» »

Durch starkes Saugen an der Brust Milchproduktion?

-tdaskyleinex- hat die Diskussion gestartet


in letzter zeit ist es mir des öfteren passiert, dass aufgrund starken saugens meines freundes an meiner brust milch ausgetreten ist. Diese schmeckte laut seiner beschreibung süß und auch ein wenig salzig...das problem ist-ich bin weder schwanger noch war ich jemals schwanger und dazu noch im jugendalter.meine frage ist nun: wie kann das sein? haben das andere auch schon erlebt? welche hintergründe hat das..ist es gefährlich oder kann durchaus vorkommen?

danke ihrs

die kleine schwester von -daskleine-

Antworten
-Tdas$klesinex-


hm..vielleicht sollte ich besser einmal im gynäkologie forum fragen

R^ic*htiiger T@igexr


@die kleine schwester von -daskleine-

nur nicht den mut verlieren.

das thema ist schwierig. es wird berichtet daß es möglich wäre, bewiesen hat es noch keine(r). du kannst die erste sein. wirklich. daher sind die qualifizierten beiträge zu deiner frage ausgeblieben.

ja, möchtest du es denn untersuchen lassen was deine milchdrüsen absondern? siehst du. nicht so einfach, das thema.

REam2axl


-> die kleine schwester von -daskleine-

vergiss, was da oben geschreiben wurde und mach dir keine Sorgen. Jede Frau kann stillen. Egal ob eben entbunden oder nicht. Selbst Frauen, die nie schwanger waren können stillen. Das ist kein Wunder, sondern medizinisch völlig normal. Also keine Sorge.

Zum biologischen Hintergrund: Wenn nur die Mutter stillen könnte, dann wäre in vielen Situationen die Überlebenschance der Babies in unserer Vorgeschichte sehr schlecht gewesen. In vielen afrikanischen Kulturen stillen deshalb auch die Großmütter mit. Auch bei uns gab es früher ja auch Ammen, die fremde Kinder gestillt haben. In manchen Kulturen stillen auch die Schwestern mit und die haben z.T. noch nie ein Kind gehabt. Das ist zum Teil sogar doppelt schlau. Stillen wirkt kontrazeptiv, also verhütend. Eine Frau die voll stillt hat recht guten Schwangerschaftsschutz.

Das Stillen bzw. Milchproduktion und -reflex werden tatsächlich durch das Saugen ausgelöst. Bei Frauen, die noch nie schwanger waren dauert es länger, aber es funktioniert.

Für die verhütende Wirkung musst du recht viel Milch geben. Also verlass dich bei den paar Tropfen nicht drauf.

Solange deine Brust nicht schmerzt oder sich Knoten bilden, musst du dir keine Sorgen machen.

ROichtigevr Tigexr


@Ramal

Literaturhinweise...?

Rpamaxl


-> Richtiger Tiger

ich kann mal unsere Still- und Babyliteratur auf die Quellen durchforsten. Sobald ich was habe, schicke ich es dir.

S~evo5t{htaxra


Hallo!

Mir ist bewusst, dass dieser Beitrag schon sehr alt ist,

aber mich würde doch sehr interessieren, ob es durch starkes Saugen wirklich zu einer Milchproduktion kommen kann, auch wenn man nicht schwanger ist und es nie war.

Ich wäre sehr verbunden, wenn mir da jemand vielleicht Literaturhinweise oder andere glaubhafte, wissenschaftliche Quellenhinweise geben könnte.

Ich danke im Vorraus!

sfpeeFdyx2x0


google mal nach induzierte Laktation.

wedalYpxha


mir ist das allerdings auch schon passiert das ich beim liebkosen der Brust miner Partnerin plötzlich einen anderen geschmack im Mund hatte,also das aus der Brustwarze selber etwas austrat...Hab mir aber deswegen bisher nie wirklich gedanken gemacht.

V4iva_VHioyl'ettxa


Wenn du mit der Pille verhütest:

Steht in den Nebenwirkungen, zwar eher selten, aber es kann sein. Schaau mal nach

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH