» »

Sperma schlucken pervers?

Brrettx1


Ach ja - ich kann mitreden - ich bin selber katholisch - NOCH, aber nicht mehr lange...

Iech7x3


Ach ja - ich kann mitreden - ich bin selber katholisch - NOCH, aber nicht mehr lange...

Tja, mein Lieber, da geht es dir wie mir! Aber der Kinder zuliebe werde ich noch warten. *:)

Buretxt1


Ach, wartest du z. B. wegen Kindergarten- oder Schulplatz oder der evtl. Hänseleien in der Schule noch mit dem Austritt?

Isch7x3


Ach, wartest du z. B. wegen Kindergarten- oder Schulplatz oder der evtl. Hänseleien in der Schule noch mit dem Austritt?

Also Hänseleien wird es wohl keine geben. Ich warte einfach bis meine Kinder selbst in der Lage sind zu entscheiden und ich nicht durch meine Entscheidungen ihnen Probleme bereite.

Ich bin so aufgewachsen und habe meine Kinder eben auch so groß gezogen (allerdings ohne die Moralklausel ;-)) und will ihnen das Gewohnte in ihrem Alter einfach nicht nehmen. Wenn sie ihr eigenes Leben leben, kann ich immer noch die Flatter machen. ;-D

P`axn


Mich würde schon sehr interessieren wie das ganze ausgeht, bitte erzähl uns wie es beim Psychologen war. :)=

Kbo,rny?8x6


Mich würde schon sehr interessieren wie das ganze ausgeht, bitte erzähl uns wie es beim Psychologen war.

Ich kann dir sagen was da passieren wird.....

Zunächst wird der Psychologe feststellen dass Mexicanum's Freund erhebliche Probleme mit seiner Sexualität insbesondere mir seinem sexuellen Selbstwertgefühl hat.

Sorry ich könnte mir nicht vorstellen mit jemandem in einer Beziehung zu sein der offensichlich keinen Respekt vor mir und meinen Vorlieben hat!! Das muss nicht bedeuten dass meine Partnerin meine Wünsche und Vorlieben teilen sollte geschweige dass wir sie beide ausleben sollen....aber mit meinen Vorlieben sollte sie respektieren und damit Verantwortungsbewusst umgehen.

Grundsätzlich gehört Sperma zum Sex dazu!!

JEan aufs DU


Ich73

Ich warte einfach bis meine Kinder selbst in der Lage sind zu entscheiden und ich nicht durch meine Entscheidungen ihnen Probleme bereite.

wollte zuerst hier was dazu schreiben, war mir aber zu "off Topic" und hab dir ne PN geschickt

J&an# au7s DxU


Mexicanum

Ich kann mich meinen Vorschreiben nur anschließen. Wenn einer einen Psychologe braucht dann dein Freund.

Ich bin mal gespannt was der Psychologe sagt, ich hoffe du berichtest.

Wenn ich mir deinen anderen Faden so ansehe, kommen mir Zweifel ob dein Freund der richtige für dich ist.

[[http://www.med1.de/Forum/Sexualitaet/521692/14271165/ Bin ich devot veranlagt?]]

M5ikymxaus


Einen Termin beim Psychologen hat er letzte Woche ausgemacht und ich weiß ehrlich gesagt gar nicht, was ich dem Doc erzählen soll.

Das dein Freund ein extremes Problem mit Körperflüssigkeiten hat (unbedingt auch erzählen, dass er auch mit deinem Saft beim OV nicht in berührung kommen möchte).

Mein Freund ist zwar auch nicht der größte Freund von Körperflüssigkeiten (zB. will nicht unbedingt das ich schlucke od. in mich reinspritzen), aber er würde das nie als pervers abstempeln oder gar deswegen keinen Sex mehr mit mir haben.

Also dein Freund ist schon sehr extrem, das wird ihm hoffentlich der Doc auch klar machen.

Wann habt ihr denn den Termin?

Und diese Sachen aus dem anderen Faden macht dein Freund mit (zB. Strap-on) und findet es nicht pervers?

KGna|c8kxs


@ Mexicanum

nur hab ich eben Bammel, dass der Psychologe auf der Seite meines Freundes steht und ich mir dann von beiden irgendwelche Vorwürfe o.ä. anhören muss.

@ Korny86

Zunächst wird der Psychologe feststellen dass Mexicanum's Freund erhebliche Probleme mit seiner Sexualität insbesondere mir seinem sexuellen Selbstwertgefühl hat.

Bei dieser Erwartungshaltung werdet ihr sehr enttäuscht sein von dem Treffen mit dem Psycho-Mann.

Er wird sich weigern, einen Strafprozess zu führen und ein Urteil zu fällen. Keiner von euch wird der Gewinner sein. Aber es gibt auch keinen Verlierer.

Gor3auer EMann


Dein Freund hat einen Knall. Viele Frauen schlucken gerne Sperma aber nicht alle.

exmschxarly


Ich muss mich den vielen Vorschreibern(innen) anschließend und kann nur den Kopfschütteln. :|N

Von rd. 100 Männern wünschen sich sicher 99 das was du deinem Freund eröffnet hast --------- und der 1 der ist nicht will, mit dem hast du Sex.

T z z z z - verkehrte Welt. :-/ :|N :-(

Bitte sei so offen und berichte uns von dem Psychologentermin, das Gespräch/Ergebnis interessiert mich/uns sehr !

Dir alles gute !@:) *:)

mHellXiebeGlxlie


Und diese Sachen aus dem anderen Faden macht dein Freund mit (zB. Strap-on) und findet es nicht pervers?

das hat mich übrigen auch gewundert, als ich den anderen Faden von dir gelesen habe, denn dann scheint er ja nicht bei allem so verklemmt zu sein, sondern wirklich speziell ein Problem mit Körperflüssigkeiten zu haben.

efmscha<rl#y


Zusatzfrage zu Melliebellie = mag er denn deine Körperflüssigkeiten ? Leckt er dich und mag deinen Muschisaft ? :=o

Rneidxra


@ Brett1

Ich habe nichts gegen Religion im Allgmeinen, aber z. B: die kath. Kirche ist nun mal ein gro0er Meinungsmacher, die speziell zum Thema Sexualität viel kaputt machen... :(v

Wie kann z. B. ein Pastor auf der Kanzel stehen, von Sex, Ehe, Kindererziehung und Partnerschaft reden und Tipps geben, obwohl er keine Ahnung hat?

Weil Sexualität im Christentum (protestantische Großkirchen geben sich da einfach nur auf den ersten Blick liberaler) nun einmal zum Kinder zeugen da ist und nicht mehr. Entweder akzeptiert man das oder eben nicht. Aber dieses rumgeheule denn deswegen. Entweder glaubt man dran und hält sich dran oder nicht, dann kann es einem doch egal sein. Man wird doch aber trotzdem den Anderen noch akzeptieren und tolerieren können.

Derweil war ich diverse Jahre überzeugte Katholikin und habe noch nie eine Predigt gehört in der es um Sex ging. Also entweder hast du einen interessanten Priester oder du warst noch nie in einer hl. Messe. Ahnung kann man übrigens auch aus der Theorien haben und nicht nur aus der Praxis. Sonst dürfte es ja z.B. nur Ärzte geben die schon alle Krankheiten hatten.

Ich bin auch kein Freund der christlichen Sexualmoral, muss aber sagen das mir mein Priester damals in vielen anderen Belangen oft sehr geholfen hat.

Das hängt schon zusammen, liebe Reidra... Dennoch Respekt vor deiner Meinung, die ich allerdings in keinster Weise teile... :|N

Welche Meinung?

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH