» »

Erektionsstörung

aFv@a-dar hat die Diskussion gestartet


Hi leute,

ich bräuchte Hilfe und vielleicht paar Ratschläge, das Problem ist folgendes:

ich bin 26, und mein Erektion hält nicht lange, die geht sofort weg auch manchmal mitte in akt ( Sex), ich bekomme zwar eine , aber die geht gleich weg( unterschiedlich von 10 Sekunden bis so eine Minute), oder Beim Positionwechsel !!, oder beim Vorspiel bekomme ich eine, dann bis ich den Kondom aufsetze geht die nochmal weg,

also immer hin und her, und das macht mich unsicher und nervus.

wie lange muss denn eine Erektion halten ( wenn man nicht in Akt ist), und was könnte die Ursache sein .

danke für die Antworte

Antworten
ajfrxi


Kann zwischen einer Minute und zwei Stunden dauern, meine Erektion. Je nach Reizursache. 10 Sekunden finde ich schon ein bisschen wenig, vielleicht solltest du mal einen Facharzt aufsuchen (=Urologe).

Geht es denn um Heterosex? Ist aber eigentlich egal, vermutlich liegt das Problem beim größten Sexualorgan überhaupt, nämlich dem Gehirn. Eine E. muss so lange halten, wie man braucht den Partner oder sich zum O. zu bringen. Länger nicht. Bei manchem ist das eine Minute, bei anderen ist es mehrere Stunden. Schwer, dir hier einen Rat zu geben.

Arzir^aal


@ avadar

Erstmal Kopf hoch! Ich hatte ein ähnliches Problem. Nun aber zu deinen Fragen: Also mMn hält eine Erektion solange wie dein Gehirn das für notwendig hält, d.h. solange wie ein sexueller Reiz wirkt oder dein Kopf nicht von zu viel Nachdenken belastet wird. Je langsamer man alles angeht, umso länger hälts - also viel Geduld und Ruhe bewahren! Du solltest aber deinen allgemeinen Befindenszustand mal überprüfen d.h. fühlst du dich fit oder schlapp, was mach der Kreislauf oder hast du viel Stress. Ein niedriger Blutdruck kann schon ab und zu mal zu Erektionsproblemen beitragen, die sich dann im Kopf festsetzen. Ich hab die Erfahrung gemacht, dass wenn man zu viel an seine Erektion denkt, diese schneller verschwindet als man gucken kann. Konzentrier dich einfach auf deine(n) Partner/Partnerin. Als kleinen Test könntest du es mal mit Selbstbefriedigung versuchen. Wenn dabei alles körperliche funktioniert, ists definitiv ne Kopfsache. Das macht auch Mut und verscheucht die Verunsicherung, dass man irgendwelche körperlichen Probleme hat. Wenn das nicht klappt, ab zum Arzt.

a9vsaxdar


Hi,

danke für die Antworte,

erst mal PARTNARIN( bin Hetero).

Du hast Recht ich fühle mich immer müde und angeschlagen und bin selten fit, ich habe auch andere körpaliche beschwerden: ich bin oft umgekippt( ohnmacht anfälle) in mein kindheit, das letzte mal war vor 2 jahren, aber ich spüre das sehr oft, dass ich umkippen würde, seit 2-3 jahren habe ich oft kopfschmerzen und immer drück im kopf vorallem die linke seite, folgende untersuchnungen wurden gemacht: EEG,EKG, blut, 24 stunden EKG, 24 stunden blutdruck, und war bei viele ärtze, und alles was dabei rauskam : niedirigerblutdruck, und leichte schilddrüseunterfunktion( ich habe ein jahr lange tableten genommen, und seit einem jahr nicht mehr, denn die werte waren gut), und ich bin eher der sensibeler typ......

du hast recht, das ist wahrscheinlich kopfsache, aber was mich verwirrt, alles läuft gut, vorspiel und alles und bin ganz ruhig und entspannt, und ich fange den sex an, und nach eine weile beim postionwechsel, geht die E weg !!!,

oder bis ich den kondom hole und aufsetze geht die weg, unn in zwischen ist wie teufelkries geworden : ich werde nervos dann geht die E weg, oder geht die E weg dann werde ich nervos.

und ax ja, ich war auch bei 2 Urologen, und die haben praktisch nichts gemacht( ausser testrostron, und prostata),sie haben gesagt in meinem alter ist wahrscheinlich kopfsache und haben mir so potenztabletten verschrieben.

danke für eurer antworte :)

foeurixg


Es kommt auch vor, dass er mehr als eine Stunde steht. Nach dem Verkehren mit anschließendem Orgasmus brauch ich manchmal eine kurze Pause bevor er wieder einsatzfähig ist. Wenn ich gut drauf bin, steht er auch nach dem Abspritzen weiter.

Also es ist eigentlich sehr unterschiedlich wie sich der kleine Freund verhält und es gibt kaum vergleiche.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH