» »

Warum eine Frau nicht nach ihren vorherigen Freunden fragen?

u~pelxa


Plakativ, eher. Schon klar, dass die Schönheit eines Menschen von seinem Charakter abhängt.

f?ai&rytxale


Seine vorherigen Freundinnen sind beide wirklich liebe Frauen (gewesen). Trotzdem stört es mich nicht, wenn er mir davon erzählt.

Die eine Beziehung ist schon sehr lange her, die andere endete leider durch einen Unfall (und darüber hat er sehr viel mit mir gesprochen, so etwas muss man verarbeiten und darüber reden). Ich habe auch wirklich kein Problem damit, wenn er davon erzählt.

Ich habe ihm auch von meiner vorherigen Beziehung und den daraus resultieren Ängsten erzählt, das ist wichtig, ansonsten wüsste er für vieles nicht den Grund. Vielleicht haben wir dazu einen anderen Zugang, weil wir ein tolles Vertrauensverhältnis haben, aber eigentlich sollte das selbstverständlich sein. Schließlich hat jeder seine Vergangenheit.

d{oggy#stxyle


Also ich bin da eher extrem, auch wenn ich nicht gleich am Anfang der Beziehung mit der Tür ins Haus falle. Aber über kurz oder lang will ich wissen, ob sie schon geblasen hat, es schluckte, anal gevögelt wurde. Manches davon muss man ja regelrecht fragen bevor man es (z.B. AV-Erfahrung) tut. Nach einiger Zeit werde ich dann neugieriger, will wissen wie es mit dem Ex war, wie groß sein Schwanz war und wie sie es getrieben haben. Das macht mich dann an. Ob sie immer die Wahrheit erzählt? Egal. Von mir selbst erzähle ich nur was sie vertragen kann, natürlich nie, dass eine Ex in irgendeiner Weise "besser" war.

dNark'watGer


Ich bin neugierig und habe kein Problem damit, wenn mein Partner das auch ist.

Außerdem kann man da viel (auch zwischen den Zeilen) rauslesen, was für die eigene Beziehung förderlich/hinderlich sein kann.

Wie schon gesagt wurde: Ist doch alles Vergangenheit..

T,horx64


Also ich bin da eher extrem, auch wenn ich nicht gleich am Anfang der Beziehung mit der Tür ins Haus falle. Aber über kurz oder lang will ich wissen, ob sie schon geblasen hat, es schluckte, anal gevögelt wurde. Manches davon muss man ja regelrecht fragen bevor man es (z.B. AV-Erfahrung) tut. Nach einiger Zeit werde ich dann neugieriger, will wissen wie es mit dem Ex war, wie groß sein Schwanz war und wie sie es getrieben haben. Das macht mich dann an. Ob sie immer die Wahrheit erzählt? Egal. Von mir selbst erzähle ich nur was sie vertragen kann, natürlich nie, dass eine Ex in irgendeiner Weise "besser" war.

Den Fehler mache ich nicht wieder hab meine Freundin auch mal gefragt wie groß denn die Glieder :=o ihrer Ex Freunde waren na ja als sie dann gefragt hat ob ich das wirklich wissen will hab ich doch erst überlegt und dann ja gesagt, was dann kam hätte ich aber lieber nicht gehört sie meinte ihre beiden letzten beiden Männer vor mir hatten einen so Großen das er kaum reingepasst hat und einfach viel zu Groß waren und meiner ist ihr natürlich viel lieber ist :°( :°( . Ich frag so etwas mit Sicherheit nicht mehr

h^exemT.


wieviele Freunde sie schon hatte, wie weit es dabei ging und wie es mit ihnen beziehungstechnisch gelaufen ist?

Nunja fragen kann mann schon, nur wird er nie ein antwort bekommen und zahlen schon gar nicht, ich führe doch nicht buch über sex und meine verflossenen.

a[fxri


Ich frag so etwas mit Sicherheit nicht mehr

Alles eine Frage, wie man mit sowas umgehen kann. Ich bin selbst nicht besonders üppig bestückt, daher muss ich noch nicht einmal fragen, wie die Vorgänger aussahen. Damit kann ich leben.

Meine Frau ist zufrieden mit mir und bescheinigt mir sogar "Potenzial", mehr brauche ich nicht zur Bestätigung. Da kann sie noch so dolle Sachen mit meinen Vorgängern angestellt haben. Ich bin neugierig, kann aber die Antworten auch ab. Das ist der Unterschied.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH