» »

Gesichts, Backen, Arm-"kitzeln" beim Freund nach Blowjob und Sex

Lxovel*yGirel8i9 hat die Diskussion gestartet


Ist mir jetzt zum ersten mal passiert gestert. Mein Freund und ich hatten gestern sex (wie eigentlich jeden tag mehrmals), doch irgendwie war ich so besonderes rattig und scharf drauf, dass ich mich einfach so sehr reingesteigert habe und blowjob nicht im 0815 sinne gemacht habe, sondern, echt sehr heiss....und wie der abging...heftig! und dannach anschliessend akt, auch iwie sehr sehr geil...aber nachdem er kam, er meint, mein gesicht und backen sind irgendwie gelehmt. Etwas schwächeres Gefühl ist auch in den Armen. Dannach gings vorbei nach paar minuten, aber er brauchte erstmal 2-3 Minuten und musste ruhig liegen (ich war die ganze zeit die aktive, also hat er wohl nicht so viel "sport" getrieben), weil er einfach so fertig war.

gesund? ungesund sowas? normal? oder vllt beim arzt checken lassen?

Antworten
TaOFU


Ich denke, dass war einfach nur die hochgradige Erregung Deines Freundes :)z ;-)

L%eistunPgs6sporktlexr


vlt auch hyperventiliert??

T]he skyj iEs grxeen


Ich hab das auch manchmal nach Sex oder oral. Fühlt sich so an, wie wenn die Füße einschlafen, nur im Gesicht, also in Wangen und Lippen und auch in den Armen.

Aber ich hab es wie gesagt, nur manchmal... Geht aber schnell wieder vorbei, würd dem keine so große Bedeutung beimessen.

*:)

L|eis4tungs-spoxrtler


[[http://de.wikipedia.org/wiki/Hyperventilation]]

R&äubeartocht+er88


Also ich hatte das auch schon einige Male. Wen ich ihm einen geblasen habe waren meine Lippen und Wangen danach leicht taub, was wohl durch die Reibung etc. kommt. Ich hab auch schon des öfteren ein taubes Gefühl in den Armen gehabt wenn er mich nimmt. Ich denke das kommt dann durch die starke Erregung. Ich bin beim Sex auch nicht gerade leise und ich denke da kommt die Sauerstoffzufuhr durcheinander. Beim Sex bzw Erregung ist der untere Teil des Körpers ja auch stark durchblutet, vielleicht kommen da andere Regionen etwas zu kurz, was erklären würde, warum einige (ich genauso) das Gefühl von eingeschlafenen/tauben Füßen bzw Armen/Händen haben. Vielleicht lag es bei deinem Freund auch daran?!!

Ich musste sogar einige Male den Sex für ein paar Sekunden unterbrechen um einen Schluck Wasser zu trinken, hatte das Gefühl, dass ich sonst gleich Bewusstlos werde |-o !

L9eist~ungs.sporXtlexr


beim sex zuviel blut im unteren teil des körpers und daher oben unterversorgt? sowas ist garnicht möglich.

vermutlich hast du zu schnell geatmet. setzt dich mal hin und hol schnell 10 mal hintereinander richtig tief luft. dann wird dirt schon ganz anders. liegt am hohen co2 anteil im blut.

R[äube+rtochtxer88


Naja, die peripheren Blut- und Kapillargefäße werden bei einer Frau sowieso schon weniger durchblutet (frage dich mal, warum Frauen eigentlich so gut wie immer kalte Hände und Füße haben!!!). Das ist von der Natur so eingerichtet...die inneren Geschlechtsorgane sind stark durchblutet, damit die Versorgung des Ungeborenen gewährleistet ist (und dies ist auch der Fall wenn die Frau nicht schwanger ist)!!! Bei sexueller Erregung fließt noch mehr Blut in die inneren und äußeren Geschlechtsorgane. Warum schwellen sonst Schamlippen und Klitoris leicht an und werden etwas dunkler ???!!!!! Genauso ist es bei Männern, Blut fließt bei sexueller Erregung in die Schwellkörper vom Penis, nur das bei Männern kein so großes und gut durchblutetes Organ wie die Gebärmutter vorhanden ist und versorgt werden muss. Naja und das Blut muss ja irgendwo herkommen. Da liegt es auf der Hand, dass Regionen, die sowieso weniger durchblutet werden wie Hände und Füße, da ziemlich schnell unter dem "Blutverlust" leiden und sich leicht taub anfühlen bzw kribbeln etc.

Wenn der Sex bei LovelyGirl89 mit ihrem Freund länger gedauert hat und wie sie ja auch schon sagte, ihr Freund sehr erregt war, dann kann es ja auch sein, dass die Blutversorgung und damit ja auch Sauerstoffzufuhr nicht mehr so richtig gewährleistet waren!!!

Kworzny8!6


Sexy Cora musste deswegen, also wegen Kreislaufversagen, in die Notaufnahme. Aber da hatte sie schon 74 Herren, auf der Reeperbahn, oral befriedigt. Ja ich weiß gehört hier überhaupt nicht hin.

[[http://www.youtube.com/watch?v=0YVGH_tnM3I]]

[[http://laufhausrachel.wordpress.com/2010/02/19/sexy-cora-auf-pornopedia-eu/]]

L0eist$uFngssWportxler


ich sags dir nochmal ^^

das ist physiologisch nicht möglich dass das blut dann woanders fehlt.

R<äubeBrtCochtcer88


Das es komplett fehlt habe ich ja auch nicht gesagt, einfach etwas unterversorgt! Und das ist physiologisch möglich und beim Sex nichts unnormales :-)! Aber du scheinst dir ja sicher zu sein...dann begründe deine These doch mal und schreibe nicht immer "neunmalkluge" Aussagen ;-)!

LIei5stungssZpowrt(lxer


das ist doch nur ganz wenig blut das zur schwellung führt? das bisschen kann unmöglich so beinflussen

dann müsste ich ja jedesmal nach dem blutspenden diese symtome haben.

RwäubRertoc~htexr88


Das du und jeder andere es haben MUSS ist ja nicht gesagt, jeder Mensch "funktioniert" ja nun mal etwas anders. Und ich denke auch nicht, dass es da unbedingt auf die Menge ankommt, sondern eher auf den Zeitraum. Wenn ich nur 15 Minuten Sex habe, habe ich diese Symptome auch nicht, jedoch wenn er länger dauert und ich über einen längeren Zeitraum stark erregt bin, kommt dass schon vor. Ich denke auch, dass du mit deiner Aussage mit dem CO2-Gehalt im Blut nicht falsch liegst, eher dass es ein Zusammenspiel von beidem ist. Die Geschlechtsorgane sind ja nun mal beim Sex wesentlich mehr durchblutet. Das Blut transportiert Sauerstoff, leichte Unterversorgung in anderen Körperregionen (periphere Blutgefäße) = Taubheitsgefühl (Gefühl von "eingeschlafenen Gliedmaßen). Stütze dich doch mal, wenn du auf der Seite liegst eine Weile auf deinen Arm/Hand ab. Nach einer Weile schläft der ein und man hat ein Taubheitsgefühl an der Betroffenen Stelle. Das kommt auch durch Unterversorgung mit Blut. Durch den Druck, der durch das Abstützen auf deinen Arm/Hand verursacht wird, kann das Blut nicht mehr einfach ungehindert fließen.

Beim Blutspenden wird zwar ca. 500 ml Blut entnommen,aber das Blut was im Körper noch vorhanden ist, kann sich ungehindert auch in die peripheren Blutgefäße verteilen. Es wird in dem Moment nicht in den Geschlechtsteilen oder sonst wo übermäßig "gebraucht". Und ich denke es wird auch einige Menschen geben, die ein leichtes, kurz anhaltendes Taubheitsgefühl oder Kribbeln bei oder nach dem Blutspenden in dem Arm oder der Hand spüren!

H,eitnzt


]:D wenn ich Deinen Text lese, dann kitzelt es mich ebenfalls und mir wird ganz schwindelig...

so muss ich mich konzentrieren um die unzusammenhängenden Wörter zu einem Sinn zusammen zu fügen. ":/

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH