» »

Seit 4 Monaten nahezu kein Sex mehr. Wie reagieren?

S1chaLtUtenj:ägxer hat die Diskussion gestartet


Guten Abend.

Ich schildere ein wahrscheinlich allseits bekanntes und schon viel diskutierstes Problem. Ich wusst nicht recht ob ich das ins Thema "Beziehungen" oder hier posten sollte..

Und es tut mir leid für diejenigen die es nicht mehr lesen können, diese sollten jetzt einfach aufhören und sich Kommentare wie "Männer denken immer nur ans eine" o.ä. bitte unterlassen.

Und nun zur Problematik

Ich (17) und meine Freundin (16) sind jetzt 1 Jahr zusammen.

Wir streiten uns öfters, da es einige Differenzen zwischen uns gibt, aber das ist nicht weiter schlimm. Ich liebe sie, über alles und sie ist mir unendlich wichtig. Am Anfang hatten wir öfters GV, wie das halt so üblich ist :)

Das nimmt logischerweise mit der Zeit auch ab, ist auch nicht schlimm, man gewöhnt sich halt aneinander.

Aber seit Neujahr ca. hatten wir so gut wie gar kein Sex mehr. Vllt. einmal in 2-3 Wochen, wenn nicht noch weniger.

Hab schon viel versucht, zuerst hab ich sie gefragt wieso es denn so sei, und obs ihr überhaupt auffallen würde.

Ihr antwort war eindeutig, sie findet es nicht weiter auffallend und sagt sie hat halt einfach keine Lust.

Wenn sie mit mir schläft ist es mehr so als würde sie nur mit mir schlafen um mir einen Gefallen zu tun. Es ist ohne.. Gefühle, wenn Sex überhaupt ohne Gefühle geht. Es fühlt sich einfach an als wenns nur ist um mich still zu halten.

Ich hab versucht einen Monat einfach mal gar nicht auf das Thema Sex zu kommen. Ich gebe zu, für mich ist das schwierig, ich bin eine Person die öfters Sex braucht, aber egal. Habs 3 Wochen geschafft. Aber eine Veränderung findet nicht statt.

Ich schenk ihr Rosen und versuch es so romantisch wie möglich zu gestalten und es passiert gar nichts. Fast keine Reaktion =( (Auch außerhalb des Sexuellen)

Inzwischen bin ich voller Selbstzweifel..

- Liebt sie mich nicht mehr?

- Bin ich schlecht im Bett?

- Hat sie einen anderen?

Wir waren jetzt für 6 Tage im Urlaub, meine Familie in der Schweiz besuchen (Mit eigener Etage und allem)

Und es kam einmal zum GV. Tagsüber geht bei ihr gar nicht, sie schämt sich für ihren Körper.

Abends war sie eigtl. jedesmal zu müde.

Am vorletzten Tag haben wir den ganzen Tag über aufeinander gehangen und es war mega schön (Küssen, Kuscheln, Petting), aber am Abend war sie plötzlich unheimlich müde (um 11 Uhr.)

Inzwischen behauptet sie es lege an der Pille, aber ich kann das nicht glauben, denn dann wäre doch ein vollständiger Libidoverlust vorhanden oder nicht? Ich meine, ihr Körper HAT Lust, sie aber nicht. Sie ist teilweise sehr feucht, aber will dann nicht.

Ich weiß einfach nicht mehr weiter und schluss machen ist eigtl. keine Alternative.

Aber es treibt mich in den Wahnsinn, was mache ich falsch.

LG Alex

Antworten
Ctoolch icin


Lust fängt im Kopf an. Nur weil ihr Körper auf die Stimulation reagiert (feucht werden) hat sie noch lange keine Lust. Körper und Kopf gibt es eben nur in Kombination.

Vllt schämt sie sich ja jetzt auch im Dunkeln dafür? Wieso schämt sie sich für ihren Körper?

Glaube das ist der Ansatz an dem ihr arbeiten müsstet. Rede darüber mit ihr, versuch ihr die Ängste zu nehmen, vllt wird es dann ja besser.

vviejiLtxo


Es kann durchaus sein, dass es an der Pille liegt. Probiert mal fuer mehrere Monate eine andere Verhuetungsmethode.

A2l;eonxor


Inzwischen behauptet sie es lege an der Pille, aber ich kann das nicht glauben, denn dann wäre doch ein vollständiger Libidoverlust vorhanden oder nicht? Ich meine, ihr Körper HAT Lust, sie aber nicht. Sie ist teilweise sehr feucht, aber will dann nicht.

Und ob das sein kann.

Ich würde vorschlagen ihr setzt die Pille ab und du guckst dich mal hier um: [[www.kondomberater.de]]

S0chatbtenjägxer


Nunja, wahrscheinlich schämt sie sich für ihre Brüste.

Sie findet sie seien zu klein (1. völliger Schwachsinn und 2. Selbst wenn - Na und?) Hab versucht sie vom gegenteil zu überzeugen aber das klappt nicht.

Und zweitens fühlt sie sich ein wenig zu dick glaub ich manchmal. Was überhaupt nicht stimmt.

Naja. Die Pille wollen wir nach ihrem nächsten Zyklus absetzen.

Mal schauen was dann passiert.

C8olichicxin


naja dann wird das doch vmtl an ihrer Scham liegen. (Da kann ich auch ein Liedchen von singen).

Habt ihr euch mal eingehender damit befasst? Wie hast du versucht ihr diese Ängste zu nehmen?

Da können vllt andere besser Rat erteilen, ich habe bei mir selbst noch nicht rausfinden können wie man mir diese Angst nehmen kann.

Aber ich denke dass es bei ihr möglich ist!

2. Selbst wenn - Na und?

Das ist es eben nicht, für viele Frauen die ein Problem mit ihren Brüsten haben ist es eben nicht einfach "na und". Brüste sind in unserer Kultur eben DAS weiblichkeitssymbol - ist man anders ausgestattet als die Norm, fühlt man sich amputiert, verkrüppelt, nicht begehrenswert. (Dass es Liebhaber für alle Formen und Varianten gibt, ist mir klar, ich versuche nur das Bild vermitteln, dass sich entwickelt wenn man als Frau solche Gedanken hat ;-) )

myeIandyoFu09


Ich schenk ihr Rosen und versuch es so romantisch wie möglich zu gestalten und es passiert gar nichts. Fast keine Reaktion =( (Auch außerhalb des Sexuellen)

Eure Probleme liegen nicht im sexuellen Bereich. Der ist nur das Fenster der Seele :)D

E"hemaliwger N]utzer (#4v382x45)


Das klingt ja fast so, als seid ihr schon Jaaaahre verheiratet...

Meine Erfahrung: Wenns mit dem Sex nicht mehr klappt, stimmt auch irgendwas mit der Beziehung nicht mehr, Verliebtheit hin oder her.

Es gibt IMMER eine Alternative, nur leider stellt sie nicht immer die angenehmste Lösung dar.

Du bist erst 17, willst du deine sexuellen Bedürfnisse auf absehbare Zeit mit Selbstbefriedigung erledigen?

Für mich gehört Sex zu einem wesentlichen Bestandteil einer Beziehung.

Wenn dieser wesentliche Bestandteil nicht erfüllt ist, dann ist es keine gute, geschweige denn glückliche Beziehung. Mit 17 Jahren hat man noch genügend andere Optionen als eine unbefriedigte Sexualität.

S!chadtte7njäg er


Eure Probleme liegen nicht im sexuellen Bereich. Der ist nur das Fenster der Seele :)D

Naja da magst du ja vllt. Recht haben, aber sag mir was ich tun soll, außer mit ihr versuchen drüber zu reden.?

Wenn dieser wesentliche Bestandteil nicht erfüllt ist, dann ist es keine gute, geschweige denn glückliche Beziehung.

Ja mag ja sein. Aber es ist nunmal nicht so einfach. Einfach zu sagen "Okay ich geh, du schläfst nicht mit mir".. Das mach ich nicht und will ich nicht.

Das klingt ja fast so, als seid ihr schon Jaaaahre verheiratet...

So fühlt es sich auch manchmal an (Im positiven wie im negativen)

Ich bin einfach so langsam mit meinem Latein am Ende und hab ehrlich gesagt auch nicht die Lust im nachhinhein allein dazustehen. Ohne Freundin. Vorallem ohne Sie.

m1eandvyo-u0x9


Ich bin einfach so langsam mit meinem Latein am Ende und hab ehrlich gesagt auch nicht die Lust im nachhinhein allein dazustehen. Ohne Freundin. Vorallem ohne Sie.

Was willst du denn? Du willst eine befredigende Partnerschaft?! Haste aber zur Zeit nicht :=o !

Also entweder erdulden oder was ändern. Erdulden ist für Masochisten geil - wenn du keiner bist, ists auch unbefriedigend ;-) ! Ändern kannst du dich - einfach Lust zurückfahren :-/ ! Oder Freundin zu mehr Sex auffordern oder eben irgendwann mal die Faxen dicke haben und alles hinschmeißen. So viel Möglichkeiten gibts nun mal nich :-(!

S chNat[ten~jäger


Tut mir leid dass ich jetzt solange nichts mehr geantwortet hab.

Hatten nochmal ein Gespräch über alles.

Also unsere Probleme in der Beziehung, und da es für mich einfach im gesamten Gesprächsverlauf so rüberkam dass sie mehr als unglücklich ist. Hab ich mir halt gesagt, dass es das nicht sein kann.

Ich weiß das ich kein perfekter Partner bin, und wenn es für sie so anstrengend ist mit mir zusammen zu sein, dann ist es nicht richtig.

Nunja, ich hoffe sie wird woanders glücklich =(

Und ich werd mal gucken.

Hab ihr gesagt dass ich das Gefühl hät dass sie nicht glücklich ist und darauf hat sie mega lange nichts gesagt und dann hab ich halt gesagt, dass es das nicht sein kann und dass es nicht gut ist so. Und joah.

Ich hoffe mal das war richtig =/ Meine Freunde sagen ja. Aber ich weiß nicht.

E(hemaligier iNutzer (#H438245x)


mehr als unglücklich

Dann wird es für euch beide wohl die richtige Entscheidung gewesen sein.

Warte noch ein paar Wochen ab, dann wirst du ein besseres Gefühl für deine/euere Entscheidung bekommen haben.

Meine Vorhersage: Es war richtig.

Für die nächste Beziehung: Kommunikation ist alles! *:)

a;frxi


Du bist betrübt über den Verlust, verständlich. Du bist jung und kannst nächste Woche, nächsten Monat oder wann auch immer eine neue Partnerin haben, deine Ex auch. Sie war schon länger offenbar unglücklich und der fehlende Sex die Manifestation dieser Umstände.

Vielleicht hilft dir das, was auch vitamus schon schrub, du hast es richtig gemacht, hast dich mitgeteilt und heraus bekommen, dass es nicht mehr rund lief. Ich glaube das auch, du hast das Gespräch gesucht und eine Entscheidung getroffen. Schön, dass du nicht jahrelang damit gewartet hast.

Nun auf zu neuen Ufern, mehr konntest du für die Ex nicht tun, nun sieh nach vorn. Viel Erfolg wünsche ich euch beiden dabei.

Als]iHm1x9


Hi Schattenjäger,

also ich kann vollkommen nachvollziehen was du grad durchmachen musst weil es mir im moment nicht anders geht.

Bei mir gab es auch schon seit 4 Monaten keinen Sex mehr, sie sagt mir allerdings sehr oft das sie mich liebt und wie sehr sie doch Glücklich mit mir ist. Klar für mich waren die 4 Monate auch ne schwierige phase aber ich habe auch meine wahren Gefühle für Sie gezeigt und einfach gewartet. Und siehe da......es gibt wieder sex. Wir waren mal zusammen bei Ihrem Arzt und es Stimmt was du sagst es kann zu 99 an der Pille liegen soll irgendwie mit den Hormonen zusammen hängen. Naja lass den Kopf nicht hängen...... wenn du Sie wirklich liebst dann kannst auch länger ohne sex durchhalten ;-) nimm dir ein Beispiel an mir ;-D meine Freundin sagt immer ich wäre sexsüchtig da ich immer und zu jeder zeit kann, aber wenn du wartest und deiner Freundin zeigst das für dich sex nicht das wichtigste in der Beziehung ist kommt sie im warsten sinne auf knien und will unbedingt mit dir schlafen ;-)

Mfg

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH