» »

Hure aus Lust an der Freud?

Jhürg&en2X0I10 hat die Diskussion gestartet


Gibt es sie wirklich, die Frau, die als Hure arbeitet, um ihrer Lust auf Sex ungehemmt frönen zu können? ":/

Antworten
j4ondxo


Gibt es sie wirklich, die Frau, die als Hure arbeitet, um ihrer Lust auf Sex ungehemmt frönen zu können

Ich denke schon. Warum denn nicht?

Könnte ich als Mann so, wie ich gern würde, ich würde es auch tun. Aber nur, wenn ich nicht auf die Einnahmen angewiesen wäre. Denn nur dann könnte ich mir die Frauen aussuchen! :)^

Utwe LemGpinxski


Eine Freundin von mir arbeitet in diesem Gewerbe, es ist nicht wirklich immer eine Freude, aber das Geld stimmt, die Kolleginnen sind nett und meistens macht es ihr auch Spaß.

Spakkos gibt es als Kunden in jedem Gewerbe, ich habe auch nicht immer Spaß mit meinen Kunden, aber es gibt immer wieder "Glanzlichter" (oder frei Nach Franz Beckenbauer "Lichtgestalten"), auf die man sich auch freut.

WnolGfgpanxg


Gibt es sie wirklich, die Frau, ...

Gibt es wirklich den Zahnarzt, der gerne in faulig-stinkenden Zähnen bohrt?

Gibt es wirklich den Automechaniker, der gerne festgerostete Bremsen löst?

Gibt es wirklich den Lehrer, der sich gerne mit analphabetischen Eltern herumschlägt?

Gibt es wirklich den Postboten, der nix Schöneres weiss als im Schneesturm Briefe auszutragen?

obwohl ":/

Warum eigentlich nicht ???

gori:mo?i|r}e


Ich bin seit ungefähr 5 Jahren Prostituierte. Ich habe in dieser Zeit locker 200 andere Huren getroffen. Keine von uns macht diesen Job aus irgendwelchen sexuellen Gründen.

Eine private Freundin von mir ist sehr sexuell aufgeschlossen, sie braucht es jeden Tag mehrmals. Sie hat es mit diesem Job probiert und nach 6 Monaten wieder aufgehört weil sie auch privat jede Freude an ihrer Sexualität verloren hatte.

@ uwe lempinsky

Sie lügt dich an. Die Frauen sind nur hinter deinem Rücken nett zu dir und das mit dem Geld ist schon lange nicht mehr so der Hammer.

UTwe7 Le!mpixnski


Ich kenne die Dame schon länger, wir hatten sogar mal eine Beziehung vor Ihrer "Karriere". Wir kennen uns also sehr gut und gehen offen und ehrlich miteinander um. Natürlich klagt sie dann und wann auch über einige ihrer Kunden, aber in der Regel macht es ihr Spaß da sie in der glücklichen Lage ist, sich ihre Kunden auszusuchen und muss nicht nehmen, was kommt...

g/r im:oixre


Jede Hure kann sich ihre Kunden aussuchen. Keine muss nehmen was kommt. Ich weiß ja auch nicht was für sie viel Geld ist, aber sehr viele Huren verdienen heute kaum mehr als Putzfrauen. Und zum Thema Spaß kann ich nur sagen dass sie dann keine Hure ist sondern [...]. Eine professionelle Hure darf sich gar keinen Spaß erlauben, sonst ist sie nicht mehr "Herr der Lage".

Tut mir leid, ich wollte sie nicht beleidigen, aber es ist eine Tatsache und ich möchte behaupten ich kenn mich da ein bißchen besser aus als du.

eUmsc_harxly


RESPEKT Grimoire für deine ehrlichen Antworten ! :)^

B)attlleduck


Ad Grimoire: Darf ich fragen, warum keine Prostituierte Spaß am Sex mit ihren Kunden hat? Ist es, weil der Beruf oder die soziale Situation bedrückend ist? Oder sind die Freier alle so unangenehm? Ich finde es schon erschütternd, wenn Deine Freundin, selbst wenn sie sexuell aufgeschlossen ist, in diesem Gewerbe innerhalb von einigen Monaten auch "privat jede Freude an der Sexualität verliert".

Wenn der Beruf so unangenehm ist und auch das Geld nicht stimmt, warum macht dann jemand diesen Job freiwillig überhaupt noch?

sLpeePdLyxx20


sehr viele Huren verdienen heute kaum mehr als Putzfrauen.

Die Prostituierten die ich kenne verdienen alle zwischen 100 und 150 EURO. Da muss ne Putzfrau lange für putzen.

Ansonsten glaub ich schon das es viele gibt denen der "Job" Spass macht, nicht jedoch das sie es wegen dem Sex machen, also das ihnen der Sex mit fremden Männern Spaß macht. Es ist halt eben nur ein Job.

Sicherlich gibt es auch Frauen die es aus Spaß am Sex machen. Gibt ja auch nymphoman veranlagte Frauen die so ihre Sucht befriedigen und zusätzlich Geld verdienen. Das wird aber wohl ein sehr sehr kleiner Anteil von Frauen betreffen.

WYol!fgxang


verdienen alle zwischen 100 und 150 EURO.

pro Gast? Pro Tag ? im Monat?

sMpeed<yx2x0


Sorry fehlt natürlich noch "pro Stunde"

m2ol_lyx45


Hure aus Lust an der Freud?

Wenn frau sehr sinnlich veranlagt ist und nicht auf Einnahmen aus Sex angewiesen ist:

Muss sie sich zwangsläufig outen, zu ihrer Veranlagung stehen, den so eine Veranlagung macht schnell die Runde.

Dann könnte sie sich ihre Lust als Callgirl zu befriedigen.

Könnte sie sich in einem Swingerklub austoben.

Alles besser, als wenn frau ständig andere Kerle aufreißt und sie abschleppt und als Schlampe dasteht.

Huren, Häteren waren früher hochangesehene, achtbare Frauen! Und heute? ???

PS: Ich kenne genug Männer. die Huren voll respektieren! @:)

k/leine.Gexmeinex10


also ich weiß nicht.

ich bin noch jung aber ich sehe das so: ich habe gerne sex und dabei noch geld zu verdienen ist ein netter bonus!

solange man sich die männer dann aussuchen kann.

ich hab damit auch schon mit nen kumpel geredet.bei meinen sexuellenbedürfs fand er das spaßig gesagt ne super idee.

aber wie es dann ist,wenn man es wirklich macht das weiß ich nicht.

die gesunde richtige meinung dazu wird wohl sein das jeder der das aus spaß machen will dabei spaß haben kann

und die die das aus anderen (geldsorgen/zwang usw) gründen tun die tun mir leid und es gibt mittel und wege etwas anderes zu tun und man sollte sowas nicht machen wenn es einen ekelt oder es einen danach irgendwie drekig geht.

...schwierig thema wo man weit ausholen kann könnte ich auch aber da müsste ich noch etwas länger nach denken...

gwriWmoi8re


Also, da wo ich herkomme verdient eine Hure 200,-€ pro Stunde. Natürlich hört sich das erstmal nicht schlecht an. Aber du musst ja noch was ans Haus abgeben. Das können bis zu 150,-€ am Tag sein. Wenn du dann mal einen oder zwei Tage lang keine Gäste hattest geht dein nächster Gast komplett für den Laden drauf. Somit hat man im Monat gesehen manchmal nur 800,- oder sogar noch weniger für sich.

Der Kampf ist hart geworden weil viele Osteuropäerinnen leider auch heute noch Zuhälter haben und von denen zu äußerst ekligen Handlungen gezwungen werden. Ein Gast denkt nicht dass es gefährlich für ihn sein könnte. Er nimmt die die ihn küsst und ohne Gummi bläst. Die die AV anbietet usw. Das machen professionelle angelernte Huren alles nicht.

Spaß hat man keinen weil man immer die Situation kontrollieren muss. Egal ob einem der Gast gefällt oder nicht, er ist nicht der eigene Mann. Ich kann mich ja nicht einfach fallen lassen und genießen. Ich muss aufpassen dass er nicht zu früh und nicht zu spät kommt. Ob ich vielleicht noch eine zweite Stunde und somit mehr Geld kriege. Muss aufpassen dass er mir nichts antut. Es gibt zwar überall Alarmknöpfe, aber bis der Türsteher da ist kann es zu spät sein. Der Gast darf nicht die Kontrolle gewinnen, sonst hat man verloren.

Auch nette Gäste können anstrengend sein. Oft ist man wund oder hat sogar Pilzinfektionen. Und in den meißten Läden wird man zum Alkoholiker. Das meißte was ich mal trinken musste waren 13 Flaschen Champagner an einem Abend. Ich habe danach Blut gekotzt.

Warum man den Job trotzdem macht? Weil es einfach ist. Es ist nicht körperlich anstrengend und es fragt dich auch keiner nach geistigen Qualifikationen. Weil immer wenn du denkst "Scheiße, den Monat hatte ich nur 400,- für mich" kommt einer und bleibt die ganze Nacht. Du kriegst das Geld bar in die Hand. Musst keinen ganzen Monat darauf warten und es kann dir keiner was nachweisen, also zahlst du keine Steuern. Außerdem ist es eine besondere Atmosphäre. Es ist wie ein Strudel. Eine ganz andere Welt. Die Frauen kennen sich anders. Intensiver ala andere Freundschaften. Ich weiß gar nicht genau warum, man geht einfach immer wieder hin.

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH