» »

Freundin möchte nicht blasen, Ideen gesucht

poro~stadtx85 hat die Diskussion gestartet


Hallo zusammen,

ich habe mit meiner Freundin wunderbaren, tollen Sex, den ich nicht missen möchte. Sie gibt und bedeutet mir enorm viel. Ein kleines Problem habe ich trotzdem, sie möchte nämlich nicht blasen.

Sie sagt, dass sie das einfach nicht gerne mache, den Penis in den Mund zu nehmen. Einer ihrer Ex- Freunde hatte sie damals ohne vor zu warnen voll gespritzt. Das hatte sie enorm gestört. Ich frage sie immer mal wieder, aber bedränge sie auf keinen Fall und respektiere dies auch.

Habt ihr mir Ideen, wie ich ihr das Blasen wieder "schmackhaft" machen könnte? Wie ich vorgehen kann damti sie wieder freue daran bekommt?

Vielen Dank im Voraus für euere Beiträge...

Antworten
K!ornyx86


Verwendet ein Kondom

Cmolchi"cxin


Mit ihr reden ob sie das überhaupt möchte ^^

Wenn sie es nicht wieder "Lernen" will, dann wirste ihr das uach nicht schmackhaft machen können.

Kondom benutzen wäre schonmal ne gute idee. Ansonsten einfach langsam anfangen. Man muss es ja nicht immer bis zum Ende machen, sondern einfach mal ein paar Küsse, auf den Penis ins vorspiel einbauen, dann was mit der zunge.. aber dann eben was anderes weiter machen und erst beim nächsten oder übernächsten mal ein bisschen mehr.

Das klappt aber nur wenn sie das iwrklich auch möchte. Wenn sie sich total unwohl fühlt wirst du das sicher auch merken wenn sie es zu ende macht ohne es zu wollen und das ist sicher auch nicht schön...

N;ina_kS.


Ich frag mich, was Dir am Blasen so wichtig ist? Sie mag es nicht mehr und das solltest Du respektieren. Es gibt ja weiß Gott noch andere Praktiken, wo Ihr beide etwas von habt.

Oder stört es Dich, dass sie bei all ihren Ex-Freunden geblasen hat, und nur bei Dir nicht?

lQiiglja


Ich frag mich, was Dir am Blasen so wichtig ist?

naja, das ist schon eine etwas sinnfreie frage, finde ich. viele männer mögen es nun einmal oral verwöhnt zu werden, nicht nur männer.

ich bin als frau auch nicht wiirklich erfahren was das angeht, auch etwas schüchtern, also mit druck geht da sicher nichts. das kenne ich auch von mir. nach einer weile weiß man auch ohne worte des freundes dass dieser es gerne hätte. naja, ich persönlich stelle mir es mit kondom allerdings eher unangenehmer vor als ohne...

KbolbeBnmanxn


Nennt mich ruhig unsensibel, aber mal ehrlich: Sie will dir keinen Blasen weil dein Vorgänger sie vollgespritzt hat? Ist das so schlimm? Wenn es nicht gerade in die Augen geht wird sie es wohl ohne größere Verletzungen überstanden haben ":/

Pass bloß auf beim Sex nicht ausversehen außerhalb zukommen, dann ist der gute Sex auch Geschichte ;-D

Als Tipp:

Wie beschrieben mit kleinen Gesten anfangen, z.B. du küsst sie einmal untenrum und wünscht dir auch einen Kuss. Nicht zu lange zu oft nur reden, das setzt mehr unter Druck.

Wenn alles nicht hilft musst du dir überlegen ob dir die Beziehung oder das Blasen wichtiger ist.

E2hemaliIger Nu}tzer (#4x38245)


Ganz viel phallische Früchte kaufen ;-D

B7reyttx1


Schenk ihr doch eine Trompete zum Geburtstag oder zu Weihnachten... ]:D Pass aber auf, dass sie die nicht den Marsch bläst... *:) Oder lass sie mal an deinem :p> lecken... ;-D

Im Esnt: Erzwingen kann man(n) es nicht, aber wenn die Beziehung sehr von Respekt, Liebe und Toleranz geprägt ist, wird sie es sicherlich früher oder später - es kann lange dauern - auch von sich aus tun...

Wenn sie es partout nicht will - Es gibt auch andere Möglichkeiten, Spaß zu haben... Aber da sie es früher ja auch schon gemacht hat, hast du bestimmt gute Chancen...

D#ie GDeograCfin


Wenn sie nicht möchte, möchte sie nicht. Basta.

Vielleicht willst du auch manche Sachen nicht, die sie will?

Sie ist doch kein Automat?

c=orax 66


wenn sie partout nicht will, musst du es akzeptieren (oder wenn du nicht darauf verzichten willst und/ oder kannst, die entsprechenden konsequenzen ziehen).

aber zu früh solltest du auch nicht aufgeben. vorweg musst du ihr glaubhaft rüber bringen, dass du sie verstehst, ihre abneigung aufgrund des erlebnisses nachvollziehen kannst und ernst nimmst. als nächstes erklärst du ihr, dass du traurig bist, weil du ausbaden musst, was dein vorgänger verbockt hat. und last but not least versprichst du ihr, dass du das niemals tun würdest (und daran hältst du dich bitte auch!!!)

und dann kannst du dazu übergehen, ihr die situation zu erleichtern bzw. schmackhaft zu machen. du könntest es z. b. wie korny schreibt, mit einem kondom versuchen. vielleicht mit geschmack (die ich persönlich allerdings eklig finde). du kannst sie bitten, dein bestes stück nur mal ganz kurz in den mund zu nehmen, zum anblasen sozusagen (ohne abspritzgefahr!) oder ihr könnt euch beide mit diversen süßen lebensmittel verzieren (sprühschlagsahne, marmelade, nutella) und vielleicht landet "versehentlich" ein klecks davon dort, wo du deine freundin hin haben willst.

tja... und wer weiß... (?)... vielleicht schafft sie es dann, über ihren schatten zu springen.

mehr fällt mir dazu auf die schnelle auch nicht ein.

OBranfge<nmixnze


Hi *:)

Hmm.. grundsätzlich frage ich mich, ob du es wirklich nicht lassen solltest (oder wenigstens für ne bestimmte Zeit)wenn sie will, dann wird sie es dir schon zeigen ;-)

ABER: eventuell hat sie ja ne leicht dominante Seite? Wenn ja, dann kannst du sie natürlich dadurch gewinnen, dass du dann eben unter ihrer Kontrolle stehst, während sie dein Bestes Stück bearneitet?

Leckst du sie? wenn nein, dann solltest du mal, dass könnte sie natürlich auch auf den Geschmack bringen..

:)z

pkrosta]dtx85


erstmals vieeln Dank für eure Beiträge!

schaade, dass einige nicht verstehn, dass ich ja geschrieben habe, dass ich sie zu nichts drängen werde und dies auch respektiere.

auch dene frahe orangenminze: ich würde mal behaupten, wir machen sonnst eigentlich ziemlich viel, also ich lecke sie auch hin und wieder ja.

mal schauen. küssen tut sie "es" zumindest mal...

vielen Dank!

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH