» »

Bin ich devot veranlagt?

Mvexiccanuxm hat die Diskussion gestartet


Hallo,

ich (w) frage mich seit einiger Zeit, ob ich vielleicht devot veranlagt bin. Was mich jedoch daran zweifeln lässt ist, dass ich im Prinzip keinerlei Interesse daran habe, Befehle zu erhalten, einen Mann zu "bedienen" oder bestraft zu werden. Meine Hingabe zeigt sich in anderer Form: Ich finde es total heiß von einem Mann vereinnahmt zu werden, wenn er beim Sex meinen Körper in Besitz nimmt und mich seine Leidenschaft spüren lässt. Er sollte meine Lust kontrollieren und auf ein Höchstmaß treiben. Ich will dabei ganz ihm gehören. Ich liebe Intensität über alles und will ihn einfach nur fühlen bzw. von ihm erfüllt werden und das nicht nur zwischen meinen Beinen, sondern in meinem ganzen Körper! Wenn ich dabei jede Kontrolle abgebe, mich einfach fallen lasse und ihm dabei die Führung überlasse, macht mich das sehr an. Genauso wenn ich die Leidenschaft meines Partners richtig spüren kann, sodass er weiß was er will und sich das auch nimmt, allerdings mit nur einem Ziel: Mir den Verstand zu rauben.

Desweiteren stehe ich total auf Lack und Leder und Stiefel, die Vorstellung von frischem Sperma auf den Boots eines gutaussehenden Kerls macht mich ganz wuschig, ob ich es gerne ablecken würde, weiß ich aber ehrlich gesagt gar nicht, vielleicht ist es auch nur der Anblick der mich Durchdrehen lässt.

Übrigens funktioniert das Ganze auch umgekehrt: Ich stehe darauf meinen Partner mit dem Strap On zu verwöhnen und fühle bei mir in dann sogar eine andere Form der Lust, die wesentlich ungehaltener und unkontrollierter ist, als in der normalen Frauenrolle. Was mich daran anmacht ist, wenn er dabei immer lauter stöhnt, sein Körper unter mir vor Lust bebt und ich ihn in einen Rauschzustand befördere. Auch in der aktiven Rolle habe ich keinen Wunsch meinen Partner zu bestrafen, zu demütigen, etc., es zählt für mich nur die Ekstase und das "Sich-Fallen-Lassen". Allerdings verpüre ich sehr viel häufiger den Drang nach der passiven Rolle.

Bin ich nur zu blockiert, um die Phantasie weiterzuspinnen, bis zur demütigen Unterwerfung oder habe ich womöglich doch keine devote Veranlagung? Ich bin neu auf diesem Gebiet und kenn mich daher noch nicht wirklich aus.

Antworten
mseanYdyoxu09


Nur Versuch macht kluch ;-)! Mach dir nicht so viele Gedanken - sondern lebe und liebe einfach :)_ :)z!

K*orn#y8x6


Hättest du ein Problem damit devot veranlagt zu sein ???

Steh einfach zu deiner Sexualität und lebe sie so aus dass du dich befriedigt und "erfüllt" fühlst.

Also ich würde jetzt aus deiner Schilderung nicht unbedinkt schlißen dass du devot bist, wenn das deine Frage beantwortet.

F0rank~bittnexr


Hast du dir schon mal Gedanken darüber gemacht, Dich zunächst verbal ernidrigen zu lassen, und dann Schritt für Schritt weier zugehen ? So war es bei uns, und es hat wunderbar funktioniert. Wenn du mehr wissen möchtest, schick mir ne PN.

Gruß

Frank

Ncove#mbe*rmonxd


Ich finde es total heiß von einem Mann vereinnahmt zu werden, wenn er beim Sex meinen Körper in Besitz nimmt und mich seine Leidenschaft spüren lässt. Er sollte meine Lust kontrollieren und auf ein Höchstmaß treiben. Ich will dabei ganz ihm gehören. Ich liebe Intensität über alles und will ihn einfach nur fühlen bzw. von ihm erfüllt werden und das nicht nur zwischen meinen Beinen, sondern in meinem ganzen Körper! Wenn ich dabei jede Kontrolle abgebe, mich einfach fallen lasse und ihm dabei die Führung überlasse, macht mich das sehr an. Genauso wenn ich die Leidenschaft meines Partners richtig spüren kann, sodass er weiß was er will und sich das auch nimmt, allerdings mit nur einem Ziel: Mir den Verstand zu rauben.

:)^ Also ich (auch w) empfinde das ganz genauso wie du, hätte das nicht besser beschreiben können. Für mich persönlich war schon ganz früh klar: JA, ICH BIN DEVOT ]:D ]:D ]:D

Letzten Endes kommt es aber doch nicht darauf an, wie du es nennst. Hauptsache es macht Spaß ;-)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH