» »

Was haben sich Männer immer mit diesem dämlichen Analsex?

V7annyx45


Welche Frau findet heute noch Männer in Uniform schneidig?

Jede Menge... glaubs mir ruhig.

Ohja wenn ich daran denke wieviele Frauen mein Bruder schon hatte :=o

QHuintduxs


Also was ist so "unsinnig" an der Annahme das wir die weite Verbreitung dieses Wunsches auch (!!!) der Pornographie (das andere lass ich lieber gleich außen vor) zu verdanken haben?

Um cora66 zu zitieren:

ich habe übrigens noch nie etwas aus einem porno nachgemacht, jedenfalls fällt mir gerade nichts ein.

So isses bei mir auch gewesen. Und hat sich bis heute nicht geändert.

sNperm[inch?en


ich habe übrigens noch nie etwas aus einem porno nachgemacht, jedenfalls fällt mir gerade nichts ein.

warum eigentlich nicht ??? man kann doch wohl in nem porno etwas sehen, was einen total geil macht....und sich denken " wow....das will ich auch mal ausprobieren!".

entweder ist es in der realität dann auch total geil, oder eben nicht ":/ ich seh nicht ganz das problem an der sache ":/

QDuiZntus


entweder ist es in der realität dann auch total geil, oder eben nicht

Naja also an div. Praktiken wie z.B. Doppelanal o.ä. wäre ich nicht wirklich interessiert. Und ich tippe mal drauf das die "normale" Frau da ihre Probleme hätte, sowas durchzuziehen. :-/

sRpvermi&n%chexn


wäre ich nicht wirklich interessiert.

na eben.....wärst du nicht interessiert....

aber ich hab schon sachen in pornos gesehen, die mich eben interessiert haben.....

ich seh doch auch mal ne werbung.....denk mir "das produkt hört sich toll an"......kauf es mir.....teste es.....und befinde es anschliessend als absolut klasse....oder eben als totalen schrott ":/

man kann sich doch anregungen aus pornos holen, ohne sich dabei gezwungen zu fühlen jeden scheiß mitzumachen....oder?

c]ora P6x6


hi sperminchen,

ich hab kein problem damit, was aus einem porno nachzumachen. vorausgesetzt, es würde mich reizen, bzw. ich würde es nicht schon kennen und praktizieren. mich haben schon ganz andere sachen gereizt, die ich mir entweder in meinem kopf zurechtgesponnen oder irgendwo gelesen habe. zum beispiel in alten chinesischen büchern. bei denen ging früher dermaßen die post ab, da können sich unsere heutigen pornos dahinter verstecken.

Qdui=ntuxs


Es kann jeder machen, wonach ihm der Sinn steht. Nur sollte man es nicht verallgemeinern und sagen, das die Lust auf Analsex aus Pornos kommt. Denn das ist schlichtweg nicht richtig.

Es gibt verschiedene Inspirationsquellen für sowas. Für manche sinds Pornos, für andere Hörensagen durch Freunde usw.

stpermKinxchen


na dann sind wir uns doch einigermaßen einig cora ;-)

s5perfmi,nchexn


und sagen, das die Lust auf Analsex aus Pornos kommt. Denn das ist schlichtweg nicht richtig.

hab ich nie behauptet quintus ;-) im gegenteil.....

aber ich find es auch ok, wenn sich jemand von nem porno inspiriert fühlt, das ein oder andere zu testen ;-)

Q>uinptuxs


Ich unterstell dir ja nix, Sperminchen ;-)

Die Aussage war eher an die gedacht, die den Pornos den Haupteinfluss für sowas zuschieben.

sVperminuchxen


aber um zum thema der TE zurück zu kommen:

ich wurde jahre lang zum analsex "gezwungen"......mit psychischem druck %-|

ich denke ich könnte es sehr geil finde....ich kann es aber nicht mal mehr annähernd ausprobieren, da etwas in mir da blockiert :(v

ich würde es echt gern mal wieder ausprobieren.....und hoffe, dass ich diese blockade irgendwann wieder ablegen kann!

vor einigen jahren hätte ich einen ähnlichen beitrag wie du verfasst. ich habe es auch gehasst....ich war wütend, dass es mir ständig aufgezwungen wurde....es war für mich das schlimmste überhaupt :(v

lass dich zu nichts zwingen.....sag klipp und klar was du willst und was nicht!

c*or(a 6x6


na dann sind wir uns doch einigermaßen einig cora ;-)

ja, das denke ich auch.

mir ging es nur darum, weil es immer heißt, die pornos seien an allem elend schuld. differenzen in sexuellen vorlieben gab es schon immer.

ssper-minchxen


differenzen in sexuellen vorlieben gab es schon immer.

:)z :)z :)z und ich finde es sehr traurig, dass man das nicht einfach hinnehmen kann und den "andersdenkenden" immer wieder perversion etc unterstellen muss %-|

c(ora L66


ja, oder eben verklemmtheit. je nach dem von welcher seite man es sieht. ":/

QWuinxtus


Wenn man Scheuklappen anhat, dann akzeptiert man vieles nicht was der eigenen Norm nicht entspricht :-/

Und Analsex ist kein Verbrechen an der Menschheit. Wer den Mund nur zum Blowjob aufkriegt und nicht zum "nein ich will nicht", der ist leider selbst schuld an der Misere.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH