» »

Kann Erektion nicht lange halten

_Dfragenxder_ hat die Diskussion gestartet


Hallo,

mein Problem ist, dass ich beim Sex meine Erektion und die sexuelle Erregung nicht lange halten kann.

Ich werde zwar schnell erregt und mein Penis wird auch schnell hart und steif, aber ich muss dann immer darauf achten, möglichst bald zum Orgasmus zu kommen, weil sonst meine sexuelle Erregung nachlässt und auch meine Erektion verschwindet. Wenn das einmal eintritt, dann ist es mit dem Sex vorbei, weil eben meine Erektion und Erregung weg ist.

Das ist natürlich eine Belastung für mich und auch für meine Freundin, weil dadurch unser Sex nie lange dauert (geschweige denn, dass meine Freundin in der kurzen Zeit zum Orgasmus kommt)

Kann mir jemand sagen, woran das bei mir liegt? Und was kann man dagegen tun?

Bin dankbar für jeden Tipp.

Lg

_fragender_

Antworten
B>oHdhrxan


Bring sie halt anders zum Kommen, und nimm Dir dann das, was Du willst. Der gemeinsame Orgasmus ist eine Kunst, die man gemeinsam erlernen muß. Manche lernens nie, und das ist nichts Schlimmes.

steme&nx2


´Wie alt bist du denn? Du musst einen Urologen aufsuchen der die Ursache abklärt.

_Mfra,gxender_


Körperlich ist mit mir alles in Ordnung, ich bekomme auch ziemlich leicht eine Erektion. Und zum Orgasmus kann ich eigentlich auch immer ohne Probleme kommen.

Mein Problem ist wie gesagt nur, dass ich meine Erektion nicht immer lange halten kann. Kann es vielleicht damit was zu tun haben, dass ich nach kurzer Zeit einfach nicht mehr erregt bin (zB weil ich mich an die sexuellen Reize schon gewöhnt habe) und dass deshalb meine Erektion zurückgeht?

PPfezrde|knechxt


Wichtig, wie alt bist Du, mit zunehmenden Alter kommen leider die Probleme.

_"f1ragexnder_


Ich habe folgendes beobachtet an mir:

Ich muss immer bis kurz vor dem Orgasmus sein und brauche eine ausreichende Stimulation und Reizung meines Penis. Erst wenn diese beiden Voraussetzungen erfüllt sind, gelingt es mir, die Erektion zu halten.

Wenn die (mechanische) Stimulation meines Penis nachlässt und ich dadurch auch wieder etwas weiter weg vom Orgasmus bin, dann erschlafft mein Penis und die Erektion ist weg. Und so schnell kommt die Erektion dann auch nicht mehr, egal was ich tue. Ich brauche dann etwas Pause und wenn ich dann nochmal von vorne anfange, klappt es wieder mit der Erektion.

Hat jemand anderer auch dieses Problem? Was ist die Ursache davon? Und was mich am meisten interessiert: Was kann man dagegen tun? Der momentane Zustand belastet mich natürlich schon sehr :-(

_jfraQgen2der_


Kann dazu niemand was sagen?

mHont)y pythxon


du ignorierst hartnäckig die Frage nach deinem Alter- hast du ein Problem damit??..

wundere dich dann nicht, wenn dich normalerweise hilfsbereite User auch ignorieren.... >:(

_ofrageWndxer_


Sorry, das war keine Absicht, ich hab es deshalb nicht erwähnt, weil ich mir sicher bin, dass es mit meinem Alter nichts zu tun hat, denn ich bin "erst" 25, also wird es ja wohl kaum körperliche Ursachen haben oder?

Organisch bin ich vollkommen gesund und Schwierigkeiten mit meiner Potenz hab ich auch nicht ;-D Es muss daher wohl im psychischen Bereich liegen bzw. ist es einfach nur eine Kopfsache oder nicht?

zvaubGer3xr


ich bin ebenfalls 25 und habe exakt das gleiche problem. beim urologen war ich schon und der hat mich weg geschickt, mit 25 ist alles i.o. kurz abgetastet und auf psysche hingewiesen.

bei mir das mit der erektion sehr abwechslungsreich, wenn es los geht und sie oral zu werke geht, dann ist er meist steinhart und sehr groß. geht es an den eigentlichen akt, ist er nicht mehr so hart, aber annehmbar.

bei mir muss aber immer viel tempo drin sein, sonst wird er auch sehr schnell schlaff, wenn sie mal oben die kontrolle will, dauerts nicht lange und er ist nur zu 20-30% groß.

kann es mir auch nicht erklären, vor allem diese auf und ab, mal sehr hart, dann wieder nicht, weiß mir auch nicht zu helfen.

A5ngetlusx


schon mal nen cockring versucht?

seilvan`er6


ich kenn die probleme un habe es behoben, es ist nur kopf sache ,deswegen macht der arzt nichts

sYilvxaner6


ich hatte mal eine freundin gehabt, die mit promis zusammen war. und ich hatte das gefühl, das sie besser ist wie ich. dadurch entstand ein druck gegenüber ihr. und schon hatte ich das selbe problem. beruflicher druck führt auch dazu, weil man nicht abschalten kann. oder der gedanke, sie kann auch jeden anderen bekommen. das mußt du selber heraus finden. wenn wir das heraus finden sollen. mußt du sehr viel von dein privat leben erzählen.

_ffrVagenjderx_


Hat vielleicht noch jemand anderer dasselbe Problem wie ich? Wenn ja, wie habt ihr es gelöst? Bin für jeden Tipp sehr dankbar.

Aongeplusx


kopf ausschalten und einfach machen – lass das tier raus ;-)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH