» »

Komme zu früh - Extremfall, bitte Tipps

mf84


Bin gerade beim durchstöbern des Forums. Ich habe mir jetzt auch nicht alles durchgelesen -aber wenn, dann hält doppelt besser.

Du bist nicht allein. Ich könnte auch immer sofort. Sie ist herrlich eng... au man... (bei einer vorherigen war das nicht so, da kam ich nie so früh)

Ich habe zwar auch recht häufig das Problem, kenne aber ein paar Faktoren, die bei mir wirken: (dies hier ist nur mein persönlicher Erfahrungsschatz, Allgemeingültigkeit unbekannt)

Sport, Sport und noch mal Sport! Oh ja, irgendetwas ausdauerndes. Das nimmt dir förmlich die Kraft. (Ich sollte übrigens selbst mal wieder mehr Sport treiben...) Frisch nach der Betätigung geduscht und dann Sex, ich kommt dann echt spät.

Eine leere Blase haben. - Harndrang ist absolut tödlich. Den Muskel den man benutzt um "anzuhalten" sorgt für eine bessere Stimulation deinerseits und das wollen wir ja nicht. Unterbrich lieber die gute Stimmung und geh aufs Klo. Sonst bereust du es später.

Vorher onanieren. Wirkt bei Druck, der sich bei langem Entzug aufbaut hat. Bei regelmäßigem Sex bei mir ohne Einfluss. (ich mach’s aber trotzdem ;-))

Kondom benutzten. Der gute alte Lusthemmer. Nimm aber schön feuchte, sonnst tut es evtl. weh und das hemmt deine Freundin sicherlich. Ich werde jetzt mal diese Durex Performa ausprobieren. Vielleicht wirken die ja wirklich.

Auf jeden Fall:

Das Problem ist ja nicht nur, dass du zu früh, sondern sie entsprechend zu spät kommt. Lösung: Die goldene Mitte. Ein nettes Vorspiel, mit den Fingern, dann nach Wahl mit der Zunge. Das verkürzt die Zeit für dich. Wenn du eindringst und merkst, dass du kommen musst, dann schnell wieder raus und abklingen lassen. Während du dich wieder beruhigst, kannst du sie ja wieder oral befriedigen. Dabei aber deine Freundin mit einbeziehen. Sie soll dir sagen, ob du schnell machen und wie viel Druck du einsetzten sollst. (man sollte schließlich eh offen über alles reden) Sonst ist sie ihre Erregung wieder weg. Wenn du mehrmals drin und wieder draußen warst, dann kommst du nicht mehr so schnell. Man gewöhnt sich an das schöne Gefühl. Im Übrigen stehe ich auch ziemlich drauf, meine Freundin mit dem Mund zu verwöhnen.

Wenn Sie oben ist, hat sie die Kontrolle und besorgt es sich quasi irgendwo selbst. Du kannst dich währenddessen entspannen und brauchst dich auf den ganzen Shit nicht so sehr konzentrieren. Und komischer Weise kommst du dann auch nicht so schnell.

An die Oma oder an sonst etwas nicht Sexuelles zu denken wirkt bei mir nicht. Mein Hirn ist allerdings beim Sex eh auf Sparflamme. (Unterhalten? Keine Chance! ;-))

Den Erguss "abzuklemmen" wirkt bei mir auch nicht. Was kommt das kommt. Allerdings wäre ich hier für Tips aufgeschlossen. :-D

Wenn ihr Zeit habt:

Nachdem du das erste Mal gekommen bist, ist ja höchstwahrscheinlich erstmal nix mehr los. Danach einfach etwas Kuscheln, Erzählen, was weiß ich. (;-D) Irgendwann regt sich sicherlich wieder etwas bei dir. (bei mir. 5 bis 20 Minuten; einmal auch ohne Pause - ich wüsste gerne, wie ich das hin bekommen habe) Beim zweiten Mal Sex komme ich fast nie. (würde ich aber gerne)

Spontaneität. Wenn’s nicht geplant war hast du dich auch nicht schon vorher fertig gemacht und diesen Leistungsdruck aufgebaut. Immer ein Kondom in der Tasche haben, man weiß ja nie.


So, ich denke, dass ich erst einmal genug geschrieben habe. Ich würde mich über eine weitere Diskussion sehr freuen. Schließlich würde ich auch mal gerne ganz "Herr der Lage" sein.

Gute Nacht! :-)

kBlaus?-axlban


Vielleicht auch mit ein physische Ursache ???

Also bei mir ist das gerade andersrum!

Ich komme beim echten Sex (ewig) gar nicht.

Mein Problem ist in erster Linie daß ich eine sehr unsensible Eichel habe.

So wie Du beschrieben hast, daß Dich ihre Nässe schon zum Abgang bringt spüre ich eher mehr wenns nicht gar so läuft.

Wenn Du das Problem mental nicht in den Griff bekommst(mit üben u.s.w.) hilft vielleicht eine Beschneidung.

Das höhrt sich jetzt vielleicht krass an ,aber wenn es für mich eine Operative Möglichkeit gäbe (mehr Gefühl zu bekommen) würd ich das machen lassen.

Jedenfalls habe ich schon öfter gelesen daß beschnittene Männer durch den fehlenden Schutz der Vorhaut nicht mehr gar so empfindlich reagieren und besonderes ausdauernde Liebhaber sein sollen ,....................(stimmt das ??? ??).

P.S. Ich bin übrigens nicht beschnitten!!!!!

TPhej Knixlch


@M84,

zu abklemmen, vorher onanieren, Durex Performa & Co:

Was willst du mit diesen "Techniken"? Damit auf 10 Minuten kommen? In 10 Minuten befriedigst du keine richtige Frau! Und wenn du dir dauernd in den Rüssel kneifst oder nicht weisst, wo du gerade hinstocherst, kannst du dich doch sowieso nicht auf das Wichtige konzentrieren.

Die einzige nachhaltige Möglichkeit ist deinen Penis zu kontrollieren anstatt dich von ihm kontrollieren zu lassen.

Da diese Thema hier alle zwei Tage auftaucht, habe ich ein paar Links gesammelt. Schreibt mal etwas dazu, dann kann ich das noch verbessern.

Link zum Thema:

[[http://www.med1.de/Forum/Sexualtechniken/21908/]] (Barbara Keesling Technik)

Liebe Grüsse,

M\arly


re

@knilch:

was heißt in 10minuten kann man eine richtige frau nicht befriedigen ??? ?

entweder du kennst dich nicht aus

oder ich bin keine richtige frau...

letzteres bezweifle ich allerding ;-D

@all:

also kondom und gleitgel...können dem mann viell helfen den orgasmus hinauszuzögern, aber die frau kommt dann bestimmt auch nicht mehr :-)

und wir frauen bringen zwar verständnis auf wenn es mal nicht klappen sollte...

passiert es aber zu oft bzw immer dann wollen wir schon mal richtigen sex und es nervt uns dass es einfach nicht geht

mr84


Halli Hallo

@The Knilch

Abklemmen tue ich auch nicht.

Vorher onanieren hilft bei mir nach langer Enthaltsamkeit schon. Ist sicherlich psychologisch bedingt. Die Sache mit dem Sport wäre meine wichtigste Empfehlung. Ist gut für den Körper und auch ein adäquates Mittel wenn sich irgendwo was angestaut hat. (hat sicherlich auch teilweise psychologische Gründe) Schaden tut’s nicht. Im Endeffekt spielt sich eh alles im Kopf ab.

Ihn zu kontrollieren, statt mich kontrollieren zu lassen - daran arbeite ich immer noch. :-) In der Zwischenzeit hat obiges eigentlich recht gut gewirkt. Ich habe übrigens nirgendwo 10 Minuten erwähnt. ;-)

Durch die Links werde ich mich mal durcharbeiten. Ich nehme jeden Hinweis gerne an. Und lasse mich auch gerne in meinen Ansichten widerlegen. (Im Endeffekt bezeichnete ich mich auch nicht als wirklich erfahren.)

@Marly

Gut, es stimmt wohl das es ohne Kondom auch für euch Frauen ebenso besser ist, aber

a) hab’ ich spätestens zum Ende immer eins auf, denn Angst vor Kindersegen zerstört noch viel mehr den Spaß. Ich verlass mich auch nicht nur auf die Pille, der Mensch ist oft vergesslich...

b) hält Mann auf jeden Fall länger durch und hat während dessen noch zwei gesunde Hände und einen Mund, die er kreativ einsetzen sollte. Das bewertest du vielleicht anders.

c) das Verständnis sollte auch soweit gehen, dass euch Mädels klar ist, dass wir vom männlichen Geschlecht ungleich mehr Erwartungsdruck ausgesetzt sind als anders herum. Ich meine, so sehr viel könnt ihr nicht falsch machen. Schade ist ebenso, dass ich viele Mädchen/Frauen (was sagt man denn mit 19 Jahren?) kenne, die mit ihrem Freund Schluss gemacht haben weil "er es im Bett nicht brachte". So wird das natürlich nix.

A/ngeUlj x2003


Hui.... das ist hart! Schlussmachen, "weil er es nicht gebracht hat"! Der traut sich doch nie wieder was! Sowas ist mehr als asozial!

M0arly


@m84

zu a) ich verhüte mit der pille und verlasse mich schon auf sie....

ich weiß ja dass ich sie regelmäßig nehme...also sollte nix passieren...

zu b) klar kann man eine frau auch anders befriedigen als nur durch reinen GV...und das ist auch wunderschön...aber man hat doch irgendwann einmal das verlangen nach richtigem sex...das heißt sex langen sex, sex ohne komplikationen usw

zu c) ja ich muss schon sagen ,dass ich aus erfahrung spreche, aber ich hätte damals sicher nicht deswegn schluss gemacht, obwohl ich mal erleben wollte wie sex ohne probleme abläuft...aber die liebe war nun mal stärker...bis die beziehung aufgrund anderer probleme auseinander ging...

m;84


Frohes neues Jahr! :-)

Hab’ mir mal das Buch von Barbara Keesling zu Gemüte geführt. Klingt sehr viel versprechend das Ganze. Bis zum multiplen Orgasmus hab’ ich wohl noch mächtig Übung vor mir, aber die Tricks um die Erregung abklingen zu lassen kann man auch schon vorher anwenden. PC-Muskel anspannen und richtiges Atmen wirkt bei mir sehr gut. Wenn ich will, kann ich so zum Tier werden. ;-)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH