» »

Ein Freund behauptet: Frauen ab 40 kaum noch Lust auf Sex?

-aUnschuledsengelx-


Naja, man muß sich -und- darf sich auch nicht Mutti und Vati nennen, man ist es trotzdem...ich denke, es wird schon klar, was ich meine.

Es ist ja auch nicht ausgeschlossen, daß in Partnerschaften das Feuer der Leidenschaft nahezu ewig brennen kann, allerdings ist das den wenigsten vergönnt. Auf der Welt gibt es viel zu bestaunen. Auch der Satz, daß der Mensch nicht zur Monogamie bestimmt ist, womit manche gerne ihre Sünden rechtfertigen, stimmt auch nicht zu hundert Prozent. :-)

Der moderne Mensch hat es halt auch nicht einfach.... :p>

Schneiden sich jetzt die Araber ins eigene Fleisch, weil sie jede Kegel- und Mallefahrt den Damen verbieten, eigentlich sogar jede Vergnügung....Ich denke ja. 8-)

Q\uint us


Nein, sicher nicht, aber schnippschnapp ist der dödel ab.

Nö, nicht wenn beide Seiten der Meinung sind das es sie nicht stört ;-) So wie es z.B. in einer offenen Beziehung der Fall ist.

-iUnsucShuldsxengexl-


also offene Beziehungen würde ich nur führen, wenn ich irgend einen Anschein zu waren hätte, wegen der Kinder...oder weiß der Geier, ansonsten würde ich mir eine andere Frau suchen. Was sollen das bringen?

hZeLxeTx.


Bengelchen, offenen beziehungen funktionieren durchaus, allerdings müssen die partner sich da schon sehr einig sein denke ich. Es gibt genug männer/frauen die sich daran hochziehen wenn der/die partner/in fremdvögelt und man selber zuschauen darf oder auch früher oder spätrer mitmischen. Nix für mich, nix für dich(?) aber so etwas funktioniert durchaus.

JCeze.bexl


Nö, den Dödel schneide ich niemanden ab. Und der "Elefant im Zimmer" namens "Offene Beziehung" wurde erst wie so üblich bei den Elefanten im Zimmer, die eigentlich unübersehbar sind, aber niemand will darüber reden kam bei uns erst zur Sprache, als mein Mann und ich wieder fast täglich Sex hatten, ich mich aber zeitgleich anderweitig verliebt hatte. Aber das ist eine andere Geschichte.

DDie FSehFerixn


da geht es mir ähnlich wie dir Unschuldsengel! bei mir sind liebe, nähe, vertrauen, beziehung, sex, treue so eng miteinander verknüpft, dass ich mit einer offenen beziehung nicht leben könnte!

aber wie schon geschrieben: wenn sich zwei treffen, wo beide das gerne und freiwillig als ihr beziehungsmodell wählen - warum nicht?

-bUnschul$dsengexl-


Das ist mir schon klar, funktionieren tut eben vieles....ich meinte mehr so mein Geschmack wäre das nicht.

Es gibt genug männer/frauen die sich daran hochziehen wenn der/die partner/in fremdvögelt und man selber zuschauen darf oder auch früher oder spätrer mitmischen. Nix für mich, nix für dich(?)

Naja, mir mußte auch schon mal einer zuschauen, wie ich seine Frau... |-o Mache ich aber nicht wieder, war in der Phantasie viel geiler als real...war nach einer halben Stunde dann eher öde.... 8-)

Dqie iSehberixn


war in der Phantasie viel geiler als real...

so geht es doch vielen, die nicht kapieren, dass man nicht unbedingt alle phantasien ausleben muss (und dann vielleicht ganz umsonst porzellan zerbricht!), weil sie im kopfkino sehr animierend sind, aber genau da auch besser hinpassen!

h$exseT.


aber wie schon geschrieben: wenn sich zwei treffen, wo beide das gerne und freiwillig als ihr beziehungsmodell wählen - warum nicht?

'Genau das ist das thema, zwei die sich treffen und auf einer linie sind, da funktioniert vieles was anderweitig gar nicht geht. Wir besuchen z.b. auch einen pärchenclub, amüsieren uns da blendend, aber fremde haut ist für uns tabu, der kick ist sehen und gesehen werden.

JYezexbel


Leute ich will ja nicht pingelig sein sondern nur euer Bestes, denn man wahrt den Anschein. ;-)

JFezexbel


der kick ist sehen und gesehen werden.

Und das leckere Buffet... ;-D

hvexecTx.


:)z :)z :)z

DMie SeHhwerixn


Genau das ist das thema, zwei die sich treffen und auf einer linie sind, da funktioniert vieles was anderweitig gar nicht geht.

das sollten sich bei verschiedenen fäden die leute mal bewusst machen! es ist doch immer die entscheidung des paares, was sich zusammen getan hat! was innerhalb der beziehung besprochen wurde, was für beide richtig ist, was die beiden unter treue definieren... das muss ich weder verurteilen, noch beurteilen, weil es mich nix angeht :)z

und die meisten, die hier hilfe für ein problem suchen, ticken eben nicht gleich mit dem partner/der partnerin!

-%Uns&chubldsengGelx-


Nu, gib ma nich so an, verschreiben kann sich jeder mal, Frau Dr. :-p

so geht es doch vielen, die nicht kapieren, dass man nicht unbedingt alle phantasien ausleben muss (und dann vielleicht ganz umsonst porzellan zerbricht!), weil sie im kopfkino sehr animierend sind, aber genau da auch besser hinpassen!

Ja, richtig....aber ich mußte halt alles ausprobieren. Nur weiß ja niemand außerhalb des Forums davon. Darum sage ich ja, Genießen und Schnauze halten. Wer das anderes sieht, soll es ja ruhig so machen, wie er denkt, aber der erhobene Zeigefinger stört mich, nur weil ich meine Frau nicht danach frage, ob und wann ich mich mal außerhäusig vergnüge. Ich gehe nicht mit meiner Mutter in die Disco und nehme meine Frau auch nicht zum Vögeln mit. Wenn ihr danach ist, dann soll sie das bitte auch diskret ohne mich machen. Wer das anders handhaben möchte, bitte schön....

Ich war jetzt erst im Urlaub und hatte da Kontakt zu Swingerpärchen, alle übrigens so ganz in Ordnung und alles pallatti. Die Frauen wollten mit mir vögeln und belöffelten mich, die Männer meine Frau. Die hatte aber keinen Bock auf die Männer und ich auf die Frauen auch nicht so übermäßig, obwohl die Damen alle hübsch und in Ordnung waren. Mir fehlt da irgendwie der Kick....

Lustig war nur, wie die Männer darauf reagierten, als ich ihnen sagte, daß ich meine Frau nicht frage, wie ich was mit anderen Frauen mache. Waas...Betrug....Macho...nur wenn der Partner dabei ist...bla bla bla. Und ich dachte, sagt mal, seid ihr bescheuert, was geht euch das denn an? Luschen! Einer sagte, laß das mal meine Frau nicht hören. Na, da dachte ich mir...ok, dann mal in die Vollen.

Ich saß dann mit seiner Frau an der Bar und wir sind uns dann nähergekommen, habe meine Ehe geschildert, was ich so von der ganzen Sache halte und meine Meinung verteidigt. Sie hat meine Meinung nicht geteilt, aber verstanden und so wurden wir beide immer munterer....genau so lange, wie ihm das gegen den Strich ging und er dann seine Gattin ins Zimmer befahl....So viel zum Thema, erzähl das bloß nicht meiner Frau.....Hafensänger!8-)

also, wie gesagt, ich kann mich damit nicht anfreunden, soll jeder machen, was er denkt. Ich bleibe klassisch....

Das geilste war noch, als einer meinte. Ich habe gerade Deine Frau geküßt, die wird wohl doch einiges vermissen, Du hast ja Deinen Spaß, sie muß darben. Ich sagte, ich schätze eher, sie wollte nicht spießig sein und hat dann bißchen mitgemacht, würde ich jetzt mal nicht überbewerten, aber ich rede mit ihr....Hab sie dann nachts gefragt, wie das denn so war mit der Knutscherei, worauf sie sagte, Ach ich habe da ein bißchen mitgemacht, um nicht die Spaßbremse zu sein, aber zu der Party fahre ich nicht zu denen. Du? Nee... Das war´s....

Eigentlich ganz schön spießig, so ne Swinger ;-D, naja gibt bestimmt auch andere....

JLe)zxebexl


Nu, gib ma nich so an, verschreiben kann sich jeder mal, Frau Dr. :-p

*räusper* Frau Prof. Dr. Dr. Dipl. Ing. bitte schön! :-P

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH