» »

Was haben sich Männer immer mit diesem dämlichen Analsex?

rqacheeinzgel65


bei einer Prostituierten muss man immer mit einer Ansteckungsgefahr rechnen, gleich wie die Krankheiten heißen

letztens war diese thema noch im tv, dass man sich bei einer prostituierten weniger wegholen kann, als bei einer person, die man im normalen alltag trifft und sich vielleicht drauf einlässt :-/

die prostituierten werden oft ärztlich kontrolliert, während mann/frau ob single oder nicht, nicht dauernd zum arzt rennen und wenn man da jemanden dabei hat, der öfters vielleicht mal ons hat, ist die gefahr wesentlich größer, alb bei einer hure ;-)

NXigh]ter


racheengel45, das mag sicher faktisch zutreffen, gefühlt ist es aber eben anders.

Man geht sicher anders mit einer Person anders um, wenn man den verdacht hat, dass da ein paar Minuten vorher jemand anders dran war .. und davor wieder jemand anders ... und so fort.

Das kann einem natürlich mit einer x-beliebigen Schnecke aus einer Diskothek auch passieren .. wenn man sowas abschleppt.

Wobei ich nur für mein gefühl dabei reden kann, da ich selbst tatsächlich noch nie bei einer Prostituierten war (eben aus diesem Grund, weil ich DAS eklig finde), habe allerdings bisher auch nur selten wirklich die klassischen aus-der-Diso-nach-hause-Nummern gehabt .. und da wäre mir auch nie in den Sinn gekommen, derartige Praktiken umzusetzten.

Aber hier reden wir auch vom Vergleich Partnerin vs. Prostituierte.

Und da würde ich subjektiv schon erheblich unterscheiden in dem was für mich eklig ist und was nicht (ich glaube ich würde im Leben nicht auf die Idee kommen bei einer Prostituierten cunnilingus anzufragen! *grusel*)

r$achIeeng`elK65


Wobei ich nur für mein gefühl dabei reden

gut, der ekelfaktor spielt natürlich eine große rolle und das verstehe ich auch :-/ aber viele menschen sehen das ja auch anders und gehen ins bordell und ich denke, sie sind da vielleicht wirklich dann besser gegen krankheiten geschützt, als wenn sie ein mädel in der disco abschleppen, wo man ja im grunde auch nicht weiß, mit wem sie vorher in der kiste war.

vielen dank auch, dass du mich noch 20 jahre älter gemacht hast ;-D 45 statt 65, loooool

NQigChtxer


vielen dank auch, dass du mich noch 20 jahre älter gemacht hast ;-D 45 statt 65, loooool

Das spielt auf das Geburtsjahr an? |-o

Und ich dachte ich schenke Dir etwas an Lebensjahren ... ":/

Uff ..

*Fettnapffinder*

r^acLheenBgelx65


nee, geschenkt hast du mir nix, die 45 sind dann nämlich mein reales alter ;-D

NLigheter


Na dann .. passt es ja soagr .. irgendwie

*verschämt auf einem Fuss dreh?*

rvache e_ngFel6x5


egal ;-D

es geht ja hier mal wieder um av :-/ und was männer daran so toll finden.

meine erfahrung in dieser sache sind ganz eindeutig, zu 99% meiner männer wollten av, wenn sie zu klein bestückt waren, männer mir überdurchschnittlichen penisbreiten (länge spielt wohl nicht die rolle) verlangten auch so gut wie nie av. für mich ist av nichts besonderes :-/ es kann schön sein (mit dem richtigen mann) aber ich vermisse es auch nicht, wenn ich es nicht habe. gibt schönere varianten :)z

B]errCyfina


letztens war diese thema noch im tv, dass man sich bei einer prostituierten weniger wegholen kann, als bei einer person, die man im normalen alltag trifft und sich vielleicht drauf einlässt :-/

Es wird eh viel viel viel zu wenig auf HIV oder Hepatitis Infektionen geachtet. Auch wenn man einen festen Partner hat muss man von ihm einen HIV Test verlangen.

WMolfngaxng


Ja wie ??? Soll ich von meiner Ehefrau wöchentlich einen HIV-Test verlangen? Ihr wöchentlich einen von mir rüberschieben? :=o

l|adi4eshxorse


Ich habe eine ganze Menge Damen und Mädels kennengelernt, die auf Analsex geradezu ganz wild waren.

Allerdings wollten sie eine Zunge im Poloch spüren und man sollte daher sehr genau fragen was die Damenwelt will.

Der übliche Analverkehr mit dem Penis ist in der Damenwelt nach meiner Erfahrung relatuv unbeliebt während Analverkehr mit der Zunge scheinbar sehr beliebt ist und da fängt für die meisten Männer das Problem an.

gkrimoTire


Hat jemand von euch Feuchtgebiete gelesen? Ich finde das Buch nicht wirklich toll und einige Sachen die da drinstehensind einfach nur falsch weil schlecht recherchiert wurde. Aber ein paar Sachen sind ganz interessant. In einer Passage heißt es zum Beispiel: "Wenn ich einen neuen Mann kennen lerne will ich immer die von hinten gestopft Stellung machen. Dabei muss er mich von hinten lecken und mir die Nase in den Po stecken. Warum ich das mache? Ich will sehen wie weit ich ihn bringe" Ich glaube viele Frauen sind so. Ich mache das auch. Aber nicht ganz so krass. Das könnte, muss nicht, könnte aber, ein Grund sein warum viele Frauen sich annilingus von einem relativ unbekannten Partner wünschen.

Taun<guska


Um nochmal auf den Sektkübel zurückzukommen. :-)

Wer Bratwurst ißt sollte sich darüber auch Gedanken machen. Naturdarm vom Schwein. :-)

Mit dem sterilen Sektkübel hätte ich glaube ich keine Probleme gehabt. Bratwurst esse ich aber nicht, weil ich Wurst nicht mag.

Anales Thema: :-)

Mit dem Wort Standard habe ich so meine Probleme. Ich frage mich wer das bestimmt.

Ich habe mir als junge Frau keine Gedanken darüber gemacht. Mein damaliger Freund und ich, wir haben unseren Sex ganz aus uns heraus kennen gelernt. Wir hatten Petting und später haben wir uns geleckt. Ich wäre nicht von alleine auf die Idee gekommen den Penis ganz in den Mund zu nehmen. Meinem Freund hat es auch so gefallen. Wir hatten viel Freude miteinander. Als wir es dann irgendwo gelesen hatten, hatten wir es auch probiert. War ne Zeitlang ganz ok, bis wir dann richtig miteinander geschlafen haben.

Mit dem Analen verhält es sich genauso. Wäre nie auf die Idee gekommen, mein Mann bis heute auch nicht, weil wir, wie schon öfters geschrieben, andere Vorstellungen von unserer Sexualität haben und diese auch gerne so ausleben.

Ich werde auch nicht verrückt, wenn ich irgendein Körperteil meines Mannes sehe, aber ich liebe alles an ihm von den Haarspitzen bis zu den Füßen. ;-)

g\rim[oire


@ tunguska

Ich dachte am Anfang auch, ja kein Problem, der Kübel ist ja sauber. Und du trinkst ja auch nicht direkt daraus. Dann haben sie mir einen Kübel vor die Nase gestellt und behauptet der wäre das. Wenn du das dann plötzlich vor dir stehen siehst wird dir ganz anders.

Das mit dem Darm ist auch so eine Sache, da gebe ich dir recht. Aber der Darm ist ja ein Fleischschlauch und für die Wurst wird nur die Haut verwendet die da rum war. Ich rede mir immer ein die nehmen nur die äußere Haut. Ich esse Wurst. Aber ich esse nichts was mal im Tier war. (Zunge, Leber, Niere, etc.) Und das obwohl ich aus Bayern komme. Bei uns ist das ja eigentlich Tradition.

Ich habs generell nicht so mit dem was aus dem Körper rauskommt. Sei es jetzt Spucke, Rotz, Kotze, Kot, Sperma, Ohrenschmalz, oder was weiß ich was es noch gibt. Nur Blut stört mich. Ich esse auch Blutwurst. Ich bin halt auch nicht ganz normal.

Ich finde generell so wie du bzw. ihr es getan habt sollte Sexualität eigentlich sein. Es sollte aus einem heraus kommen. Es sollte egal sein was andere wollen. Man sollte sich nicht von anderen beeinflussen lassen.

T6u/ngusxka


Ich bin halt auch nicht ganz normal.

Wer ist das schon Grimoire. :-)

Sektkübel: ;-)

Ich glaube wenn man mal ein bestimmtes Bild im Kopf hat, dann kann man den Ekel nicht mehr abstellen oder man muss das bewusst trainieren. :-)

lZadies(horBse


Hat jemand von euch Feuchtgebiete gelesen? Ich finde das Buch nicht wirklich toll und einige Sachen die da drinstehensind einfach nur falsch weil schlecht recherchiert wurde. Aber ein paar Sachen sind ganz interessant. In einer Passage heißt es zum Beispiel: "Wenn ich einen neuen Mann kennen lerne will ich immer die von hinten gestopft Stellung machen. Dabei muss er mich von hinten lecken und mir die Nase in den Po stecken. Warum ich das mache? Ich will sehen wie weit ich ihn bringe" Ich glaube viele Frauen sind so. Ich mache das auch. Aber nicht ganz so krass. Das könnte, muss nicht, könnte aber, ein Grund sein warum viele Frauen sich annilingus von einem relativ unbekannten Partner wünschen.

grimoire

Stimmt in der Tat. Die meisten meiner Partnerinnen haben ganz genauso empfunden. Also scheint es nicht selten zu sein.

Allerdings bevorzugen es viele Damen daß sie sich dabei gleich auf das Gesicht setzen und nach meinem Eindruck geht es auch dabei wohl um Kontrolle über den Mann als Sexualpartner.

Die Damen haben es mir zwar so erklärt, daß sie ein intensiveres Gefühl haben wenn sie sich auf das Gesicht setzen, aber ich denke es ist der Wunsch nach Kontrolle.

Anilingus ist nach meiner Erfahrung gerade bei den selbstbewußten Damen ein absolut wichtiges Thema.

Und es stimmt weiterhin daß gerade die relativ unbekannten Partnerinnen darauf sehr großen Wert legen.

Es ist wohl auch so, daß sie ihre feste Partnerschaft von derartigen Pratiken frei halten wollen, während der relativ unbekannte Partner für derartige Praktiken gerade gut genug ist.

Es sind eben Frauen die wissen was sie wollen und die auch klar sagen was sie erwarten.

Sehr häufig habe ich erlebt, daß solche Partnerinnen mit mir ausschließlich Cunnilingus und Anilingus haben wollten und den sonstigen normalen Sex hatten sie mit ihren festen Partnern.

Derartige Frauen gibt es nach meinem Eindruck immer mehr.

Eine Partnerin hat mir auch einmal klipp und klar gesagt: Für den schmutzigen Sex wie NS, Cunnilingus und Anilingus nehme ich Dich und für den normalen Sex habe ich meinen Freund oder Ehemann.

Immerhin kann man als Mann annehmen oder auch ablehnen.

Daum bin ich sehr dankbar daß auch eine Frau dazu ihre Meinung schreibt @:) .

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH