» »

Was haben sich Männer immer mit diesem dämlichen Analsex?

S;taGlTfxyr


Gerade diese Einstellung "ach die meint das garantiert gar nicht so" führt offenbar nicht nur zu diversen Notzuchtsfällen, sondern auch zu einem Verhalten, wie es die (entschwundene) TE zu Recht an ihrem Kerl moniert, der ihr "Nein" eben nicht als das nimmt, was es ist: eine Aussage so klar wie eisgekühlter Bommerlunder.

An der Tatsache, dass ein "Nein" bei vielen Frauen unabhängig von ihrer wirklichen Einstellung zum Thema erstmal üblich ist (wohl ein Relikt aus Zeiten, in denen damenhaftes Betragen galt) ändern auch feministischen Hysterien nichts. Natürlich ist nicht jedes "Nein" nicht so gemeint (das "Nein" der TE scheint z.B. ein ziemlich resistentes zu sein ;-D ) - aber oft verhält es sich eben schon so. Wenn der Mann bei jedem "Nöööö" aufgeben würde anstatt seine Verführkünste zu probieren, dann wären, das garantiere ich dir, nicht wenige Frauen sehr enttäuscht. Wenn du mit der Attitüde deiner Geschlechtsgenossinnen nicht klarkommst, ist dies nicht Sache der Männer und hat mit dem Thema Vergewaltigung (oder wie du es euphemistisch sagst "Notzucht") noch lange nichts zu tun.

TBO|FU


Sobald ich mich seinem Hintern nur mit den Fingern nähere, blockt er ab...

ich hab da nichts dagegen ]:D

AArkarscha


Ich weiss, Tofu ;-) @:)

T adexa


ich hab da nichts dagegen

Ich auch nicht, im Gegenteil! Eine Frau die es aktiv und passiv macht, was will man(n) mehr? ]:D

Q`uin|tuqs


Es ist leichter gesagt als getan, denn es gibt sehr wohl viele Männer die sich unwohl dabei fühlen, wenn sie anal stimuliert werden. Was ich auch völlig okay finde, denn wenns keinen Spaß macht soll mans lassen. :)^

Genauso verhält es sich auch bei Frauen. Ich kannte eine, die war anal überhaupt nicht reizbar. Egal was man auch gemacht hat, es hat ihr nix gegeben. Irgendwann sieht mans halt ein und wendet sich der Möse zu. Was ja auch ziemlich Spaß macht. :=o

VGannjyx45


gibt ja doch viele Männer die damit kein Problem haben ":/ :-)

S;talfxyr


Logisch gibt es irgendwann einen Punkt, an dem man(n) merken sollte, wenn es mit einer Frau in Sachen AV nichts wird. Wenn es einem dann so wichtig ist, dass ein Sexualleben nicht ohne AV stattfinden kann, dann muss man halt die Konsequenzen ziehen und sich eine Partnerin suchen, die AV mitmacht. Da gibt's mehr als genug. Wenn man(n) die Frau aber so sehr liebt muss man(n) halt auch mit dem Mangfel an AV leben.

TZOxFU


Ich weiss, Tofu ;-) @:)

Arkascha

|-o ;-) ;-D

gibt ja doch viele Männer die damit kein Problem haben :-)

Vanny45

stimmt. Darf halt nur nicht zu dick sein |-o ;-) :=o

A(rRkasYchxa


Vor allem gehört halt auch Vertrauen, Vorsicht und Geduld dazu... @:)

T`OFU


Ja eben, mit reinrammen das wird nichts. Man(n) muss schön entspannt sein x:)

hme xeTx.


Ihr habt alle recht, reinrammen ist das letzte was freude aufkommen läßt beim av, geduld und vorsicht ist eher gefragt etc.. Fakt ist doch, daß die TE eine äußerst negative einstellung zum av hat und diese wohl auch deutlich geäußert hat, dann sollte der mann nach dem 23. versuch halt dieses nein auch mal akzeptieren und sich wenn er denn meint ohne av kann er nicht leben sich eine frau suchen die es mag und mitspielt.

Übrigens halte ich dieses angebot, du hast mit mir av wenn ich den auch mit dir habe, ggf. für ein sehr faires angebot ;-D.

Was mich noch interessieren würde wie steht die TE eigentlich zum reizen, stimulieren des anus, denn die vielen nervenenden in dem bereich sorgen bei reizung durchaus für ein gewisses kribbeln. |-o

zLue)nds^toxff


An der Tatsache, dass ein "Nein" bei vielen Frauen unabhängig von ihrer wirklichen Einstellung zum Thema erstmal üblich ist (wohl ein Relikt aus Zeiten, in denen damenhaftes Betragen galt) ändern auch feministischen Hysterien nichts.

Was hat das Thema mit Feminismus zu tun?

(das "Nein" der TE scheint z.B. ein ziemlich resistentes zu sein ;-D )

Was gibt es da zu lachen?

Wenn der Mann bei jedem "Nöööö" aufgeben würde anstatt seine Verführkünste zu probieren,...

Hier geht es nicht um ein "Nöööö", sondern um ein Nein.

Vielleicht überschätzen viele Männer die Zahl der noch real existierenden riechfläschchensüchtigen Höheren Töchter wilhelminischer Prägung, die mit einem pauschalen "Weiche von mir!" ihre "Damenhaftigkeit" verteidigen. Und das, wo doch auf breiter Front eher Schlampenhaftigkeit angesagt ist... 8-)

Außerdem sollte in einer Beziehung (und darum geht es hier und nicht um fuck to go alias ONS) der Kommunikationsstil des anderen vertraut sein und ein Mann abschätzen können, wann es seiner Perle ernst ist.

Qauintuxs


Und das, wo doch auf breiter Front eher Schlampenhaftigkeit angesagt ist... 8-)

Schließe ich etwa daraus, das die Frauen die auf Analsex stehen im Grunde Schlampen sind? ":/

Was ich aber stark verneinen will, denn so ein Denkschema ist schon arg unsinnig. Sorry.

A`ndifxreak


Ich bin der Meinung, dass der Mann sehr wohl ein "Nein" deuten kann, ob es ernst gemeint ist, oder nicht. Und für mich ist ein "nein" eines und bleibt es auch. Sonst würde ich die Partnerin nicht ernst nehmen.

z;uendystoff


Schließe ich etwa daraus, das die Frauen die auf Analsex stehen im Grunde Schlampen sind?

Man sollte die Exegese meiner gesalbten Worte nicht übertreiben. Mit meiner Bemerkung wollte ich lediglich darauf hinweisen, dass klassische "Damenhaftigkeit", wie ich sie noch perfekt bei meiner Mutter erlebt habe und wie sie Meister Loriot in seinem Oeuvre wunder-, liebe- und spottvoll präsentiert, heute noch so verbreitet ist wie ein Volksempfänger.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH