» »

Durch Frauen haben Männer Penisprobleme

MBLxTCH


diese größe mögen die frauen aber trotzdem am liebsten, das müssen sie doch nicht leugnen.

Wo steht das?

Oder willst du das so haben weil du, wie du selbst sagst, genau so ein Teil dein eigen nennst?

MTLT'CxH


ich denke für frauen ist ein großer schwanz eher ein bonus als ein ausschlusskriterium

Das kannst du denken, für manche Frauen ist es vielleicht eine Qual.

MQLTxCH


vielleicht eine Qual

Und damit Ausschlusskriterium.

M]LTCxH


den nachteil seines kleinen schwanzes noch auszubügeln

Wieso Nachteil?

MJLTxCH


eine penisgrößendiskussion amüsiert mich immer ein wenig

Wenn du mit zunehmender Tendenz herabgewürdigt würdest wegen deines 18cm Schwanzes würdest du nach einiger Zeit aber nicht mehr lachen.

Iqch67x3


Oje...da sag mir noch einer Männer reagierten nicht emotional! ;-D

Aber schon klar, (gewisse) Männer können ja ihre Meinung in Funk, Film und Fernseh unbekümmert kundtun, ob nun die Brust der Frau zu klein/groß ist, der Arsch zu breit/schmal, die Schamlippen zu klein/groß, die Möse zu "ausgeleiert"/eng...blabla...

Das nennt sich dann persönlicher Geschmack und hat selbstverständlich so rein gar nichts mit Idealbild und Stigmatisierung gegenteiliger Attribute zu tun. Aber wehe (gewisse) Frauen äußern sich zu männlichen Attributen, da ist das Geschrei mal wieder groß. DAS darf ja nicht sein. Wo kämen wir denn auch hin, wenn plötzlich der männliche Körper genauso "vermarktet" und "gehandelt" würde wie der weibliche?

Ach ja, ist das Leben nicht herrlich! Kommt ganz drauf an, wie man die Messlatte (ein Schelm, der böses denkt) ansetzt. ]:D

Übrigens war das Video teil einer ganzen Doku, dazu auch noch ein recht kleiner. Die Frauen wurden explizit nach ihrer eigenen Meinung gefragt. Was also sollen sie tun? Lügen? Echt? Männer wollen ergo angelogen werden? :[]

Fragt man einen Mann, wie im Idealfall der weibliche Körper auszusehen habe, wird er wohl doch auch ziemlich genaue Antworten seiner Vorlieben geben.

Die wenigsten Frauen haben einen Zollstock eingebaut und so kümmern sich auch die wenigsten um tatsächliche Ausmaße. Entweder es passt, oder es passt eben nicht. Da ist ein ganz schön großer...äh...Spielraum drin. Und bekanntlich passt auf jedes Töpfchen auch ein Deckelchen. :)z

MWLTCxH


@ Ich73

Oh mann, ich gebs bald auf.

Ich sage ja, dass obwohl die Frauen z.T. was ganz anderes sagen, immer die Schlussfolgerung kommt: Je größer, desto besser. Es wird schön zusammengeschnitten. Der Film ist scheiße, nicht die Frauen. Die können von mir aus sagen was sie wollen!

Diese Behauptung wird im dokumentarisch-seriösen Stil verbreitet und so ganz schnell die Message klar: Kleinschwanz = Loser.

Was soll das?

MJLTCxH


Aber schon klar, (gewisse) Männer können ja ihre Meinung in Funk, Film und Fernseh unbekümmert kundtun, ob nun die Brust der Frau zu klein/groß ist, der Arsch zu breit/schmal, die Schamlippen zu klein/groß, die Möse zu "ausgeleiert"/eng...blabla...

Hast du das schon mal in (halbwegs) seriösen Dokumentationen gesehen?

Vielleicht in Nachmittags-Talkshows auf Primatenniveau.

Deshalb sage ich ja, wenn es so weitergeht läuft im ZDF um 20:15 die Dokumentation: Weibliche Ärzte analysieren klinisch genau, warum Kleinschwänze Loser sind. ;-)

Das sind jetzt andere Dimensionen (Wertung und Herabwürdigung), es dreht sich nicht mehr nur um individuelle Vorlieben.

IBch7x3


Diese Behauptung wird im dokumentarisch-seriösen Stil verbreitet und so ganz schnell die Message klar: Kleinschwanz = Loser.

So? Das ist für dich also die Message? Bei mir ist die Message angekommen: Die einen mögen lieber große, die anderen lieber nicht so große. Schließlich hatten nicht alle diese Frauen die gleichen Vorlieben. Es wurde dort eben auch gesagt, dass für manche Frauen ein zu großes Gemächt eben auch nicht gerade optimal ist.

Zugegeben, das mit den 18 cm fand ich jetzt ziemlich übertrieben. Woher diese "Weisheit" kommen soll, ist mir auch nicht ganz klar. Ich kenne auch keine Freundin, die in ihrem Leben nicht auch mal an einer eher überdurchschnittliches Exemplar geraten ist. Aber nicht eine davon stellt einen direkten Bezug zwischen Schwanz und Liebhaberqualitäten her.

Natürlich kann es aber sein, dass ein Penis eben tatsächlich zu klein ist. Damit meine ich aber sicher nicht das breite Spektrum der Penismaße, sondern eher tatsächlich Mikropenisse. Nein, ein Loser ist der Mann deshalb garantiert nicht! Aber es ist schlicht unspürbar. Nichts, gar nichts, niente! Klar kann man daran nichts ändern. Dennoch gibt es reichlich Frauen, die auch ohne Penetration selig sind. Wie gesagt, das findet sich!

Übrigens fand ich die Doku nicht scheiße, auch dann nicht, als ich manchmal vollkommen anderer Meinung war, als die Damen. Aber das war die persönliche Meinung eben genau DIESER Damen und nicht DER Frauenwelt.

M_LTCxH


Also, ums nochmal zusammenzufassen:

Es geht um die Art und Weise der Dasrtellung (intimes Thema, da könnten sich natürlich alle Männer egal welche Schwanzgröße aufregen) mit zusammengeschnippelten verallgemeinernden Kommentaren ("Kleinschwänze haben kein Selbstvertrauen") und die wertende manipulative Schlussfolgerung aus dem Nichts, die anscheinend langsam Mainstream wird: Kleinschwanz = scheiße, wie eine Krankheit, die man meiden muss.

Es ist echt erstaunlich und befremdlich, dass das niemand zu merken scheint.

MjLTxCH


egal welche Schwanzgröße aufregen

Die mit +-18 cm sind natürlich hinterher fein raus und werden sich keine Gedanken um die Darstellung mehr machen.

M?LTxCH


Kleinschwanz = scheiße

Als Folgerung aus: 18 cm optimal -> Lady Gaga (als Frau, im Gegensatz zu Jim Carrey mit dem Anfangszitat): Nur Riesenschwänze sind geil. ENDE.

Ivchx73


Hast du das schon mal in (halbwegs) seriösen Dokumentationen gesehen?

Vielleicht in Nachmittags-Talkshows auf Primatenniveau.

Na also bitte! Gerade von nicht allzu langer Zeit war z.B. Schamlippenkorrektur ein Riesenthema. Jetzt darfst du raten wer daran "gelitten" hat und von wem der Ansporn kam. Nix mit Nachmittags-Talkshows und auch keine Primaten, sondern gut betuchte Damen mit ebenso adrettem Ehemann. So etwas nehme ich doch nicht ernst!

Wie frau zu sein hat, um überhaupt "mitzuspielen", hat man 24/7 und macht deswegen auch kein Drama.

MmLTTCxH


Gerade von nicht allzu langer Zeit war z.B. Schamlippenkorrektur ein Riesenthema

Aber ohne wertende oder harabwürdigende Message! Darauf will ich hinaus.

MILTxCH


Aber ohne wertende oder harabwürdigende Message! Darauf will ich hinaus.

Wenn dort natürlich unterschwellig für Schamlippenkorrektur geworben wird mit Aussagen aus dem Nichts und unbegründet wie: 99% aller Männer stehen auf kleine innere Schamlippen, so gebe ich dir natürlich recht.

Das macht die Sache aber nicht besser.

Wir sind hier doich nicht im Kindergarten wo es heißt, wenn ich das Spielzeug weggenommen kriege sollst du es auch weggenommen kriegen.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH