» »

Bartwuchs- gibts noch Hoffnung?

PjeterxL23 hat die Diskussion gestartet


Hallo, vorweg, bitte erspart mir die Diskussion wieso ich unbedingt einen kräftigeren Bartwuchs haben möchte. Es ist meine persönliche Entscheidung und ich möchte unbedingt einen 3-Tage-Bart :)

Ich habe bei Wikipedia folgendes über Bartwuchs gelesen:

Durch endokrine Vorgänge im Körper beginnt am Ende der männlichen Pubertät (im Alter zwischen ca. 14 und 18 Jahren) der Bartwuchs. Zuerst taucht auf der Oberlippe ein zarter Flaum auf, der zunächst weich ist, aber dann allmählich härter wird.

Nach meinem Empfinden ist das vor einigen Wochen eingetreten.

Kurz darauf erscheint das erste Haar bei den Ohren, da dort der eigentliche Bartwuchs anfängt.

Spürbar mehr Haar als Flaum erkenne ich auch ab den Ohren seit neustem (auch einige Wochen, maximal 2 Monate)

Etwas später sprießen die ersten Haare auch am Kinn, wo diese sich dann Richtung Hals ausbreiten. Zum Schluss greift das Haar noch auf die Wangen über.

Am Kinn habe ich auch einige winzige Häärchen (wobei diese meist weiß sind, selten ein dunkleres)

jedoch dauert dies einige Zeit, da dieses Stadium erst ca. 4-5 Jahre nach dem ersten Erscheinen der Schambehaarung erreicht wird.

Dürfte passen

Das waren die Sachen die ich aus Wikipedia gefunden habe.

Nun zu meiner Person. Ich werde demnächst 19 Jahre alt. Ich habe nur nervigen starken Bartwuchs an der Oberlippe... ansonsten habe ich nur weiße Haare die eher kindisch aussehen. Auf Muttermalen im Gesicht wachsen dunkle Haare raus die auch ziemlig lang sind^^

Aber ich habe eigentlich aufgegeben jemals einen Bartwuchs zu bekommen. Meine Freunde und alle die ich kenne haben entweder einen Bart der ziemlich kräftig ist, oder aber nicht. Ich gehöre zu denjenigen die keinerlei Bartwuchs haben, bzw. habe ich das Gedacht.

Sollte ich mir noch Hoffnung machen können da in den letzten 2 Monaten sichtbar Haarwuchs nach der Wikipedia-Beschreibung vonstatten ging? Oder meint ihr dass es nichts mehr wird?:-O

gruß

Antworten
ADchim GHrabbxe


Hoffnung schadet zumindest nicht, aber offenbar hast du späten Bartwuchs. Manche würden dich darum beneiden... Ich zum Beispiel. Aber das kann durchaus noch was werden, bei mir wuchsen zwar schon früher mehr Haare, aber je älter ich wurde, umso mehr wuchs der Kram im Gesicht. Gib' dir einfach noch ein Jahr mehr und vielleicht kommt dann das, was du ersehnst.

I0chr)ofl


Bete lieber, dass nichts wächst xD Ich wär froh, wenn ich keinen Bartwuchs hätte... Aber du hast schon noch Chancen für den 3 Tagebart, denn der Bartwuchs wird im Laufe deines Lebens immer stärker (auch die Körperbehaarung^^)

spchmixdy


ich persönlich hasse meinen bart. er ist erst im wangen-frei-staduium, aber rassieren sorgt dafür, dass ich mich morgens noch mehr beeilen muss. :(v

echt ich war froh als ich noch jünger war und das noch net hatte.

a`lad&diln saqnxe


bist du blond? da dauert es länger - war bei mir und meinen Brüdern auch so!

PwetearL23


jip ich bin Blond, wobei das Haar jahr zu jahr dunkler wird (mittlerweile eher dunkelblond)

a.laddiMn saqne


siehst du! :)^ mein mittlerer Bruder ist bischen älter als du, und bei dem gings auch erst vor kurzem los... kommt schon noch!

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH