» »

Was haben sich Männer immer mit diesem dämlichen Analsex?

frafxi hat die Diskussion gestartet


Ich find das so unangenehm und lästig. Ist man mit dem, was für Sex gemacht wurde, nicht mehr gut genug?

Es ist SO nervtötend!

Antworten
t^tGur


Wieso ist doch schön und jeden das seine ;-)

zvuen;dst`off


So ist das eben in diesen Zeiten, in denen der typische sexuell aktive Mann zwischen 15 und 55 einen Großteil seiner Freizeit vorm PC sitzt, in digitalen Pornoschuppen abhängt und das Gezeigte für Realität hält. Da wird von "weib2.0" selbstverständlich erwartet, dass sie zwei serielle Schnittstellen zwischen den Beinen hat, in die man(n) was einstecken kann. 8-)

(Falls es nicht klar rüberkommt, liebe fafi: That was irony. Bin ganz deiner Meinung. :)^ )

faafFi


es ist nicht schön, wenn man es nicht will und ständig gefragt und dann auch noch befummelt wird

m7o%ritzk_19x00


wenn der andere es nicht will sollte man es auch lassen danach zu fragen.

ApzirDaal


Also fafi...

Punkt 1: Anatomisch bedingt sind Männer nun mal, nicht zuletzt aufgrund der Prostata über ihren Anus sehr reizempfänglich. Der eine mags, der andere nicht.

Punkt 2: Der Hintern einer Frau ist für den Mann (zum Teil auch unterbewust) eine der sexsuellen Attraktionen und ich denke es gibt fast niemanden, der nicht schon mal daran gedacht hat, mit seinen besten Freund dort anzuklopfen.

Punkt 3: Auch Frauen (und nicht gerade wenige) empfinden Analverkehr als höchst angenehm, da sich ihr Anus anatomisch nicht wirklich von dem des Mannes unterscheidet. Auch hier gilt: Die eine mags, die andere nicht.

Punkt 4: Es geht nicht nur darum sein Ding in den Hintern seiner Partnerin zu befördern, sondern mehr ums erforschen, verwöhnen und geniesen. Wer das kann, solls machen! Wenn nicht sollte mans erstmal lassen...vielleicht später nochmal probieren.

Punkt 5: In dem Punkt muss ich dir Recht geben. Analsex sollte alles andere was zu einem gesunden Liebesleben gehört nicht ablösen, aber es kann es ergänzen.

Zum Schluss: Analsex ist gerade für Neulinge ein schmutziges Tabuthema, was einerseits eine Hürd, andererseits aber auch den Reiz des Verbotenen darstellt. Dementsprechend wirds halt hier im Forum viel diskutiert, was nicht heißen soll, dass es nichts anderes mehr gibt.

fia-fxi


warum wollen männer das bloß alle?

aus meiner sicht fehlt denen ein sinn für sauberkeit, und ich finde das sehr abturnend und sogar bedenklich. ich frage mich nun ständig, was mein partner wohl sonst noch so macht, anfasst... was an den sachen in seinem zimmer klebt...

es macht mich fertig, dass er da keine berührungsängste hat und keine vorsichtsmaßnahmen zu kennen scheint.

für mich ist es normal, dass man gewisse dinge nicht anfasst, oder sich danach wieder sauber macht. was ist los mit den leuten, die das nicht stört? :°(

fkafi


@ Aziraal

Punkt 2: Der Hintern einer Frau ist für den Mann (zum Teil auch unterbewust) eine der sexsuellen Attraktionen und ich denke es gibt fast niemanden, der nicht schon mal daran gedacht hat, mit seinen besten Freund dort anzuklopfen.

Dass der Hintern attraktiv ist, leuchtet mir ein. Was das mit dem Darm zu tun hat, überhaupt nicht. Warum haben manche Leute keine Grenzen für guten Geschmack?

Sex von hinten würde diese Hinternfixiertheit doch auch bedienen. so weit weg ist die Scheide von dem, was man vom Hintern schön findet und sieht, ja nicht.

Wieso sollte man dort "anklopfen" wollen? Wieso will man (stark übertrieben gesagt, aber vom Prinzip her) sich in *** suhlen? :°( :°( :°(

mtoritdz_190x0


es wollen nicht alle männer.

B6ergwi!esxe


zuendstoff

Manchmal nervt mich Dein Zynismus. Es ist doch ein Klischee, dass alle diese Vorlieben durch den Pornokonsum entstehen. Natürlich gibt es auch Moden, die durch Porno befördert werden. Aber manchmal reagiert der Porno bloß auf die ohnehin vorhandenen Wünsche. Ich meine, über den Analverkehr wurde auch schon vor dem Internet diskutiert - das hieß dann damals "griechisch".

Das Problem der Pornotheorie ist doch, dass man behauptet, Menschen seien totale Deppen, die ganz automatisch das tun und wünschen, was sie in Videos sehen. Das dürfte doch wohl nicht ganz stimmen.

ftafFi


mein verdacht ist, dass sie glauben, das gefühl ist intensiver. ist es das? immer? bedeutend?

so ein blöder typ. der kommt doch eh immer zu früh.

ich find das gemein, mich zu belästigen

B4erg\wi5ese


fafi

Ich denke, etwas mehr Respekt wäre nicht schlecht, wenn Du selber in Deinen Grenzen respektiert werden möchtest. Wenn Du seine Wünsche als sinnlos, pervers und unhygienisch abwertest, wirst Du sicher nicht viel erreichen.

fAaxfi


Manchmal nervt mich Dein Zynismus. Es ist doch ein Klischee, dass alle diese Vorlieben durch den Pornokonsum entstehen. Natürlich gibt es auch Moden, die durch Porno befördert werden. Aber manchmal reagiert der Porno bloß auf die ohnehin vorhandenen Wünsche. Ich meine, über den Analverkehr wurde auch schon vor dem Internet diskutiert - das hieß dann damals "griechisch".

Das Problem der Pornotheorie ist doch, dass man behauptet, Menschen seien totale Deppen, die ganz automatisch das tun und wünschen, was sie in Videos sehen. Das dürfte doch wohl nicht ganz stimmen.

bei verkappten "kleinen jungs" kann es aber durchaus öfters mal stimmen. ich denke schon, dass jedermanns erwartungen durch die eindrücke bedingt werden, die man bekommt, ohne zunächst selber erfahrung zu haben. ich denke, meine fantasie wurde auch von dingen geprägt, die ich gesehen habe. man denkt: "so läuft das", und baut sich das aus und "glaubt daran".

der zynismus kommt wohl daher, dass man gewisse erfahrungen gemacht hat. wenn typen einen mit wünschen bombardieren, die zunächst nicht praktisch logisch erscheinen, oder auch nicht sauber und gesund (--> nicht wünschenswert), und man sich dann auch noch ständig verglichen fühlt (wenn nicht mit realen personen, dann mit einem porno), macht das nicht so viel spaß und vertrauen.

fuafi


ist dieser wunsch etwa hygienisch?

und wie sollte ich ihn sinnvoll finden, wenn ich damit bedrängt werde?

V6irgin| Honey


@ fafi

Wieso will man (stark übertrieben gesagt, aber vom Prinzip her) sich in *** suhlen? :°( :°( :°(

Auch wenn du die starke Übertreibung hier selbst anerkennst, hast du dieses Bild m.E. doch sehr verinnerlicht. Aus der Praxis kann ich dir aber sagen: Der Enddarm ist, wenn man nicht gerade Stuhldrang hat, im Grunde frei von Kot. Ich habe nach vielen Jahren AV, aktiv wie passiv, noch nie irgendwelche Rückstände zu Gesicht bekommen.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH