» »

Beim Sex filmen?

a6ndyx70


Ihr seid ja paranoid!

Wenns danach ginge müssten millionen Filmchen im Netz sein. Fakt ist aber daß 99% gefakte "private" Filme sind, also professionell produziert.

Mal abgesehen davon, daß die meisten technisch Naiven gar nicht in der Lage sein dürften vom Camcorder fürs Netz in guter Qualität zu komprimieren. Ist nämlich nicht trivial.

GNrau&e&r Ma,nxn


Du kannst Dir vieles nicht vorstellen. Menschen können sehr verletzend sein, drehe keinen Film wenn der im Internet mal ist kannst Du nichts gegen unternehmen. Es muss nicht jetzt sein aber lass die Beziehung den Bach runtergehen und es entstehen Rachegelüste.

EZin|Net4te{rKerl


Paris Hilton, Gina Lisa und viele andere "auch" nichtpromis sind auch nich davon ausgegangen, dass ihr ach so toller Freund/Liebhaber das video ins Netz stellen.

Ich würde mich dem Vorredner anschließen......wenn dann nur ohne Gesicht (mit Maske).

Wenn es dann einmal im Netz sein sollte, stell dir vor Familie, Freunde, Arbeitskollegen und Chef sehen das Video.....

Lwul2atscxh73


Ich finde es traurig, das man sich Gedanken darüber machen muß, was passiert wenn. Früher war es so, da gabe es ne Video-Kassette und gut. Nix mit vervielfätigen, ins Netz stellen und so. Aber leider ist es heute im Digitalen Zeitalter nun mal leider so, das man mit sowas rechnen muß. Also nimmt ne alte VHS Kamera zum filmen :-)

Ich will damit jetzt nicht sagen, lass es, sondern einfach nur darauf hinweisen, das es passieren kann. So wie es die meisten Vorredner auch gemacht haben. Und ob Du nun gerne dabei gefilmt werden möchtest oder nicht, hängt natürlich von Dir ab. Weil wenn ne Kamera läuft, stelle ich es mir so vor: Ne gute Position einnehmen, es muß auch gut aussehen usw., Da läuft dann der Sex im Hintergrund und das filmen im Vordergrund.

C@lair&chexn


Das ist, wie mehrfach betont, eine Vertrauenssache.

Gilt ja auch für Liebesbriefe, Aktfotos und vieles andere mehr.

Nur, dass das Internet heutzutage eine wahnsinnige Verbreitung erlaubt und es von da gar nicht mehr geholt werden kann.

Wenn genügend Vorkehrungen getroffen sind dass das nicht geschehen kann, dann mach es -

jeder Mensch hat bestimmte exhibitionistische Neigungen, und die Vorstellung, sich selbst beim Vögeln zusehen zu können, ist schon prickelnd! Das Betrachten des Films bringt auch neue Sichtweisen, für das nächste Mal...

Ich habs mal gemacht, wir haben das Video dann später gelöscht. Beim Betrachten ging es sofort in die nächste Runde....

vAarg2x0


andy70, sage ja nicht dass jeder unweigerlich so nen porno ins netz stellt...warum interpretierst du so nen schwachsinn in meinen text.

s-c-hiebxetor


Ich mach es wenn es mein Partner/in mögen gerne vor der Kamera. Ich finds absolut geil - besonders wenn dann noch der Kameramann/-frau bei ist. Ich hab auch kein Problem wenn das dann im Netz auftaucht - ich find es nett :-)

G?er>bxel


Ihr seid ja paranoid!

Wenns danach ginge müssten millionen Filmchen im Netz sein. Fakt ist aber daß 99% gefakte "private" Filme sind, also professionell produziert.

Mal abgesehen davon, daß die meisten technisch Naiven gar nicht in der Lage sein dürften vom Camcorder fürs Netz in guter Qualität zu komprimieren. Ist nämlich nicht trivial.

andy70

Danke für diese nüchternen Worte. Bei der ganzen Schwarzmalerei hat man schon fast Angst auf die Straße zu gehen %-|

Wenn es beiden Spaß macht, dann nur zu. Ich habe es mehrmals selbst gemacht. Bei einer meiner letzten Beziehungen wollte sogar meine Freundin einen Film machen. Ich finde da nichts Schlimmes dran. Ganz im Gegenteil. Es ist äußerst erregend. Wenn Du es nicht möchtest, dann lässt Du es einfach. Aufgeschoben ist nicht aufgehoben ;-)

A&leonxor


[[http://www.med1.de/Forum/Sexualitaet/527525/]]

:=o

aYndy7x0


Nochwas, wer sicher gehen will, dreht auf Super 8.

Die meisten sind nicht in der Lage (zu Blöd!) :)^ das Material vernünftiug zu digitalisieren. Ich würde sogar soweit gehen das für Hi8 und S-VHS mit einzuschließen.

iYx/cxhxdax!oxxcxh


@ andy70

Da würd ich sogar noch weiter gehen, viele können einfach auf Ihren handys nicht mehr alles, geschweige denn was richtig löschen, und so landet das Handy mit allem was drauf ist und war beim nächsten besitzer, genauso wie gebrauchte Computer mit nicht richtig digital geshredderten und formatierten festplatten und so weiter. Kopien verbleiben in irgendwelchen Cachespeichern,... Und es gibt fast immer irgend jemanden, der das zeug dann wieder findet, oder gezielt danach sucht und auch auslesen kann. - Ohne Hemmungen, denn der weiss ja vielleicht nicht mal wer die Personen sind. - also erstens mal nur auf nicht www-fähigem Gerät aufnehmen und Löschanleitungen gut studieren!

@ alle:

das heisst aber nicht, dass Ihr keine Filme drehen oder Fotos machen sollt etc., Ihr müsst halt wirklich drauf achten, dass alles immer hübsch privat bleibt und die daten wie in alten zeiten mit Lowtec einfach wegschliessen. Solche Filme und Fotos werden irgendwann zeitdokumente von euch sein, und wie wir die anzüglichen Sachen aus dem letzten jahrhundert oft nur noch belächeln, oder inzwischen als Kunst betrachten, so wird es auch damit sein.

S>ina_RZH


Ich hab das auch schon getan, sogar mit einem ONS und mache mir absolut keine Sorgen, dass der Film im Netz landet. Der Trick?

Ganz einfach, vereinbart einen "Sicherheitsfilm". Wir haben einfach vom Kerl eine kurze, aber dafür peinlich Aufnahme gemacht (Auf Details darf ich hier wohl nicht eingehen ;-)) und die hab ich sicher bei mir verwahrt.

Sollte er also je auf die Idee kommen, unser kleines Kunstwerk öffentlich zu machen, blüht ihm eine peinliche Offenbarung.

Ist zwar ne Bieridee, funktioniert aber ziemlich zuverlässig. Ich hab mich jedenfalls auf youporn noch nicht entdeckt ;-)

Gjr7ünero Kaktxus


Sina

:)= :)^ :)^

Ich hatte mal 'ne Bekannte, die liebte es fotografiert zu werden - auch beim Ficken. Ich baute dann mal die Kamera neben dem Bett auf, hielt die kleine Fernbedienung dazu in der Hand und wir legten los. Die Fotos sind nicht übel geworden.

Als Sicherheitsmaßnahme für uns beide bekamen wir BEIDE die Fotos - und natürlich Nacktfotos von uns Beiden.

Wäre ich also so blöd ihre Fotos zu veröffentlichen, könnte sie mit den Fotos von mir kontern - und diese sind wesentlich schlechter, als die von ihr, d.h. das wäre dann eher peinlich für mich als für sie :=o

Aber egal: Solche Fotos und Filme sind als Spaß für die Personen gedacht, die sie anfertigen und nicht für Fremde.

Wenn aber Paare GERNE und ABSICHTLICH ihre Fotos und Videos veröffentlichen, weil ihnen das einen zusätzlichen Kick gibt, dann finde ich das aber auch voll in Ordnung.

M^onsch@2kx5


würde ich mit meinem Freund auch gerne machen, aber er spielt da leider nicht so mit... würde uns halt gerne zusehen, wie wir Sex haben. Ins Netz würde ich sowas auf keinen Fall stellen, wer sowas macht muß charakterlich schon sehr erbärmlich sein!

P<ferd^eknexcht


Ich wuerde es nicht machen Julia. Warum muss der Typ Dich unbedingt filmen? Dass er dann dabei wichsen kann? Wahrscheinlich landet der Film dann bei Kumpels oder wirklich im Internet. Wie gesagt da gibts so viele Privatphotos und Filme, ich glaub wirklich nicht dass die alle freiwillig dort sind.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH