» »

Mein Freund kommt schon nach ein paar Sekunden

Cqinder/ellax88 hat die Diskussion gestartet


Wir sind jetzt schon 10 Monate zusammen und lieben uns überalles. Das einzige Problem ist der sex, er kommt bereits nach weinigen sekunden egal bei welcher stellung.

Die ganzen methoden aus den anderen Beiträgen haben uns nicht wirklich weitergeholfen? Gibts irgend welche tabletten oder ähnliches?

Antworten
DMonalId_xD


da fällt mir nur spontan bier ein. Wenn mann mal den sogenannten bierzipfel hat gehts ewig und drei tage^^

Allerdings ist die richtige dosis bier schwer raus zu finden. Vielleicht so 2 halbe

nCi,xmehorfrei


... auf lieblichen Rotwein kann ich lange f*cken.

D@onPaldx_D


scheint also doch der alkohol zu sein, aber das ist auf dauer wohl auch nichts.

Gibt aber doch auch solche kondome die auf der innenseite so ein gel haben das ein bisschen betäubt, schon mal probiert?

-5HoffnuGngslosexr-


Zuerstmal....direkt auf Pillen zurück zu greifen finde ich etwas übertrieben, auch wenn ich dich verstehen kann das du den eigentlichen AKt auch geniessen willst.

Wenn es eurem sexleben keinen abbruch tut dann soll er dich, bevor er in dich eindringt befriedigen mit Mund und oder Fingern.

Vielleicht würde eher helfen sich aus dem Sexshop so ne Art creme zu holen die den Penis deines Freundes nicht so empfindlich machen..lieber das mal ausprobieren als sich etwas an pillen rein zu schmeissen :)=

Grüße

nBiKx`mehrxfrei


Diese Kondome "Durex Performer" können helfen, einfach mal versuchen. Letzendlich spielt sich Sex aber im Kopf ab und da können andere Gedenken schon helfen.

Ja, es gibt auch Cremes, die betäuben etwas, muss man aber auch probieren.

C#ind-erellax88


HI

Ja die Kondome haben wir auch schon probiert. Wir wissen einfach nicht mehr weiter. Bleibt glaub ich nur noch mehr der Gang zum Urologen. Vielleicht weis der weiter!

n<ixmehrJfrexi


Naja, gleich zum Doc finde ich etwas übertrieben.

Zu schnell kommen ist "fast" normal, gar nicht kommen wäre schlimmer...

Wie alt ist er überhaupt?

CJindeHrellax88


Wir sind beide 22.

faoo)tky


Hol ihm einfach erstmal einen runter bevor Ihr Sex habt, dann kann er mit Sicherheit länger.

M=adoxc


Hallo Cinderella,

ich muss footy Recht geben, blas deinem Freund erst einmal einen, dann wirst Du sehen, dass er länger kann. Wenn er danach noch Lust hat, muss dies einfach wirken.

BAacaemaxn2x3


Also ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass das ganze einen urologischen Grund hat! Meiner Meinung nach ist das ein psychologisches Problem, vielleicht setzt er sich zu sehr unter Druck! Ansonsten die üblichen Tips:

1. Sich nicht so sehr auf seinen Partner konzentrieren und an Roseanne denken!

2. Weniger nachdenken, sich einfach auf die Ausführung konzentrieren, das lenkt ab!

3. Sich direkt davor einen runter holen, wie bereits angemerkt wurde!

4. die Prostata abdrücken,wenn man merkt dass man kommt,das kannst auch du übernehmen!

R%ob6x2


Ich meine auch,

manuelles Training kann Abhilfe schaffen.

Ich denke da nicht an schnelles abwichsen, sondern lange zärtliche Penis-Hodenmassagen.

Unterhaltet euch dabei, frag ihn wo es am schönsten ist, wann die Erregung übergroß wird, Du bemerkst es teilweise selbst an unterschiedlichen Härtegraden des Penisschaftes, mache dann eine kurze Pause, halte seinen Penis fest und führe ihn vorsichtig in deinen Liebesspalt ein und dann gleich wieder heraus, laß ihn dabei nicht deine erregten feuchten Schamlippen sehen.

Küss ihn während dieses Liebesspiels oft auf den Mund, damit stellt sich Vertrauen zu dir ein, auch fehlendes Vertrauen zu sich und dem Partner kann zu vorzeitigem Erguß führen.

Durch lange zärtliche Küsse stärkt sich damit sein Selbstvertrauen.

Seine Empfindungen während der vaginalen Vereinigung gehen dann mehr zu Dir als ganzes, als auf die reine Geschlechtsregion von Schwanz und Möse über.

Ich könnte mir vorstellen das er sich so nach einiger Zeit besser an die vaginale Vereinigung gewöhnt.

Gruß Rob

BEacHemaxn23


Wunderbar geschrieben Rob, besser als ichs in meinen 30 Sek getan habe! Ich glaube auch,dass Vertrauen da ne wichtige Rolle spielt, du solltest auf jeden Fall nicht den Eindruck erwecken, als würdest du ihn dafür verurteilen oder dass es deine Liebe zu ihm beeinflussen würde

a:frxi


Du bemerkst es teilweise selbst an unterschiedlichen Härtegraden des Penisschaftes

Man kann auch an der Prostata fühlen, wann es soweit ist, aber dafür müsste sie natürlich einen Finger ins Poloch stecken und in etwa wissen, was sie da wo fühlen muss. Sofern das kein Problem ist, würde ich für diese Methode plädieren, zumindest um ein wenig mehr über den Partner und sein "Kommen" zu erfahren, also was wann unter welchen Umständen zur Ejakulation führt. Beim GV ist das nicht so praktikabel, aber um zu üben schon.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH