» »

Lusttropfen

a]frxi


Ein Problem ist es nicht, ich selbst habe gelegentlich (also nicht immer) Unmengen von Lusttropfen. Wenn ich meine Frau lecke oder sonstwie verwöhne, ist manchmal fast ein See unter meinem Süßen (wohlgemerkt: da muss ich nicht mal eine Erektion haben!).

Wir finden das normal, weil es eben manchmal so ist. Krankhaft ist es jedenfalls nicht, ich fühle mich nicht krank und eigentlich ist es ein Kompliment an sie und das sieht sie genau so.

OK, dass es durch die Böchsen sickert, ist vielleicht unangenehm, aber dann zieht sie doch einfach vorher aus... Verhindern kannst du sowas nicht, da vegetativ gesteuert und somit dem Willen entzogen. Nebenbei: durch Prostata-Stimulation kann man das ganze sogar noch steigern! So nach dem Motto: drückt man hinten ein wenig, kommt vorne was raus :-) Kann man auch spielerisch betrachten.

r~ockAo25x4


Also mir geht es genauso.

Unmengen an lusttropfen sobald ich "Lust habe"und soviel dasses durch boxer und nach ner Zeit durch die Hose geht.

Das ist wirklich belastend, und seitdem möchte er auch nicht mehr so richtig.

Steht auch nur noch auf halbmast

Wär eher gut wenn man es irgendwie einschränken könnte

frendtF 93x6


^verzichtest du deswegen auf Sex? ":/

Also ich kenne das auch, aber ich habe es meiner Freundin erklärt was es ist. weil sie hat geglaubt, es ist schon Samen. am Anfang war es mir auch peinlich aber deswegen muss man doch nicht aufhören. ich sag immer, dass ist die vorfreude! weil stimmt ja auch: je länger man kuschelt/streichelt, desto mehr ist "es"

ryo6ckox254


ok war wohl ein bisschen missverständlich^^ "Er" im sinne von meinem Penis

fVend=t 9x36


ne, habs schon richtig verstanden. hat mich nur gewundert, warum "er" deswegen nicht mehr mag ":/

CUity$car


Ich stimme afri vollkommen zu - das ist normal, es gibt Männer, die kaum bis gar kein Präejakulat produzieren und wieder andere stoßen Unmengen davon aus. Und durch die erwähnte vegetative Steuerung ist es auch sehr individuell, welche Stimuli das auslösen - mit der Erektion hat das jedenfalls nur mittelbar zu tun und steuerbar ist es auch nur insofern, als daß man sich schon konsequent allen sexuellen Reizen entziehen müßte. Kann ja auch nicht Sinn der Sache sein.

Vielleicht mal Baumwoll-Retroshorts ausprobieren. Die können recht viel Flüssigkeit aufnehmen, ohne daß sich gleich was auf der Jeans abzeichnet. Oder eben eine kleine Einlage, wenn es sein muß. Aber bloß nicht in Schamn versinken, gibt wirklich schlimmeres. Und beim Sex kann das ein echter Vorteil sein.

cUhaYrUlbu'rni


hej da mach dir mal keinen kopp! das ist doch völlig normal wenn man geil wird und sich die tropfen formieren! beim einen ist es mehr und beim anderen halt weniger... wenn es doch schon ein orgasmus bei dir ist, empfehle ich dir es durch ausdauerndes üben herauszufinden.

N icAk9


hab auch lusttropfen die durchaus nen fleck in der jeans erzeugen können ... das war am anfang wo ich frisch verliebt war ... da hat händchen halten ausgereicht für ne errektion ... und naja die latte war dann da für mindestens 2 stunden da wir einfach nur in einer vorlesung nebeneinander saßen und ich meine hand auf ihrem schenkel hatte ... ^^

mir war das zwar auch peinlich aber ... wenigstens flutscht es heute gut beim sex ... ^^

und ja das ist KEIN SPERMA ... ich würde einen orgasmus ja wohl merken ... das ist einfach wenn ich geil werde .. dann werde ich auch feucht und zwar solange keine stimulation kommt ... und wenn ich dann ewig ne latte habe wird das auch immer mehr ...

ich kann ja nichts dafür, dass bei einigen nach einem tropfen schon schluss ist ... und sie ein fleck in der jeans nur durch geilheit und lusttropfen vor eine unmögliche aufgabe stellt.^^

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH