» »

Sperma schmackhaft machen?

g5rin.semann hat die Diskussion gestartet


Hola,

ich möchte meine Freundin mein Sperma schmackhaft machen. Es ist nicht so, dass sie sich davor ekelt. Sie bläst auch sehr gerne, nur schmecken wollte sie bisher nie. Ich hatte sie diesbezüglich mal gefragt und sie meinte, sie wüsste es nicht, und sie hat damit noch keine Erfahrung. Ich will sie zu nichts drängen und akzeptiere es auch wenn es ihr nicht schmeckt.

Hab mir also mal überlegt, dass ich ihr bei nächster Gelegenheit einfach mal zuvor kommen und z.B. ihre Finger nach nem Handjob oder so ablecke. Ihr also zeige, dass ich selbst mein Sperma mag und das da eigentlich nichts dran ist. Außer, dass ichs total geil finden würde! :)^

Vielleicht versuch sie es dann ja auch mal...

1. Was meint ihr dazu?

2. Habt ihr ähnliche Aktionen (aktiv/passiv) erlebt?

3.Wie sind die anwesenden Frauen auf den Genuss (falls dem so ist) gekommen?

Würd mich über Meinungen und Ratschläge freuen.

Antworten
Nxicxk9


einfach mal voll abspritzen und sie danach fragen wie es war ;-)

hehe oder

einfach mal reden und sagen dass es dein wunsch wäre sowas zu erleben, dann warten und ab und an das mal wieder eräwhnen und irgendwann wird sie zu dir kommen und sagen, dass sie soweit ist .. so war es zumindestens bei mir ... nicht unter druck setzen aber auch nicht ohne druck weiter machen ... es ist halt ein empfindliches gleichgewicht ... ;-)

alternative 1 geht eindeutig schneller ^^

g$rinsNeJmaGnn


einfach vollspritzen hört sich zwar im ersten moment lustig an, aber ich weiß weder ihr würds gefallen noch hätte ich lust auf die reaktion.

mhm, ich glaub ich nehme Tor 2.

Hoffe nur, dass sie es nicht igendwie komisch findet, dass Man(n) sein eigenes Sperma mag...

Noch Vorschläge Meinungen?

BMall An[d MChain


ich würde mich auch unter druck gesetzt fühlen, wenn du das immer wieder mal erwähnst...

ich steh auf den spermageschmack auch überhaupt nicht - mir reicht der lusttropfen vollkommen. mein freund versteht das allerdings, da er sein sperma selbst ziemlich eklig findet (er hats wohl mal probiert...)

fdeur3ig


Sperma schmeckt gut. Wenn eine Frau das probiert hat, kann sie nicht genug davon bekommen. Bei mir ist es so.

I&nvic}txus


@ feurig

So ein Blödsinn bzgl "Wenn eine Frau das probiert, kann sie nicht genug davon bekommen"

Die einen mögen es, andere wiederrum nicht..

Was ich zb nicht daran mag is, ist die Konsistenz und die Wärme.. der Geschmack ansich stört mich gar nicht mal..

a+fri


Das ist nur feurig, lies mal ein bisschen hier quer, dann weißt du was ich meine :-)

Sperma schmeckt scheiße, mir jedenfalls wenn ich es aus meiner Frau lecke. Ich habe jedes Verständnis, wenn jemand das nicht mag. Das schließt Blasen ja nicht aus, aber man kann es nach dem Kommen ja auch ausspucken oder gar nicht erst in den Mund bekommen, das geht alles.

Ich korrigiere: es schmeckt nicht scheiße, aber wenn meine oder Frau's Zunge damit in Berührung kommen, dann prickelt das so komisch, wir jedenfalls mögen das nicht so.

Schmackhaft machen? Ich weiß nicht, aber ausprobieren sollte sie es auf jeden Fall. Wenn es gefällt, alles gut. Wenn nicht, auch gut, dann weiß man es und braucht nicht länger danach zu gieren. Insofern, grinsemann, irgendwann passiert es mal und dann wisst ihr es genau :-) Viel Glück dabei.

mEuttwer_axber_heiß


feurig hat absolut recht :)= :)^

l*ovelyxshe


probiers doch mal mit ananasaft so ca 1,5 liter am tag davon..soll helfen laut studien. macht das sperma süßlich anscheinend...sonst schmeckt des ja meist salzig, oder halt je nach dem was du isst auch anders....mein freund und ich testen es auch z.z.

BYretxt1


Ich glaube, dass da jede Frau anders reagiert...

Auf jeden Fall spielt die Ernährung dabei eine Rolle... viel Obst und Gemüse außer Kohl soll helfen... ;-)

Aber was für die Eine gut ist, muss die Andere noch lange nicht mögen...

ssun9setx82


Ganz einfach

wie hier schon einige erwähnt haben, muss man Obst mit ins Spiel bringen.

Das heißt jetzt nicht, dass du zum absoluten Herbivoren (Pflanzenfresser) mutieren musst, ABER:

halbe Stunde vor dem Blow Job einen Bananen-Milchshake oder einfach nur ne Banane, oder Ananassaft selbst gemacht, oder frische Ananas, in einer nicht zu kleinen Menge verspeisen,

– > dann schmeckt das Sperma süßlich und angenehm.

Bloß kein Fleisch oder stark gewürzte Sachen zuvor essen, dann schmeckt Sperma ekelhaft.

Außerdem ist es von Mann zu Mann verschieden.

Wenn sie die Wärme, Konzistenz nicht mag, dann dürfte sie auch keinen warmen Pudding mögen.

Sprich es nicht ständig an, denn sonst fühlt sie sich dazu gedrängt.

Ansonsten: Sperma ist sehr Proteinreich, ist also nicht ungesund, sondern ganz im Gegenteil.

Sperma macht die Haut schon weich, und so weiter...

Ich würde es nicht sehr sex finden, wenn mein Freund für mich das Sperma "vorkosten" muss.

Sie muss es dann schon wohl oder übel freiwillig tun.

viel glück noch weiterhin! :p>

K4leine,r grün"er Hasxe


Noch ein Tipp von mir:

Nach einigen Berichten (manche sagen "ja es ist so", andere merken keinen Unterschied, ich persönlich und meine Freundin schmecken nur einen leichten Unterschied) schmeckt das Sperma "neutral" wenn der letzte Orgasmus nicht so lang her ist. Soll heißen: Wenn es euch bzw ihr mal nur auf den Geschmack ankommt, einfach mal nach dem Sex kurze Pause und dann wieder anfangen bis du kommst, dann a) ist die Menge schonmal weniger und b) schmeckt es besser / neutraler / anders, je nach Wahrnehmung eben.

Meine Freundin zb mag es auch nicht so wirklich, es ist bei ihr sehr von ihrer Laune abhängig, einmal sagte sie sogar (sinngemäß): "Der erste Schub war ok, nur die Schübe danach waren iwie zu bitter". Anscheinend kann also auch die "gleiche Ladung" unterschiedlich schmecken. Jedoch habe ich bzw wir einen ganz tollen "Trick" wie wir dazu kommen, auch wenn es ihr nicht so ganz schmeckt, der könnte dir vllt auch helfen:

Wir benutzen es quasi als "Leckerli" bzw "Belohnung" für ganz besondere Leistungen. Wenn ich zb den ganzen Tag hart im Garten gearbeitet habe oder vllt nach ner ganz besonders langen Schoppingtour hab ich es mir ab und zu "verdient". Das wären gleich zwei Fliegen mit einer Klappe, einerseits kommst du bzw sie in den "Genuss" eines Blowjobs bis zum Ende, auf der anderen Seite wird die Hausarbeit usw schneller erledigt wenn man ein tolles Ziel hat.

Wie ihr aber darauf zu sprechen kommt, da hab ich keinen Ahnung. Hängt ganz von euch ab.

pjhsan%tomsc~hmePrz


Also die Mädels in unserer Clique behaupten immer, die schlimmste Zeit wäre die Oktoberfestzeit. ;-D

Zuviel Bier bekommt dem Geschmack anscheinend überhaupt nicht ;-D

Nturw|exn


Ich empfinde es als schwierig den reinen Geschmack von Sperma (das bei jedem Mann zum Teil drastisch anders schmeckt) objektiv zu beurteilen.

Würde ich ein Gericht vorgesetzt bekommen, dass die Konsistenz und den Geschmack von Sperma hat, würde mein nächste Wahl wohl eher auf ein anderes Gericht auf der Karte fallen.

Ich kann Sperma und dessen "Geschmack" nicht von meiner eigenen Geilheit und dem Sex mit meinem Partner entkoppeln.

Da ich weiß, dass es aus ihm im Moment höchster Lust kam, wird es allein dadurch etwas "Leckeres".

Da spielt dann der offizielle Geschmack nur noch eine ganz untergeordnete Rolle, die Quelle und die Situation stehen dann im Vordergrund.

Ich mag das Sperma meines Partners weil es praktisch seine flüssige Lust ist ... nicht weil es so und so schmeckt.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH