» »

Sex mit Kondom genauso schön wie ohne?

gLironlcolxo


Also bei meiner Freundin und mir war es so dass wir das erste halbe Jahr sowas mit dem Nuvaring verhütet haben. Da sie durch die Hormone jedoch starken Libidoverlust hatte haben wir uns entschieden es ein paar Monate mit Gummi zu versuchen bis die Hormone wieder aus ihrem Körper draussen sind.

Was soll ich sagen, wir sind seit nun mehr 2 Jahren beim Kondom geblieben, sie spürt eigentlich keinen Unterschied, ist froh dass das Sperma danach nicht immer rausläuft und hat öfter Lust auf Sex.

Ich kann nur sagen, für uns war das auf jeden Fall für beide eine win-win Situation.

Und zwecks Lustkiller oder spontanem Sex kann ich nur sagen der eine Griff ins Nachtkästchen ist jetzt nicht wirklich ein abtörner und so hab ich halt immer eins dabei, also keine Probleme

r0amusa!6x5


Naja, oft besteht ja die Auswahl zwischen mit Gummi und ohne Sex ...

Wobei mit Gummi sich eben anders anfühlen kann, als ohne...

Vielleicht ist es mit dem Femidom für den Mann "natürlicher", weil die Reibung dann an seiner Haut passiert.

Am liebsten mache ich es ohne, aber wenn die Dame mit möchte ist das auch kein Problem, vor Schwangerschaft habe ich keine Angst da ich keine Kinder mehr zeugen kann.(Sterilisation)

eAiss#te\rnm018


Hey, ohne kondom ist tausendmal schöner!!! ABER nur mit festem partner...sonst würd ich miit kondom wegen krankheiten usw -..

a3nu$bis-x76


Welche Frage. natürlich ist Sex ohne Kondom schöner. Wobei ich schon des öfteren gehört habe das ne Frau da keinen unterschied fest stellt WÄHREND des eigentlichen Aktes.

Für den Mann hingegegen ists Gefühlsintensiver, auch wenn jetzt manche sagen werden, es gibt doch passende Kondome die extrem dünn sind etc. bla bla bla.... ;-D ;-D ;-D

Zum Sex gehört ja mehr als nur der eigentliche Akt, sondern auch Phantasie und sich treiben lassen.

Mich erregt es mehr zu wissen das ich die Feuchtigkeit der Partnerin an meinem Schwanz fühle und kein Spermienabtötendes Sekret.

Abgesehen von nem ONS oder bei häufig wechselnden Partnern ziehe ICH den Verkehr ihne Gummi vor ]:D

So muss man sich nicht rum ärgern wenn man Ihn nicht drüber bekommt, auch wenn man das ins spiel einbringen kann, aber ohne ist man doch wesentlich Spontaner weil eben dieses drüber ziehen entfällt, egal bei was, auch bei nem Quicky ist es geiler.

Und bei manchen Praktiken stört ein Gummi einfach nur.

*:)

rcingTelp)i`ez


@ It's_Just_Me

Zu deiner Frage von wegen Hormone oder sonst was fressen (für Männer) wenn möglich: Joa, da wär ich auf der Stelle dabei, eigentlich warte ich sogar drauf, dass da endlich mal was kommt.

Eine Vasektomie vorzunehmen,...nein, wegen möglicher Nebenwirkungen gefühlsmässig doch lieber nicht :-) Aber das spielt wiederum in einer anderen Klasse. Pillen fressen,...allzeit bereit *:)

M"edixhra


@ ringelpiez

*rofl*

Du bist witzig. Meinst du nicht, dass die Hormone schlimmere Nebenwirkungen haben kann? Grad deshalb wurde die Forschung nahezu gestoppt, weil die Männer das nicht auf sich nehmen wollten. Zumal es genau dieselben Nebenwirkungen sind, die die Frauenpille auch hat. ;-D

MoedEihra


Was soll ich sagen, wir sind seit nun mehr 2 Jahren beim Kondom geblieben, sie spürt eigentlich keinen Unterschied, ist froh dass das Sperma danach nicht immer rausläuft und hat öfter Lust auf Sex.

Ich kann nur sagen, für uns war das auf jeden Fall für beide eine win-win Situation.

Und zwecks Lustkiller oder spontanem Sex kann ich nur sagen der eine Griff ins Nachtkästchen ist jetzt nicht wirklich ein abtörner und so hab ich halt immer eins dabei, also keine Probleme

Du könntest mein Freund sein. Da haben beide was davon. Mir bleibt das Raussabbern erspart und er profitiert von meiner Libido, die seit dem Absetzen noch stärker ist als vor der Pilleneinnahme.

IQt':s_J%ust_Mxe


Eine Vasektomie vorzunehmen,...nein, wegen möglicher Nebenwirkungen gefühlsmässig doch lieber nicht :-) Aber das spielt wiederum in einer anderen Klasse. Pillen fressen,...allzeit bereit *:)

Also bei der Frau können die Hormone die Libido auf Jahre nach dem Absetzen hinaus bis dauerhaft schädigen.

[[http://www.alopezie.de/cgi-bin/anyboard.cgi/diskussion/frauen?cmd=get&cG=4323733323&zu=3432373332&v=2&gV=0&p= siehe hier]]

Wenn du ausprobieren möchtest, was sie beim Mann so anstellen, viel Spaß!

Kannst dann ja mal Feedback geben, falls doch mal ein entsprechendes Präparat auf den Markt kommt. *:)

rZingelxpiez


@ Medihra,

It's_Just_Me

Nein, die Forschungen wurden nicht gestoppt, daran wird noch immer gearbeitet... :-) Ausserdem solls in den nächsten Jahren was zu testen geben,...leider nicht hier.

Und ja, ich kenne mich mit den Nebenwirkungen der Pille aus. Ein gewisses Risiko trägt man (oder besser Frau) bei dieser ganzen Hormon-Geschichte immer, das ist mir klar :-) Trotz allem wäre ich bereit, wenns denn mal möglich wär, den Spiess umzukehren, und das Risiko einzugehen.

Eine Vasektomie jedoch beinhaltet eine Operation, darauf hab ich gerade nicht so Lust. Ausserdem ist es nicht immer rückgängig zu machen, darauf hätt ich auch grad so keine Lust :-)

Werd mich auf jeden Fall melden, sollte sich die Möglichkeit bieten :P

Ansonsten gibts ja, soweit ich weiss, nicht hormonelle Verhütungsmethoden (andere als die Mütze...)...jaja, auch die sind nicht nur angenehm, und verträgt auch nich Jede, ...

D|adeJSwaxrn


Es ist für Männer ein riesen Unterschied ob mit oder ohne - leider. Mit ist ein wirklich billiger Abklatsch.

Trotzdem wäre es natürlich gefährlich und dumm, darauf zu verzichten.

E%hemaligger Numtzer (#28m2877x)


Die-Pille-ich-Mann-Selbstversuch

Also wenn mein Freund ankäme das er sowas nehmen wollen würde tät ich ihn fragen ob er noch ganz sauber tickt.

Ixt's_zJust0_Me


Trotz allem wäre ich bereit, wenns denn mal möglich wär, den Spiess umzukehren, und das Risiko einzugehen.

Das ist sehr löblich, auch wenn ich glaube, dass du keine echte Vorstellung hast, was du dir damit antust.

Ansonsten gibts ja, soweit ich weiss, nicht hormonelle Verhütungsmethoden (andere als die Mütze...)...jaja, auch die sind nicht nur angenehm, und verträgt auch nich Jede, ...

Was fällt dir denn außer der Spirale und dem Diaphragma noch ein?

Das Dia erfüllt meine Anforderungen an die Sicherheit nicht.

Und die Spirale? Warum sollte ich meinen Körper ein 2. Mal zum Versuchsobjekt machen, wenn wir mit dem Kondom momentan eine sichere Verhütungsmethode haben, die beiden keinen Schaden zufügt?

Dank NFP besteht ja auch oft genug die Möglichkeit, es wegzulassen.

A$330x-200


Es ist nunmal Tatsache, dass es sich mit Kondom anders anfühlt als ohne. Ich glaube das streitet auch keiner der Männer hier ab, einige Frauen scheinen ja keinen Unterschied zu spüren.

Ich bin jedoch der Meinung, dass ein Kondom mein Gefühlsempfinden nicht so sehr beeinträchtigt, dass ich die Kondome nun gänzlich verteufeln muss. Für mich liegen die Vorteile des Kondoms eigentlich auf der Hand.

+ kostengünstig fast überall ohne Einschränkungen zu erwerben

+ nicht vom Arzt oder so verschreibungspflichtig

+ Körper wird nicht mit Hormonen vollgepumpt

+ keine Einnahme/Anwendung über einen längeren Zeitraum notwendig

+ keine Sorge mit "Pille vergessen" "pille zu früh/zu spät genommen" "Pille geschluckt und gekotzt"....

+ muss nur gezielt bei Bedarf genutzt werden

+ schützt vor Krankheiten

- Liebespiel muss (kurzfristig) unterbrochen werden um das Kondom anzuziehen

- Gefühl geringfügig eingeschränkt

Soll jetzt nicht heißen, dass ich unbedingt in einer Beziehung auf den dauerhaften Einsatz der Kondome bestehen würde, aber in meiner jetztigen Situation wo ich eher nur sporadisch "sexle" sind die Kondome für mich die einfachere und unkompliziertere Lösung.

Nur in anderen Foren habe ich Sätze gelesen wie "wenn eine feste Beziehung sich weigert die Pille zu nehmen, kann sie gehen..", was ich nicht nur unter aller Sau sondern auch noch hochgradig verachtend finde.

r1inge@lpieJz


@ It's_Just_Me

Eine Vorstellung davon hab ich schon, jedenfalls soweit es möglich ist ;-) Ich habe jedoch nicht gesagt, dass es supidupi lustig wird. Was genau abgeht würde sich dann wohl zeigen.

Zu Kondomen: Ich sag ja gar nichts dagegen, dass man Kondome verwendet. Ich persönlich mag es lieber ohne (feste Partnerschaft, stehe nicht auf ONS). Meine Freundin mags auch 100 mal lieber ohne, daher gibts bei uns nur ohne (ausser wir müssen mal wieder mit, Antibiotika z.B.).

Wenn meine Freundin jetzt sagen würd "ich nehm keine Pille und sonst nüx"...ja, dann akzeptiere ich das :-)

Wer 'mit' zurecht kommt,...ist doch gut :-) Sag ich ja nüx ;-)

1J9MaZltesexr89


Also, sowohl ich als auch meine Freundin spüren schon nen deutlichen Unterschied...

Hey, ohne kondom ist tausendmal schöner!!!

So sehen wir das schon auch. Mit einem kleinen Unterschied. Meine Freundin findet das Gefühl irgendwie sonderbar und unangenehm, wie will meinen kleinen Freund ohne Gummiüberzug genießen. Ich dagegen hätt mir zumindest in der früheren Phase unseres Sexlebens gern mal einen übergezogen, weil das meiner Meinung nach deutlich die Reibung und Reizung vermindert und ich dadurch vllt öfter mal länger gekonnt hätte... |-o Naja, war eben jung, unerfahren und dauergeil... Mittlerweile hat sich das aber gegeben und die letzte halbe Packung Gummis liegt seit Monaten unbeachtet in der Schublade... ;-)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH