» »

Fickbeziehung mit dem Ex?

M|aja0X8 hat die Diskussion gestartet


Hallo,

nach einer etwas längeren Beziehung ist bei meinem Ex und mir Schluss.

Mit der Liebe klappt es einfach nicht, wir haben viel versucht aber sind gescheitert.

Da wir unseren Sex aber nicht missen möchten denken wir über eien Fickbeziehung nach.

Ich weiß nur nicht, wie das mit meinen Gefühlen läuft...

Wir haben ganz klar geklärt, dass es nur Sex ist. Nur weiß man ja nie wies wird. Ich will mich nicht in sowas verrennen, dass ich dann doch wieder Gefühle entwickle die dann unerwiedert bleiben.

Ich bin wirklich unentschlossen, obwohl ich einerseits den Sex will, andererseits aber auch "Angst" habe, dass ich es später bereue.

Was würdet ihr tun?

LG

Antworten
DNante


Es gibt nichts besseres als Sex mit der Ex.

Quasi nur noch der Spaß OHNE jeden Stress!

AEleon-oxr


Ich hatte das mal, würde es nicht nochmal machen.

Schon gar nicht direkt nach dem die Beziehung vorbei ist.

nKixmQehirfrxei


Spontan gedacht, prima f*cken ohne Beziehungsstress.

ABER... es blockiert dich für eine neue Beziehung! Aus eigener Erfahung würde ich einen Schlussstrich ziehen, alles andere bringt wirklich nichts. Spätestens wenn sie plötzlich eine neue Beziehung hat, stehst Du vor dem nichts...

Mjajxa08


Naja, auf Beziehung habe ich momentan überhaupt keinen Bock.

Da es eh eine "Fernfickbeziehung" wäre (500 km), könnte ich das eh ganz einfach beenden.

Ich will mich nicht verlieben, keine Beziehung sondern einfach nur Spass. Und da ich meinem Ex vertraue, er weiß was ich will und umgekehrt kann ich mir das eben sehr gut vorstellen, dass das einfach geil wird.

YVElejctra


Hatte ich auch mal, aber ich würde es nicht wiederholen. Damals hatte ich Spass daran aber wenn ich zurückschaue merke ich, dass der Sex ohne Liebe für mich absolut kein Vergleich ist zu Sex mit Liebe. Ich würde die Zeit eher dafür verwenden eine neue Freundin zu finden die du liebst und dir nicht den Weg mit einer Sexbeziehung zu verbauen.

M2aja*0x8


Ich kann mir gut vorstellen, dass es kein Vergleich ist, ja.

Aber wie ich schon schrieb, ich hab momentan echt keine Lust mich zu verlieben oder ne neue Beziehung anzufangen.

(Ich bin übrigends ein Mädel, hatte mich bei der Registrierung nur verklickt! Wurde aber schon dur die Administration geändert ;-))

Fiox9xJy69


Hmm ich erinnere mich noch das ich eben genau die gleichen Bedenken hatte. Und ich habe es dann gelassen. Ich wusste zwar: Okay ich liebe ihn nicht mehr, aber so wirklich sicher sein konnte ich mir ja nicht. Ich hab dann "eine Pause" eingelegt. Und als wir uns nach einiger Zeit zufällig wieder begegneten, landeten wir so ala "one-night-stand" im bett. Und damit fing das dann an. Sex. Purer Sex. Und nichts dahinter. Es hat schon Spaß gemacht, ohne sich irgendwelche Gedanken machen zu müssen. Das Problem bei der ganzen Sache ist, du musst dir wirklich absolut sicher sein das du dich nicht mehr in ihn verlieben kannst, denn dann kann es schmerzhaft enden. Ich hatte damals zum beispiel mit einer Art "Hassliebe" angefangen. Ich hasste ihn (schließlich haben wir uns nicht umsonst getrennt) aber andererseits - zumindest in puncto sex, liebte ich ihn. Aber ich behielt halt immer diese Distanz bei, damit das ganze auch wirklich außerhalb der Gefühlsebene bleibt. :=o

affrxi


Ich hatte das einmal, Beziehung zu ende und weiter Sex gehabt. Es war wunderschön, man kennt sich und hat keinen Beziehungsstress mehr, weil keine Beziehung mehr da ist, einfach nur geiler Beischlaf. Nach ein paar Monaten hatte sie dann einen neuen Partner und dann war es natürlich vorbei. Ich fand es gut und wenn es dir gefällt, mach es einfach, solange du dich damit wohl fühlst. Ich würde es jederzeit wieder tun, wobei meine jetzige Frau eher nicht so schnell meine Exfrau wird, hoffe ich stark (denn der Sex mit der Frau ist ja nicht schlechter, weil sie noch keine Ex ist :-)).

Achim

M,ajab0x8


Wir sind noch nicht all zu lang auseinander, aber es ist ungefähr so wie bei die Foxxy!

Es ist so viel zwischen uns passiert, dass ich ihn dafür echt hasse. Aber der Sex war einfach der Hammer und das möchte ich nicht missen.

Da wir aber mit dem was war "abgeschlossen" haben und uns gut verstehen, habe ich angst, dass ich wieder auf ihn reinfallen könnte und mich neu verliebe.

Aber je mehr ich drüber nachdenke, desto mehr will ich es!

aZsast


Dann tu es!

MEaja0x8


So wie es aussieht ist es bald soweit :D

Bedingt durch die Entfernung müssen wir ja planen und der Plan steht nun zu 80%.

Ich hoffe ich bereu es nicht irgendwan...

alfxri


Und was spricht dagegen? Mit neuen Vorzeichen in eine neue alte Beziehung einzuziehen ist vielleicht nicht die schlechteste aller Alternativen. Wenn der Sex dafür die Brücke baut: nur zu, vielleicht wird was neues, besseres, daraus.

Achim

Mua*jax08


Ja.. insgeheim hoffe ich es. Wir hatten eine sehr schöne Zeit.

Auch wenn am Ende dann wirklich alles schief gegangen ist, was schief gehen konnte und ich nun dank psychischer Probleme eine Therapie machen muss. Trotzdem.. ja ich weiß nicht wie ich das sagen soll. Dazu ist er auch noch mein erster richtiger Freund, bzw. große Liebe gewesen..

Poein"lichPQeinlic>h8x7


Dann würde ich es aber lassen, weil Kombination:

erste( große Liebe+Hoffnung+Therapie(psychische Probleme)+ Angst+ Hassgefühle(im optimal Fall wäre er dir wurscht)=

richtig schlechte Grundvoraussetzung für das, was man FIckbeziehung nennt.

Aber nun gut, musst du wissen.

":/

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH