» »

Lustlosigkeit meiner Frau.

Auust=in2x8 hat die Diskussion gestartet


Also erstmal vorab. Meine Frau und ich sind jetzt seit 3 Jahren zusammen. Seit 2 Jahren wohnen wir zusammen. Wir haben einen Sohn von 10 Monaten, und sind seit 8 Monaten verheiratet. Wir sind auch voll die Stolzen Eltern, und auch ansonsten führen wir eine echt schöne Ehe bzw. ein Familienleben, wenn da nicht das eine Problem währe. Seit der Geburt unseres Sohnes hat meine Frau einfach keine Lust mehr auf Sex. Ich meine während der Schwangerschaft hatten wir auch schon weniger Sex, das fand ich ja auch ganz normal. Aber seit der Geburt unseres Sohnes ist es so geblieben, sogar noch schlimmer geworden. Vor der Schwangerschaft hatten wir echt regelmäßig Sex, waren aufgeschlossen gegenüber neuen Sachen. Hatten halt echt unseren Spaß.

Aber seitdem der kleine da ist, hat meine Frau einfach keine Lust mehr. Wir haben vll im durchschnitt alle 7-10 tage einmal Sex. Ich habe mit meiner Frau da auch schon drüber geredet, sie kann es sich aber auch nicht erklären, warum sie keine Lust hat. Sie hat jetzt auch vor 3 Monaten die Pille abgesetzt, und wir verhüten jetzt mit Kondom. Sie hatte nach der Schwangerschaft ne andere Pille verschrieben bekommen. In der Hoffnung das es vll daran liegt hat sie die halt abgesetzt. Mich belastet das halt schon weil, einmal die Woche bzw. alle 10 Tage ist mir einfach zu Wenig. Zumal das Problem auch besteht, dass ich das Gefühl habe, das meine Frau nur mir zuliebe, mit mir schläft. Im bett kommt halt nicht viel von Ihr rüber, und es ist halt immer das Standard Programm.

Ich bin 28, sie ist 26 da sind wir doch im bestem alter. Wenn das mit 50 oder 60 so währe ok. Aber nicht jetzt. Gibt es Frauen die das gleiche Problem haben, oder hatten. Wie hat sich das bei euch geändert. Was kann ich machen. Ich habe schon echt alles Probiert stoße aber echt immer auf Granit. Vll kann mir ja jemand helfen. Danke.....

Antworten
i?xcx*h"xdxoxxcxh


@ Austin28

Das ist ganz normal, nach der schwangerschaft müsst Ihr beim sex, so unglaublich es sich auch anhört, ganz von Anfang an wieder anfangen, da sich alles verändert hat, Form und Lage der geschlechtsorgane, damit die Empfindungen dort, gleichzeitig auch Die Rolle der Frau als Mutter (suche mal im Internet das Gedicht "Das Mammi")

Hormongesteuerte Umstellung, natürlich auch pillenbedingt, aber auch durch das Stillen. Du bist noch einer der glücklichen Männer, mit einer Zeit von 1o tagen....

Das wird sich nach ca. 2 Jahren erst wieder verändern können, und bleib nicht bei dem standard, versuch neues, nie ist die Zeit besser dazu als jetzt, macht das zusammen!

B?ana=nenbziege3r


Mütter und ihr erstes Kind. Da sind sie alle etwas angespannt und bis sie wieder sexuell so aktiv wird wie früher, kann eine Weile dauern.

In wie weit unterstützt du sie im täglichen Streß mit dem Kind?

ADnna!lenax64


Wenn sie vor der Schwangerschaft gerne mehr Sex wollte als jetzt wird sich das vermutlich auch wieder einstellen.

Nach Schwangerschaft und Geburt haben viele Frauen erstmal weniger Lust aus hormonellen sowie situativen Gründen (Baby schläft nicht durch, macht viel Arbeit, der Alltag ist komplett verändert, etc...)

Ich bin 28, sie ist 26......Wenn das mit 50 oder 60 so währe ok.

Glaub mir, DEM ist nicht so! :|N Man denkt mit 50 oder 60 nicht anders darüber! ;-D

(Schreckliche Vorstellung :-( ]:D )

sRumme)rtime2x3


sehe das auch so wie annalena ;-)

Aelte0sLeKder


warum habt ihr geheiratet, als euer sohn gerade auf der welt war? warum nicht vorher oder später? war das nur wegen ihm? sowas kann dazu führen (also wenn es nur wegen der geburt war) das frau sich unter zwang sieht und dies keine freiwillige sache ist. unter dem motto: nun bin ich verheiratet und muss!....auch wenn das ein trugschluss ist, kann es im kopf sitzen.

ansonnsten lass ihr zeit und dräng nicht so. ich weiss ja nicht ob ihr den kleinen mal zu opa und oma geben könnt und mal einfach nur n schönen tag und abend ohne verpflichtungen erleben könnt. zum entspannen......dann aber auch bitte nicht nach sex drängen. kuscheln nd schmusen....sie muss sich auch mal spühren und nicht nur kind und mann und haushalt

mfg

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH