» »

Bringt Viagra wirklich etwas?

d ieminri!873


Viagra und Konsorten bekommt man auch schon bei Errektionsstörungen verschrieben...

Ein 4 – 5-stündiger Sex-Marathon ist durchaus Möglich – kommt natürlich auf die Verfassung deines Freundes an.

Mein Ex hatte sich mal welche besorgt, weil er sie einfach mal ausprobieren wollte. Er hatte keine Errektionsprobleme und er hatte es mir drei Stunden am Stück besorgt. Seiner Aussage nach sei es, "als ob dein Schwanz nicht dir gehört" :-D

Er hätte auch noch länger gekonnt aber danach war ich wund...

Es ist schon richtig, dass Mittel wie Viagra einem helfen, schneller und besser eine Errektion zu bekommen. Bei meinem Ex war es aber so, dass er in der ganzen Zeit nicht schlaff wurde (zumindest nicht sonderlich) – auch nach dem Abspritzen nicht.

Ich rate aber von dem leichtfertigen Umgang mit diesen Mitteln ab – es gibt Nebenwirkungen!! Man sollte unbedingt mit einem Arzt sprechen und sich vorher durchchecken lassen!!

hceiragtsbraxut_33


danke dir.

sMecreZtixon


Es gibt Männer, die vieleicht unbewußt Herzproblen eineme haben, da kann es vorkommen, dass sie duch die Tabletten Infarkt erleiden. Also ohne ärztliche Verordnung würde ich zu solchen Schritten nicht raten.

Wenn jemand eine erektile Dysfunktion hat, da kann mit den Pillen Abhilfe geschaffen werden. Ich kannte einen Mann, der komplett Impotent war, der hat Viagra 100 eingenommen, da hat sich trotzdem nichts mehr gerührt. Er bekam kein steifes Glied. Nicht einmal ansatzmäßig, sprich halbsteif. Seiner Frau blieb nichts anderes übrig, als einen Liebhaber zu suchen. Auf jeden Fall soll dein Partner eine ärztliche Beratung in Anspruch nehmen.

TtranospoDrtexr


Die Pillen sind aber ganz schön teuer auf Rezept und wenn man sie im Internet bestellt8Ohne Rezept) sind sie nochmals50% teurer.

Na ja, wenn man nicht die richtigen Verbindungen hat...sicher...dann sind sie teuer. ;-D

Des weiteren hat man durch Viagra und Co keine verzögerte Ejakulation, er steht einfach nur länger.

Mehr Lust oder Verlangen nach Sex hat man dadurch auch NICHT. Es sind ja keine Hormone enthalten.

Es ist eine rein "mechanische" Reaktion auf den Wirkstoff, der es ermöglicht, eine entsprechende Erektion

zu haben.

t+uscanxylea


Viagra bekommt man auch beim Hausarzt....ich hab eine Packung mit 4x 50mg bekommen....ein Ärztemuster zum probieren.

Ohne weiteres.

Es gibt auch Männer die nicht darauf ansprechen.

Wenn s nicht hilft bekommt ich Levitra oder Cialis....zum testen.

Einfach mit dem Doc darüber reden.

t~uscaonylexa


Viagra bekommt man auch beim Hausarzt....ich hab eine Packung mit 4x 50mg bekommen....ein Ärztemuster zum probieren.

Ohne weiteres.

Es gibt auch Männer die nicht darauf ansprechen.

Wenn s nicht hilft bekommt ich Levitra oder Cialis....zum testen.

Einfach mit dem Doc darüber reden.

I_copxe


Ich kann dir Priligy empfehlen. Es ist zwar wirklich nicht billig, aber bei mir schlägt das an! Davor hatte ich auch ziemliche Probleme mit vorzeitigem Samenerguss. Meine Frau hat zwar nie etwas gesagt, aber ich habe trotzdem gemerkt, dass sie sich wünschte ich könne länger.

WIe bereits erwähnt, es gibt ziemlich viele Bezugsquellen im Internet für derlei Medikamente :)z

Ich habe dir hier zwei Links rausgesucht (kaufen ohne Rezept, versteht sich ;-p )

[[http://www.medipalast.com/priligy/ Priligy bestellen]]

[[http://www.priligy-kaufen.de/ Priligy kaufen]]

MiannNe03824


Einfache Antwort aus einen Selbstversuche heraus. 1 mal und so lange es nicht medizinisch nötig ist nie wieder.

1,5 Stunden Dauerständer, was nichts mit einer Errektiom zu tun hat, man kann einfach 1,5 Stunden poppen.

Aber mal ehrlich welchen Frau will das schon.

Also bleibe ich bei meinen ca. 20 Minuten.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH