» »

Partnertausch und trotzdem hintergangen

Ajleoxnor


Das einzig Männerwürdige wäre meiner Meinung nach genug Arsch in der Hose zu haben um ein offenes Gespräch mit der Ehefrau zu führen.

Es kann doch nicht sein das in allen Konstellationen gevögelt wird, aber für ein Gespräch kein Platz ist.

M}iaupaiaxu


@ Aleonor

:)^

Ich finde, wenn du nicht mit deiner Frau sprichst sondern einfach mit der Nachbarin mehr Sex hast, trägst du dazu bei, dass die Vertrauensbasis zwischen dir und deiner Frau nochmals verschlechtert wird. Ist dir das der Sex mit der Nachbarin wert?

Warum nicht einfach die Karten auf den Tisch legen, mit der Frau ein offenes Gespräch und dann entscheiden, wies weitergeht.

@ Schnitzler

Auge um Auge, Zahn um Zahn?

Ne tolle Basis für ne Beziehung... :|N

S@chn2itzlxer


Naja, kommt auf den Menschen "baerenmarke" an. Entweder es verletzt ihn dann wäre es so wie du sagst oder aber es verletzt ihn jetzt weniger, sondern es verwundert ihn eher.

Dann kann er mit der Schulter zucken und sich an seiner Nachbarin bedienen.

Bei mir jedoch... ist es wirklich mehr Zahn um Zahn ;-) Ich hätte wirklich eher das Gespräch gesucht.

-]UnschulLdsenlgel-


Es kann doch nicht sein das in allen Konstellationen gevögelt wird, aber für ein Gespräch kein Platz ist.

Wenn die Konstellation so ist, dann nützen sowieso keine Gespräche mehr, weil dann verschleiert und verharmlost wird, daß sich die Balken biegen. Ein Irrglaube heutzutage mit "Reden" könnte alles gelöst werden. Was immer klappen wird ist vorher zu überlegen.

A,leon;oxr


Ich halte es für einen Irrglauben das man gewisse Dinge einfach aussitzen sollte.

lnav$axzzo


Mir ist es ähnlich ergangen. Wir wollten es im Swingerklub probieren, ich sagte ihr wenn sie nur Sex mit einem anderen Mann hätte wäre das ok. Einige Zeit später habe ich gemerkt dass sie ein Verhältnis mit ihrem Chef hat, was für mich ok gewesen wäre wenn es eben "nur" Sex ist. Doch es hat sich herausgestellt dass sie sich verliebt hat, und das war es dann!

K4urxt


Das mit dem Verlieben sollte man wohl immer von Anfang an mit einkalkulieren, denn das hat sich die Evolution sehr geschickt ausgedacht, dass mit der Ausschüttung der "Glückshormone" beim Sex die Paarbindung gestärkt wird (eben durch Gefühle) ... und das kann man nicht einfach so ausschalten, selbst wenn man will.

Oder anders ... wer das bei solchen "Experimenten" nicht einkalkuliert wird dann vielleicht böse überrascht ... und wenn es dann weh tut, kann man den Schritt nicht mehr zurück gehen ...

kVleihner kBxengel


Würde mich interessieren ob es schon Neuigkeiten gibt :)D

kTleiner& Ben@gexl


Seit ihr noch verheiratet oder mit den jeweiligen Partnern zusammengezogen? :=o :)D

Pbferd=eknecxht


Eines versteh ich nicht, hattest Du Spass mit der Nachbarin zu voegeln? Wenn ja dann geh doch einfach rueber und fick die Nachbarin, ist ja eine offene Beziehung. Wenn es keinen Spass macht mit ihr, vieleicht ist sie ja haesslich oder so, dann wuerde ich dem Nachbar mal klarmachen er soll Deine Frau in Ruhe lassen.

s.emKen2


Ein Restrisiko besteht bei einem Partnertausch immer. Ist dein Nachbar besser bestückt oder weiß es besser mit seinem Ding umzugehen und die Frau damit glücklich zu machen, wird sie sich unweigerlich ihm zuwenden und mit ihm Sex haben wollen. Sie wird es dir nicht berichten, wann und wo und wie oft sie miteinander vögeln.

m@iznixmaxi


Es ist eigenartig,auf was fürGedanken Eheleute kommen,nur weil sie einmal in Urlaub fahren.

Ich hätte auch keine Fummelei im Pool zugelassen bei mir,geschweige denn noch darüber zu reden.

Bei meinem Mann und mir (über 25 J. verheiratet) würde so ein Verhältnis garnicht erst entstehen.

Denkt ihr eigentlich auch mal an eure Kinder?

Appetit kann man sich auswärts holen,gegessen wird zuhause.

Was habt ihr euch denn bei der Heirat geschworen?

Treu zu sein,zueinander halten in guten wie in schlechten Zeiten,euch ehren und lieben bis das der Tod euch scheidet.

Na,mit euren Schwüren kann es ja nicht weit her sein.

Ich würde keine gebrauchten Sachen mehr nehmen,ich würde kotzen (auch mein Mann) wenn einer von uns mit einem anderen gevögelt hätte.

Wir sind bestimmt keine Moralapostel,eine Ehre und Achtung vor dem anderen haben wir schon.

Wir genießen unseren Sex lieber zu zweit - als mit anderen Partnertausch machen.

Was man hat weiß man - was man bekommt weiß man nicht.

Eure Kinder können uns leid tun.

Schämt euch |-o

l~ux_


"Eigentlich war das doch abzusehen, oder? "

Kurt, du hast wohl so eine kristallkugel zu hause stehen, die man in anderen fäden hier öfter mal vermisst, was? ;-)

finde es immer interessant wie hier einige menschliches verhalten immer so genau vorraussehen können.

kgleiner] Ben0gel


@ minimaxi

Jetzt mach mal bitte halblang %-| . Wenn ein (ehe-) paar es so will und für sie auch i.O. ist dann lass sie halt. Du brauchst jetzt nicht hier den Moralapostel spielen und dass sie sich schämen sollen :(v %-| .

Jeder wie er will und wie er mag. Ganz einfach.

cWhicc0ox46


minimaxi. Ich bin auch gen "Moralapostel" aber wenn ich merkte das es für mich gefährlich wurde ging ich nach dem Sprichtwort "führe mich nicht in Versuchung". Ich habe manchmal fast die "Flucht" ergriffen weil ich wusste wie schwach ich in solchen Sachen bin. (Ich hatte auch Kämpfe mit mir). Es gab welche die haben mit andern geschmust etc aber für mich war dies halt schon die Grenzen überschritten!! Nun habe ich schon seit über 40 Jahren die gleiche und unter ihrer Anwesenheit schon manche andere angeschaut aber eben nur angeschaut. Ich kann mit Frauen lustig sein aber weiter bin/musste ich auch nicht gehen.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH