» »

Schmerzen vor und nach dem Sex

S@unsthineRNici hat die Diskussion gestartet


Hallo,

bereits seit längerer Zeit habe ich immer mal wieder Probleme beim Eindringen, leichtes ziepen, jedoch aushaltbar.

Dennoch habe ich nun noch etwas seltsame Gefühle beim und vor allem nach dem Sex.

Das Eindringen ist wirklich nicht sehr angenehm, aber aushaltbar, trotzdem würde ich gerne wissen woher das plötzlich kommt, da ich vorher überhaupt keine Probleme in diesem Bereich hatte. Wenn mein Verlobter dann in mir ist, dauert es eine Sekunden, bis er sich richtig in mir bewegen kann, da ich ansonsten Schmerzen habe. Nach dem Sex habe ich ein äußerst seltsames Gefühl in der Scheide. Nicht direkt Schmerzen, aber man kann es durchaus damit vergleichen. Es ist einfach ein unangenehmes Gefühl, gemischt aus leichten Schmerz und so etwas wie Druck.

Kennt jemand von euch ähnliche Probleme? Oder weiß jemand, woran das liegen könnte oder was das sein könnte?

Für jeden hilfreiche Antwort bin ich euch dankbar.

Antworten
C?olc`hicxin


Ich habe solche Probleme nur wenn ich nicht feucht genug bin... Gleitgel kann da abhilfe schaffen (wenn ich allerdings schon wund bin, kann das auch schonmal brennen ^^° also besser direkt sowas verwenden). Ist das vllt bei dir auch der Fall?

Bist du gut genug "vorbereitet" im Sinne von Vorspiel etc? Bist du richtig heiß darauf wenn er in dich eindringt oder bist du noch nicht soweit in dem Moment?

S~uns{hineeNici


Das ist immer unterschiedlich. Mal habe ich dann auch richtige Lust, dass er in dem Moment in mich eindringt und mal eben nicht. Aber ich habe in jeder Situation, ob ich bereit bin oder nicht diese Schmerzen.

Ob ich Wund bin, weiß ich jetzt natürlich nicht so genau, aber kann man da wenn irgendwas machen?

Gleitgel haben wir, aber bisher immer gehofft es nicht dafür zu brauchen.

CNolchuicxin


Ob du wund bist merkst du ganz einfach daran, dass es weh tut wenn du jetzt deine inneren SL oder deinen scheidenengang berührst.

Wenn er in dich eindringt sollte es wirklich feucht sein, sonst schubbelt da nur seine Haut an deiner und dann wirds mit der Zeit eben wund.

Es ist keine Schande Gleitgel zu verwenden. Am besten jetzt erstmal 2-3 Tage sein lassen, vllt ein bisschen Bepanthen auftragen damit sich alles erstmal beruhigen kann und beim nächsten mal einfach mit Gleitgel versuchen. Vllt liegts auch einfach bloß daran.

Bei mir ist es so, dass ich auch oft nicht feucht genug bin und es dann danach echt wehtut weil es eifnach nicht "flutschte" sondern intensiv geschrubbelt hat. Das tut dann eben weh! Besser also ist es, direkt Gleitgel zu verwenden, dann kann man sich gar nicht wundreiben und dann tuts auch nicht weh ^^ So einfach ist das.

Wenn du nich weißt ob du feucht genug bist wenn er in dich eindringt, dann fühl doch einfach mal vorher (dafür brauch man sich auch nicht zu schämen, viele Kerle mögen es ja wenn eine Frau auch ein bisschen an sich rumspielt ;-) )und checke ab wie so die Feuchtigkeitslage ist ;-)

SAuns~hi'neXNici


Okay, ich danke dir!

Da ich schon seit letztem Oktober plötzliche Probleme beim Eindringen habe, kann es also wirklich nur daran liegen, dass ich nicht ausreichend feucht werde.

Kann das durch die Pille kommen?

Wäre halt einfach schöner gewesen, dass man ohne Gleitgel arbeiten kann, da man dann nicht immer erst daran denken muss Gleitgel zu nehmen und dann erst weiter zu machen.

Jetzt bleibt natürlich noch dieses seltsame Gefühl nach dem Sex? Kommt das dadurch, dass ich vorher so Schmerzen habe oder liegt das nochmal an was ganz anderem?

Für jede weitere Hilfe bin ich sehr dankbar.

NhighWtsabesx94


das mit dem trocken sein is wohl das wahrscheinlichste!!!

Vielleich spannst du aber auch einfach nur an ohne es zu merken das kann sein weil du vielleicht davor denkst oh nein hoffetlich gehts jetzt wieder bist aufgeregt und spannst deshalb an!!!

Z:e(r[ox0x8


Jetzt bleibt natürlich noch dieses seltsame Gefühl nach dem Sex? Kommt das dadurch, dass ich vorher so Schmerzen habe

Ich denke das sind einfach die Nachschmerzen, weil du die wunde Scheideninnenseite weiter gereizt hast. Am besten wirklich mal pausieren und dann mit Gleitgel probieren ;-)

C!olchxicin


Die Pille kann schonmal die Flora durcheinander bringen und sorgt auch bei manchen Frauen dafür, dass sie nicht mehr so gut feucht werden, das kann schon daran liegen.

Dass es sich danach noch komisch anfühlt würde ich auch auf die vorhergehende Reizung schieben ;-)

Wenn ihr nicht immer Gleitgel verwenden wollt, dann versucht doch einfach mal herauszufinden was dich feucht macht (vll geht es ja so wie ihr es im moment macht nru nicht schnell genug, prinzipiell aber schon) ^^ Vllt gehts dann auch ohne ;-)

Ich muss auch immer gleitgel verwenden, wenn man spontan sein will und nix mti hat tuts uach spucke xD

SSunshixneNQici


Gut, dass mit dem pausieren wird schon schwierig ;-)

Aber bisher hat es seit eurer Beiträge gut geklappt und ich werde das mit dem Gleitgel nun immer berücksichtigen.

Ich hoffe es klappt dann nun besser.

Ich werde hier dann berichten, wie es gelaufen ist.

Vielen Dank für eure bisherige Hilfe.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH