» »

Der Freundin beim Sex mit einem anderen zusehen

eOvlxu


Darum sollte man sich das vorher auch reichich überlegen! Aber wenn es keine bedenken und keine Eifersucht gibt ist es sicher ein großartiges und geiles Erlebnis!!! :-)

b0ea|2x3


Bei uns ist es so, dass es ihn sehr erregt es zu sehen und wir Beide die treibenden Teile sind es immer wieder zu erleben.

l%ul#ulxa2


Meiner will dabei nicht zuschauen, aber ich muss es ihm anschließend Haarklein erzählen.... ;-D

NUighMter


Meiner will dabei nicht zuschauen, aber ich muss es ihm anschließend Haarklein erzählen.... ;-D

Das geht dann aber eher in die Cuckold-Schiene, oder?

Ich denke, dass ist ein Tuck anders gelagert.

lpul?ulax2


@ Nighter

nein es ist eher ein Zeitprobl. denn er muss viel und lange arbeiten und wenn ich in der Woche dann mal so eine "Begegnung" habe könnte er sowieso nicht mit.

b2ea223


Egal wie mandas nennt, aber so wie lulula2 schreibt gefällt es ihm auch wenn sie es mit anderen männern macht und er dies weiß.

l uluylxa2


jou und wie es ihm gefällt ;-D

b,ea2x3


@ lulula2

Genau....allen Beiden muss es ja gefallen und dann ist das immer wieder geil ;-)

N>ighxter


Hmmm, ok.

Damit hätte ich alelrdings tatsächlich ein Problem (denke ich .. vielleicht auch nicht, kommt auf meine Partnerin an), aber als wir (meine Ex und ich) dies mal umsetzten (sie hatte dabei körperlich Sex mit einem anderen Mann, den wir beide ausgesucht haben). Dabei war für Sie wichtig, dass sie Augenkontakt mit mir behalten kann, da für sie dabei der Sex MIT MIR wichtig war, als meine Reaktion auf das was sie tut (auch wenn es paradox klingt).

Der eigentliche (Kopf)Sex hat sich dabei ausschleißlich zwischen meiner Patrnerin und mir abgespeilt. Der andere Mann war lediglich "Werkzeug".

Eine Praktik bei der ich nicht köperlich anwesend wäre hatte auch sie rundherum abgelehnt, da das wichtigste für sie dabei war, mit mir dabei in Kontakt zu bleiben (auf welche Art auch immer).

b}ea 23


Ich habe dabei auch immer einen Partner dabei und er ist dann auch in Blickkontakt mit mir bzw ganz nah!

h)ar.loxc


ich bin 20 und seit längerer zeit in einer beziehung,

in letzter zeit macht mich die vorstellung total an, dass ich meiner freundin beim sex mit einem anderen zusehe.

**Was ist das denn für eine Aussage ??? **

Die Aussage wirkt auf dich sicher so befremdlich, wie die Vorstellung einen anderen Mann mit der Frau, die ich theoretisch liebe schlafen zu lassen. So ist es halt. Und zum Rest, Interpretation des geschriebenen Worts, aber dass er meint:

dass sie der andere richtig hart nimmt.

es macht mich einfach geil wenn ich daran denke wie ich zusehe wie sei von einem anderen richtig hart gef*t wird.**

versteht ihr was ich meine? auch mit richtig hart? sonst erkläre ich es genauer.

Und das hier:

Kann ich zumindest so auslegen als kann/will/darf/praktiziert er das nicht selbst und da liegt schon der Gedanken nahe, dass er deshalb jemanden anderen dafür sucht.

Ich denke, dass ein Kriterium dafür, ob das für jemand denkbar bzw. wünschenswert ist, die Sicherheit in den Partner und die Partnerschaft ist aber vor Allem die Sicherheit in sich selbst.

Jemand der sich seiner selbst nicht sicher ist und ein etwas weniger ausgeprägtes Selbstwertgefühl besitzt, für den wird sich solche Phantasien nie einstellen bzw. immer die Eifersucht dominieren sein .. aus einem Gefühl des Besitzdenkens heraus, dass wiederum aus einer permanenten Angst vor Verlust und Verlassenwerden resultiert.

Nicht zu verurteilen, nur eben unterschiedlich.

****

Schön zurechtgelegt, tatsächlich läuft das dieses ganze Cuckold-Ding selbstverständlich genau andersherum ab. Dieses Exemplar Mann ist (oder meint es zu sein) natürlich aufgrund etwas geringerer körperlicher oder mentaler Leistungsfähigkeit nicht in der Lage zu geben, was er geben möchte, was dann leider in Verlust- und Versagensängsten bei der Partnerin mündet. Nicht zu verurteilen, nur eben unterschiedlich

h_arlloxc


Bitte den Text oben vergessen, habe die Forensoftware nicht im Griff :D

Was ist das denn für eine Aussage ???

Die Aussage wirkt auf dich sicher so befremdlich, wie die Vorstellung einen anderen Mann mit der Frau, die ich theoretisch liebe schlafen zu lassen. So ist es halt. Und zum Rest, Interpretation des geschriebenen Worts, aber dass er meint:

dass sie der andere richtig hart nimmt.

es macht mich einfach geil wenn ich daran denke wie ich zusehe wie sei von einem anderen richtig hart gef*t wird.**

versteht ihr was ich meine? auch mit richtig hart? sonst erkläre ich es genauer.

Kann ich zumindest so auslegen als kann/will/darf/praktiziert er das nicht selbst und da liegt schon der Gedanken nahe, dass er deshalb jemanden anderen dafür sucht.

Ich denke, dass ein Kriterium dafür, ob das für jemand denkbar bzw. wünschenswert ist, die Sicherheit in den Partner und die Partnerschaft ist aber vor Allem die Sicherheit in sich selbst.

Jemand der sich seiner selbst nicht sicher ist und ein etwas weniger ausgeprägtes Selbstwertgefühl besitzt, für den wird sich solche Phantasien nie einstellen bzw. immer die Eifersucht dominieren sein .. aus einem Gefühl des Besitzdenkens heraus, dass wiederum aus einer permanenten Angst vor Verlust und Verlassenwerden resultiert.

Nicht zu verurteilen, nur eben unterschiedlich.

****

Schön zurechtgelegt, tatsächlich läuft das dieses ganze Cuckold-Ding selbstverständlich genau andersherum ab. Dieses Exemplar Mann ist (oder meint es zu sein) natürlich aufgrund etwas geringerer körperlicher oder mentaler Leistungsfähigkeit nicht in der Lage zu geben, was er geben möchte, was dann leider in Verlust- und Versagensängsten bei der Partnerin mündet. Nicht zu verurteilen, nur eben unterschiedlich

N*ighitexr


Dieses Exemplar Mann ist (oder meint es zu sein) natürlich aufgrund etwas geringerer körperlicher oder mentaler Leistungsfähigkeit nicht in der Lage zu geben, was er geben möchte, was dann leider in Verlust- und Versagensängsten bei der Partnerin mündet.

Ich bin nun nicht so firm was die Psychologie hinter Cuckolds betrifft und vielleicht mag das in dem einen oder anderen Fall so sein .. macht aber für mich keinen Sinn:

Der Cuckold hat Verlust und Versagensängste und schickt seine Frau DESHALB zu einem anderen Mann??

Macht für mich keinen Sinn.

Die Arguemntation des devoten Anteils daran klingt da für mich schon eher plausibel ... aber das hat weniger etwas mit Verlustängsten zu tun .. eher im gegenteil.

verlustnängste haben für mich eher die chronisch Eifersüchtigen, die ihre Partnerin am liebsten nur mit Stoppuhr aus dem haus gehen lassen und sogar beim Einkaufen noch hinterher schnüffeln, ob sich nicht 30 sec davon abzwackt um heimlich schnell hinter einem Regal zu poppen.

h)arlxoc


Er schickt sie ja nur zu sexuellen Befriedigung zu einem anderen Mann. Hintergrund kann nur die Angst sein, die Beziehung zerbricht an seiner realen oder eingebildeten sexuellen Unzulänglichkeit und natürlich um sich selbst an dem Gefühl der Minderwertigkeit, das ihm das Fremdgehen der Frau vermittelt, zu bereichern. Eigentlich auch egal, kann beides nicht nachvollziehen.

sJüße,rKTäfer


@ harloc

Ich kann Deine Argumentation nicht so wirklich nachvollziehen.

Habe den Text des TE wahrscheinlich auch anders interpretiert. Für mich klingt es eher so, als ob der TE und seine Partnerin bereits in Richtung BDSM tendieren, und dies auch praktizieren. Er sagt ja deutlich, daß sie der devote Part von ihnen beiden ist.

Meines Erachtens will er das Spiel nur um den Aspekt des Fremden Mannes und des Voyerismus bereichern. Dies muss nicht zum Bruch in der Beziehung kommen.

Aber, wie gesagt, vielleicht gehen wir ja von unterschiedlichen Ausgangspunkten aus.

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH