» »

Was haben sich Männer immer mit diesem dämlichen Analsex?

Thadega


Ich finde auch Spinnen fies, und ich denke nicht im Traum daran, eine anzufassen um mich belehren zu lassen, das es ganz liebe Tierchen sind

Würde aber klappen! ;-D

Jedenfalls schlug ich dem Herrn vor, das er AV kriegt, wenn ich ihm meinerseits etwas von dem gleichen Format seines Schwanzes in den Hintern stecken darf. Wenn er das toll findet, dürfe er auch bei mir ran.

Fairer Vorschlag! :)z :)^

R6al$phx_HH


Jedenfalls schlug ich dem Herrn vor, das er AV kriegt, wenn ich ihm meinerseits etwas von dem gleichen Format seines Schwanzes in den Hintern stecken darf. Wenn er das toll findet, dürfe er auch bei mir ran.

Gar nicht so abwegig die Vorstellung. ich mag es *g* Die meisten Männer müssten eigentlich drauf stehen, hinter dem Anus sitz ist die Prostata - quasi der männliche G-Punkt.

mYarylxou


Dann hab ich ja mal Schwein gehabt, das derr Herr seine Poperze als einer solchen Penetration als nicht würdig empfand :-p

Mich hat nicht mal der Vorschlag zum AV geärgert, aber daß er meinte, Analverkehr sei bei Frauen normal, bei Männern schwul.... oh weia.

Wohl doch zuviel Porno? :p>

TXadexa


Mich hat nicht mal der Vorschlag zum AV geärgert, aber daß er meinte, Analverkehr sei bei Frauen normal, bei Männern schwul.... oh weia.

Total beschränkte Einstellung, da geb ich dir recht. :)z

Also so ein Angebot hätte ich mir nicht zweimal sagen lassen. ]:D

h9exe6Tx.


"Früher" war das Thema i.d.R. vom Tisch, wenn frau "njet!" sagte.

Zuendstoff, da taucht bei mir die frage auf wie alt bist du 200, 300 jahre oder gar älter, und nur weil jemand nein sagt, muß ein thema jedenfalls noch lange nicht vom tisch sein.

Das einzige was beim thema sex zählt ist was gefällt und was nicht, wie experimentierfreudig bin ich wirklich und probiere ich meinem partner zuliebe auch mal etwas aus was ich im ersten moment nicht so prickelnd finde. Einen versuch ist es wie ich finde immer wert, wenn dann ein nein kommt, sollte das allerdings auch akzeptiert werden.

Ich emfinde av übrigens als höchst reizvoll, intim und ich habe O, die mit einem vaginalen nicht gleichzusetzen sind. Warum das so ist, offen gesagt ich habe nicht wirklich ahnung und es ist mir mit verlaub auch piepegal, solange es so ist und bleibt. Ach ja noch eines, wer behautpet av wäre schmutzig unhygienisch und was weiß ich noch alles, der sollte sich ev. erst mal umfassend informeiren bevor er sowas von sich gibt. Ich wünsche allen hier vile spaß beim poppen und vor allem beim av ;-D

AjrkasNchxa


Ich kann ja nur für mich schreiben, aber ich hätte gern öfters AV.

Es soll den "normalen" GV nicht ersetzen, aber es bringt Abwechslung und mir gefällts ;-)

Leider mag Schatzi AV nicht so gern, und Annäherungen meinerseits an seinen Hintern hat er bis jetzt vollständig geblockt :-(

Qnu5intxus


"Früher" war das Thema i.d.R. vom Tisch, wenn frau "njet!" sagte.

Früher hatte man auch nicht die Ahnung davon wie man schönen Analsex haben kann. Inzwischen sollte man seinen sexuellen Horizont schon erweitert haben. Allein schon aus dem Grund würde ich ein "Nein" nur temporär akzeptieren.

h?exJeT.


Leider mag Schatzi AV nicht so gern, und Annäherungen meinerseits an seinen Hintern hat er bis jetzt vollständig geblockt :-(

Das ein mann av nicht mag ist nach meinen erfahrungen eher selten, daß er eine benutzung seines hintertüchens negiert eher schon. Wir haben es probiert, prostatamassage, auch mit einem strap-on, er sagt es gibt ihm nichts also lassen wirs. Eine intensive reizung seines anus hingegen quittiert er mit ausgesprochenen lust reaktionen, also ist eben das angesagt ;-D

AArkascxha


Sobald ich mich seinem Hintern nur mit den Fingern nähere, blockt er ab... Das ist jetzt nicht schlimm für mich, das ist ok.

Aber wie gesagt, auch AV bei mir seeehr selten. Initiative liegt sowieso bei mir (ok, in dem speziellen Fall vielleicht auch ganz sinnvoll ;-) )

hge,xeUT.


Wenn er dir zuliebe mitspielt ist das doch o.k. wie ich finde, über die häufigkeit kann man immer streiten. Ich mache auch ihm zuliebe dinge die ich nicht so prickelnd finde, das gehört m.e. zu einer partnerschaft.

Abrkasccha


Klar ist das ok, ich mache ja ebenso Dinge mit von denen ich weiss, dass er sie mag...

zGueKndsbtofxf


hexeT., du widersprichst dir selbst, wenn du schreibst

wenn dann ein nein kommt, sollte das allerdings auch akzeptiert werden.

und dann wiederum

und nur weil jemand nein sagt, muß ein thema jedenfalls noch lange nicht vom tisch sein.

Gerade diese Einstellung "ach die meint das garantiert gar nicht so" führt offenbar nicht nur zu diversen Notzuchtsfällen, sondern auch zu einem Verhalten, wie es die (entschwundene) TE zu Recht an ihrem Kerl moniert, der ihr "Nein" eben nicht als das nimmt, was es ist: eine Aussage so klar wie eisgekühlter Bommerlunder.

hZexxeT.


zuendstoff, lesen das ist eine zier doch weiter kommt frau ohne ihr, bevor du etwas von dir gibst solltest du statt zu interpretieren einfach mal richtig lesen. Dann zu allem überfluß auch noch dein hang zu irgendwelchen exkursionen die im thema gar nicht relevant sind.

zwue^ndstoxff


Und dann noch mein Hang zur Besserwisserei! ".... die für das Thema gar nicht relevant sind" – nicht im.

Aber ich mach schon wieder eine Exkursion! tztztz....

Also: Wo habe ich mich denn deiner Ansicht nach verlesen?

AHndifJrBeak


Hört auf, Euch zu streiten und konzentriert Euch doch aufs Thema! @:)

Jeder Mensch setzt seine eigenen grenzen. Für die einen Frauen ist es akzeptabel, wenn auch nicht so toll, AV zu haben und tun es dem Partner zuliebe, andere hingegen lassen nicht mal einen Finger ran.

Der Themeneröffnerin empfehle ich, ihrem Schatz klar und deutlich zu sagen, dass sie keinen AV will und klare Grenzen setzt und er dies zu akzeptieren hat. Wenn er sich nicht dran hält, soll sie ihn verlassen. Es kann auch eine Zeit kommen, in der sie doch mal neugierig wird oder z.B. durch Zufall auf den Geschmack kommt, dass ihr anale Stimulierung Gefühle bereitet. Vielleicht kann ich damit den Satz erklären "damit ist das Thema nicht vom Tisch".

Ich möchte niemandem die eigene Sichtweise verwehren. Ich versuche lediglich meine darzustellen, keineswegs aber als allgemeingültig.

Gruß Andi *:)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH