» »

Warum "tun" Frauen so?

DUanxte


ein kumpel von mir hat mir auch geraten. du musst n richtiges arschloch sein. er habe sich da noch weiterentwickelt sozusagen und seitdem hat er noch mehr in der kiste als zuvor.

Kann ich klar bestätigen. Nette Männer sind eben langweilig, mit denen gehen Frauen gerne ins Kino, zum Essen oder auf Parties. Aber ins Bett gehen sie dann mit einem Arschloch.

-WUnGschuldmsengeKl-


Der Fehler liegt doch darin, den Frauen Eigenschaften zuzuschreiben, die sie schlichtweg nicht besitzen. Dann aber aus dieser Vorstellung raus meinen zum Arschloch mutieren zu müssen ist doch schwächlich und unsouverän.

Gut, man kriegt vielleicht irgend welche dämlichen Weiber mehr ins Bett und dann? Für irgend welche blöden Weiber seine Persönlichkeit umstellen? Sich dadurch praktisch den doofen Weibern anpassen? Vergiß es!

Das gute Weibchen wird mit liebevoller Souveränität eingefangen. Eben mit Männlichkeit, was mit Arschloch nichts zu tun hat. Das Männlickeit = Arschloch ist, sollen von mir aus unsouveräne Männer, Emanzen und blöde Gusten für sich so definieren.

Nette Männer sind eben langweilig, mit denen gehen Frauen gerne ins Kino, zum Essen oder auf Parties.

Dann geht ihr da halt nicht mit. Ist doch ganz einfach. :-)

DlDxM


Auch "normale" Frauen stehen eher auf den vermeintlichen Arschlochtypen.

Nur muss man deshalb nicht wirklich ein Arschloch sein.

Wie schon gesagt, der Grat zwischen interessant, nicht langweilig, fordernd, usw. und nem Arschloch wie es immer wieder fälschlicherweise propagiert wird ist manchmal sehr schmal.

Und es gibt auch nen ganz einfachen evolutionären Hintergrund.

Das starke Alphamännchen [(vermeintliches) Arschloch] dominiert alle anderen. Das Alphatier bietet der Frau den besten Schutz und die besten nachkommen und das meiste Essen. Und das ist immer noch in jeder Frau verankert im Unterbewusstsein. Ein (vermeintliches) Arschloch strahlt stärke aus, weil alle anderen sich im Fügen.

Der Knackpunkt liegt aber jetzt im "vermeintlich". Es gibt Arschlöcher, die sind wirklich Arschlöcher. Auf solche Fallen die Frauen auch immer wieder mal rein, werden flachgelegt und heulen sich dann bei ihren Freunden aus. Am besten sind das solche, die immer nett zu ihr sind und was von ihr wollen, aber nicht zum Zuge kommen.

Das Ziel sollte nun aber sein, das vermeintliche Arschloch zu sein. D.h. du musst Dominanz, Stärke, Unabhängigkeit, ... ausstrahlen. Dadurch erhältst du dann die Aufmerksamkeit der Frau und auch dadurch behältst du sie bei dir weil du IMMER interessant bist. Dann musst du aber gleichzeitig auch noch gefühlvoll, nett, ... sein,wenn es die Situation verlangt.

Ein "netter" Typ ist daher absolut nicht verkehrt für die Beziehung. Allerdings muss er auch in der richtigen Situation die Stärke eines vermeintlichen Arschlochs ausstrahlen können um zum einen die Frau erstmal auf sich aufmerksam zu machen und später auch in die Schranken weisen zu können. Denn genau das brauchen Frauen. Man muss sie sehr gefühlvoll behandeln, aber eben auch mal wiedersprechen und in ihre Schranken weisen.

-{vieet]name]sinx-


Ich würde nicht sagen das Mann ein Aloch sein muss um den Frauen zu gefallen, Frauen denen diese Männer gefallen, sind meist selber Hohl in der Birne und sehen auch dementsprechend schlampig aus.

Es gibt auch ganz normale Frauen, die es nicht mit 3 Männern gleichzeitig getrieben haben und diese suchen eben auch ernsthafte Männer ;-) . Kommt wohl drauf an in welchem Sozialen Umfeld man sich bewegt.

cmhocCichoxc


Frauen wollen nicht direkt ein Arschloch, doch haben diese bestimmte Attribute, die wir anziehend finden. Diese wären z.B. Selbstbewusstsein, Unnahbarkeit etc. eben das, was Männer auch an Frauen interessant finden. Arschlöcher sind doch nicht von Anfang an so, wir entdecken es erst zu spät, wenn sie uns mit einem gewissen Charme um den Finger gewickelt haben.

...ich rede hier aber nicht von solchen Typen, die zu dritt eine Frau flach legen....

Ich rede von denen, die in der Umwelt trotzdem wissen sich zu benehmen.

Ich rede von denen, die so tun, als wüssten sie, was sie wollen, es aber nicht tun.

DBDxM


Endlich mal eine, die weiß und zugibt, auf was Frauen "reinfallen" :)=

Wäre das mehr Frauen bewusst, würden sie zwar trotzdem noch nicht auf den lieben, netten, braven Typen von nebenan stehen, der alles für sie tut.

Aber sie wären vielleicht nicht ganz so einfach von irgendwelchen richtigen Arschlöchern rumzukriegen und noch bisl mehr drauf schaun, ob der Typ einfach nur dominant aber trotzdem liebenswürdig ist, oder ob er eben ein echtes Arschloch ist, das nur einmal drüber rutschen will.

Nur die meisten wissen gar nicht wirklich warum sie immer und immer wieder auf die richtigen Arschlöcher reinfallen und heulen sich dann umso öfter bei ihren heimlichen Verehrern aus, die dann noch frustrierter werden ...

T#ransYportexr


Manchmal, aber nur manchmal, haben Frauen ein kleines bißchen Haue ganz gern... ]:D

Es ist schon was dran. Ein bißchen Macho, ein bißchen hart und unnahbar.

Dazu ein paar breite Schultern und schon sind die Mädels ganz wuschig.

Der totale Frauenversteher sieht dann kein Land mehr.

Frauen wollen erobert, genommen und dann beschützt werden.

Zuckerbrot und Peitsche...nicht zu nett aber auch nicht super Macho.

Meine bekommt ab und zu, wenn sie es zu bunt treibt, auch mal ihr Brett. (keine körperliche Gewalt)

Dann wird sie wieder ganz handzahm, schmusig und kuschelzart.

Was auch Wunder wirkt, sie soll ruhig merken, daß sie nicht die einzige Principessa auf dem Planeten ist.

Es ist immer gut, wenn da auch noch andere scharf auf den eigenen Lover sind, da gibt Frauchen sich viel mehr Mühe. :=o

b.incHhen8x8


also, frau sag so gut wie nie was sie wirklich will :D

und frau will immer das haben was sie nicht bekommen kann (meistens halt die bösen jungs)

so einfach ist das :D

s}üßß}e maxus


ja frauen empfinden das als ein besonderer reiz der ihnen geboten wird wenn männer das ruder übernehmen. viele wollen von den männern nur zum sex ausgenutzt werden. die frauen die einen partner haben wollen und sex suchen sich männer die romantisch und liebevoll sind hehe

Lg

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH