» »

Männer und Pornos

a<gu1n,axh


@ Ich73

"Phasen im Zyklus..." stimmt, extrem wuschige - aber auch extrem kalte Tage :)z

Zusatz:

Ich bin ja nun schon ein paar Jährchen älter - verlass mich aber ganz auf die Devise: Mit regelmäßigem und guten Sex sieht frau 10-15 Jahre (!) jünger aus, die Wechseljahre setzen später ein... (lt. einer Studie amerikanischer Wissenschaftler :)z

Ich habe früher immer gedacht, ach, ich warte bis mein Mann zu Hause ist! Und was war? Er kam heim, war hundemüde und ich konnte gucken wo ich meinen Druck loswerde.

Selbst dann macht unvermeidbare SB mehr Spaß, wenn er dabei ist, als allein... könnt ja sein(wenn auch "nur" in der Phantasie), daß er mit einsteigt.

bekomme mich vor lauter Unzufriedenheit gar nicht dort hin. Grrrr

...und kannst noch nicht einmal schlafen zzz

Zettel doch in solcher Situation einen schönen Streit an (wir Weiber wissen doch, wie das geht ]:D ); dann wird er putzmunter, ist geladen, wenig später gibst Du wieder klein bei (ein wenig nur!) und dann gibts nen schönen Versöhnungssex :=o

Aber hey, wenn ich nicht schlafen kann...

...oder wenn einem kalt ist... - naja, für irgendwas muß SB ja gut sein...

Manchmal waren die eigenen Orgasmen sogar besser und intensiver.

:-o Dem kann ich so gar nicht zustimmen

dieses Grinsen, das man den ganzen nächsten Tag nicht loswird, dieses 10 cm über dem Boden Schweben und keiner kann einem mehr was, weil man sich besonders fühlt. Verstehst du, was ich meine?

Klar versteh ich das - kenn ich - bekommt frau nicht alleine hin.

Kann frau auch schlecht verbergen - dem Umfeld fällt meist das ungewohnt sanftmütige, lässige und freundliche Verhalten auf ]:D

doch bevor die Spritzorgie von 12 Kerlen voll ins Gesicht abgeht, ziehe ich es vor entweder abzuschalten oder zurückzuspulen

Buhäähhh... ja, da muß ich auch immer wegschauen oder ausmachen, sonst bin ich ruckzuck wieder auf Null %-|

und zum Schluss eben noch:

Ich neige dazu, mir über solche Sachen immer furchtbar viel Gedanken zu machen. Aber das wirkt sich nicht negativ aus

Nee, warum auch, wenn frau grundsätzlich mit sich und dem Drumherum im Reinen ist. Ich nehme vieles hier auch mit, um selbst noch voran zu kommen - ab und an lese ich mal was, wo ich denke, das könnte evtl. auch mal was sein, kriege das aber nicht auf die Reihe. Trotzdem belass ich es dabei, weil ich deswegen keine Defizite verspüre... Ist dann eben so und gut.

o:)

IQltixs


Ist die Frau auch noch so lieb - Handbetrieb bleibt Handbetrieb!

Bei Männern eben oftmals unter Hinzunahme eines gepflegten, auf seine Bedürfnisse abgestimmten Pornos.

Nicht mehr und nicht weniger...

K]refeld-er43


Hmm, ein heikles Thema, also Du solltest Dir wirklich keine Sorgen machen, ich erzähle Dir mal wie es bei mir ist.

Also, ich habe eine sehr sehr süße Freundin die absolut erotisch ist und die mit mir alles macht und ich kann mit ihr auch alles machen also sexuell eine absolute Übereinstimmung aber trotzdem sehe ich mir am PC Pornos an und mache es mir dabei selbst.Es ist einfach Geilheit, ich stelle mir dabei nicht vor wie ich es mit der Frau die ich da gerade sehe, treibe, sondern wenn ich dann spritze denke ich dabei wie geil doch meine Freundin ist und wie der letzte Orgasmus mit ihr war.Diese Gedanken allein törnen einen wieder so an, dass wenn sie dann wieder zu Hause ist, ich sie vernaschen muß.Dieses wichsen vor dem Pc ist reines training.Sorgen müßtest Du Dir machen, wenn er nach 5 Minuten fertig ist und sich keine Mühe geben würde. Also mach Dir mal keine Gedanken, Männer brauchen das und es gibt wenige die es nicht brauchen und es gibt auch wenige die es zugeben . Lass uns Männern den Spaß und evtl. findest Du ja auch Spaß dran. Ach bevor ich das vergesse, wenn Du das wieder mit der Peinlichkeit ins Gleichgewicht bringen möchtest, weil Du ihn liebst dann lass Dich von ihm dabei erwischen wie Du es Dir selber machst, er wird es erotisch finden und wird sich wieder sicher fühlen. Grüße aus Krefeld

I_ltixs


Krefelder 43 schrieb:

"...ich stelle mir dabei nicht vor wie ich es mit der Frau die ich da gerade sehe, treibe, sondern wenn ich dann spritze denke ich dabei wie geil doch meine Freundin ist und wie der letzte Orgasmus mit ihr war"

Das kannst du deinem Friseur erzählen!

Wozu machst dir dann nen Porno an, wenn du dir deine Freundin vorstellst ??? Du widersprichst dich!

Du machst dir nen Porno an, weil du dich an der darin spielenden Handlung ergötzt bzw. aufgeilst und dadurch visuell schnell und effektiv kommst.

"Ich denke an meine tolle Freundin, wenn ich mir einen Porno ansehe." o:)

Is klar...

w0isemaxn86


ich stell mir grad die zentrale frage: wer DENKT überhaupt während er sich einen porno ansieht?? xD

Biergw{iesMe


wer DENKT überhaupt während er sich einen porno ansieht??

Gute Frage. Ich jedenfalls nicht. Ich schaue und denke nicht. Auch gibt es gar keine Fantasien, in denen ich die Rolle des Darstellers übernehme oder in denen ich mit der dargestellten Frau schlafe. Sie sieht toll aus und das genügt, um sie und ihre Schönheit zu bewundern. Ich schätze mal, dass diese Vorstellungen von Rollenübernahmen überbewertet sind.

In Pornos kommen die Dinge vor, die in meinem Leben nicht vorkommen. Sie befriedigen meinen Voyeurismus. Ich mag - wie vermutlich alle Männer - den Anblick von nackten Frauen. Im normalen Alltag bekommt man Frauen nie nackt zu sehen, daher sind Pornos reizvoll. Auch ist es spannend, verschiedene Frauen nackt zu sehen. Das heißt aber noch lange nicht, dass ich mit diesen Damen auch schlafen möchte. Ich möchte sie alleine ansehen und bestaunen. Aber jede von ihnen ist ein Mensch und jeder Mensch ist speziell. Ich könnte nicht mit jedem Menschen wahllos ins Bett gehen. Es muss auch danach schön sein, wenn der Rausch verflogen ist. Bei einer Pornodame stellt sich dieses Problem nicht. Man kann sie ungestraft betrachten, ohne jede Konsequenz.

Ich bin aber sicher kein durchschnittlicher Pornogucker. Mir gefallen viele Dinge in Pornos nicht: Gesichtsbesamung und die Nahaufnahmen diverser Körperöffnungen stoßen mich eher ab. Ich interessiere mich eher für die Schönheit, die erotisch in Szene gesetzt wird. Allerdings ist mir die künstlerische Akt-Fotografie dann doch zu zurückhaltend.

d+arkwzaxter


Selbstbefriedigung ist doch völlig normal und hat NICHT zwangsläufig was damit zu tun, dass einem irgendwas fehlt. Ich gucke dabei auch manchmal Pornos und ich habe wahnsinnig tollen Sex mit meinem Freund.

Wir sind beide sehr versaut und können all unsere Phantasien ausleben. Trotzdem hat jeder noch eine "eigene Sexualität mit sich selbst"..

Warum ich Pornos gucke? Natürlich habe ich Phantasie, sogar reichlich. Aber manchmal geht es eben nur um Triebabbau und da ist jedes Mittel recht ;-)

Es ist wissenschaftlich nachgewiesen, dass gerade Frauen auf Pornos ansprechen. Zugeben würden sie das nie, aber körperlich ist das eindeutig messbar. Da reichen sogar Videos von kopulierenden Tieren ;-D

Alles nicht ungewöhnlich und hat gar nichts mit Mängeln deinerseits zu tun.

Buergwi3ese


Es ist wissenschaftlich nachgewiesen, dass gerade Frauen auf Pornos ansprechen. Zugeben würden sie das nie, aber körperlich ist das eindeutig messbar.

Das ist nur die halbe Wahrheit. Zwar ist die Wirkung von Pornos körperlich messbar bei Frauen. Aber diese Erregung kommt nicht unbedingt im Kopf an. Heißt: Frauen fühlen sich nicht unbedingt angesprochen, sie verspüren keine Lust, selbst wenn es dank der Pornos zu physischen Reaktionen kommt. Wenn Frauen sagen, dass sie durch Pornos nicht erregt werden, hat das nichts mit Unehrlichkeit zu tun. So sagen es zumindest die wissenschaftlichen Untersuchungen.

H5int>erAfragxer


Mal eine andere Sichtweise:

OK, Pornos erzielen beim Betrachter eine Wirkung, die zumeist aufgeilend ist (dafür werden sie ja hergestellt).

Aber das ist doch nicht alles.

Das wird jetzt sicherlich viele aufschreien lassen, aber: Sie sind im Prinzip ekelhaft (schon allein der Herstellungsprozess, wo irgendwelche Leute für Geld zusammen rumficXXn) und es ist einfach primitiv sich auf diese Weise aufzugeilen anstatt sich eigene Gedanken zu machen. Außerdem stumpfen scheinbar viele davon ab, das hab ich jetzt schon oft gelesen ("...kommt er auch nach Stunden nicht, beim Porno nach 5 Minuten...."), ist ja auch ganz logisch.

Also liebe Leute, muss man sich alles reinziehen, nur weil es kurzfristig irgendwie eine beglückende/aufgeilende Wirkung hat, egal wie primitiv es ist und wie es ansonsten noch so auf einen wirkt?

...ich zieh mir auch nicht ne Heroinspritze rein, nur weil das ein supergeiles Gefühl macht....

B0edrGgwiYese


Ich sehe das nicht so negativ. Ja, ästhetisch finde ich das meiste daneben. Also ignoriere ich es. Und es stimmt: die eigene Fantasie leidet darunter. Die Bilder betäuben das Denken. Aber das ist kein Spezifikum von Porno, sondern von visuellen Medien insgesamt. Auch Fernsehen schläfert die Fantasie ein, während Lesen sie sicher steigert. Vielleicht sollte man mehr erotische Romane lesen?

Aber jenseits dessen: Ich liebe es nun einmal, nackte Frauen zu sehen. Das Leben ist zu kurz, um darauf zu verzichten. Dieses Sehen kann mir die Fantasie nicht ersetzen. Freilich ersetzen die Bildchen auch nicht die Wirklichkeit, also reale Frauen.

-kUnscLhuldse1ngel-


"Ich denke an meine tolle Freundin, wenn ich mir einen Porno ansehe." o:)

Is klar...

;-D ;-D

Ptferd$ekn^echt


Also ich schau mir keine Pornos an da es mich nicht wirklich interessiert wie ein Kerl irgend eine Tusse fickt und dabei Spass hat waerend mir nur das Wichsen bleibt.

j crexich


Hinterfrager du sprichst mir aus der Seele...

Ich meine manche Filme sind einfach eklig! Und wenn ich daran denke, dass die Frau vielleicht gar keine Lust hat sich den Schwanz in den Arsch sieben zu lassen %-| Ich weiß ja nicht wie man sich da drauf aufgeilen kann?!

Um das Thema mit der Phantasy anzusprechen: Ja, beim Lesen zum Beispiel warde ich richtig heiß, allein die vorstellung macht mich geil! Matürlich kommt es darauf an was geschrieben wird, aber es ist durchaus eine alternative (vielleicht nicht für jeden).

Und klar, wenn ich Fotos sehe auf denen ein Mann es einer Frau besorgt, erregt es mich. Auch bei zwei Frauen (ist vielleicht komisch) aber ein billig produzierter schmuddel Film bei dem man sich nicht sicher sein kann, ob die Frau vielleicht sogar gezwungen wurde seien Schwanz in den Mund zu nehmen ist nicht mein Ding! :|N

aQfrxi


Ja, beim Lesen zum Beispiel warde ich richtig heiß

*schmunzel*

das erinnert mich an einmal, wo ich einen Lassiter-Schundroman las und dort geht es auch gelegentlich zur Sache. Das Kopfkino ist sofort angesprungen und ich habe mir einen gewedelt, da muss ich so ca. 13 gewesen sein und das Wichsen gerade gelernt haben. Aber damals [tm] gab es auch noch kein timtube etc., ist bald 30 Jahre her.

Achim

MfR DfE2NKAI


hir is mister denkais freundin ich find das ganich so schlim das mein freund sb macht ích mach es ja auch und deswegen schtörtz mich nicht

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH