» »

Wieso müssen männer ständig anfangen zu fummeln?

AElvashxa


Die Beziehung an sich ist voll in ordnung, ich bin ja ansonsten auch ganz zufrieden.

und mir geht es da ja auch nicht zum größten teil um sex. klar ist sex wichtig aber es ist für mich nicht das zentrale.

ich hätte nur gerne abnstatt mittelmäßigem sex richtig guten sex.. und ich denke dass das keine sache der unmöglichkeit ist ode rirgendetwas was irgendwie anstrengend oder kompliziert ist.

klar trifft das auch nicht auf alle männer zu aber leider auf sehr viele.

G7ustav>_Gaxns


Ich denke, dass wenn ein Mann wirklich auf eine Frau steht nicht so ist. Es ist meist nur eine Frage der Zeit, bis es in einer Beziehung so kommt. Es ist oft die Zeit, wenn sich ein Partner Abwechslung "wünscht". Meist war der Sex nicht von Anfang an einseitig. Ich sag jetzt nicht, dass es bei Euch auch so war/ist. Sondern so hatte ich das von BEIDEN Seiten erlebt. Frau liegt da wie Brett ergreift kaum noch Initiative. Und Mann nur noch wenn er Geil ist, aber eben nicht von der eigenen Frau.

L*ovHxus


Alasha

Sprich: mein freund hat sehr guten sex, ich habe mittelmäßig guten sex

Und du wunderst dich, dass dein Freund keinen Handlungsbedarf sieht? Wie könnte denn sein Sex besser werden, wenn er sich so um dich kümmert, wie du es willst?

Du kannst es ihm wieder so machen, wie er es mag, wenn er das tut, was dir gefällt. Dann habt ihr zwischenzeitlich beide mittelmäßig guten Sex und danach beide guten.

BQewrr$yfixna


Hallo Alasha,

du hast recht, die meisten Männer checken es einfach nicht. Warum? keine Ahnung. Sagt man es ihnen, haben sie es direkt wieder vergessen.

Es ist so leicht eine Frau heiß zu machen, wenn man es richtig machen.....

Männer mögen es gerne direkt, Frauen eher etwas indirekter und langsam steigern.

Männer, merkt euch das!

BCerrnyfixna


Und du wunderst dich, dass dein Freund keinen Handlungsbedarf sieht? Wie könnte denn sein Sex besser werden, wenn er sich so um dich kümmert, wie du es willst?

Ganz einfach, wenn Frau mehr auf ihre Kosten kommt, kommt automatisch Mann uach mehr auf seine Kosten, weil die Frau dann mehr abgeht!

A6nnaXmia8x4


Frau vergisst aber auch leicht (ich nehm mich da auch gar nicht raus!), dass nicht allein der Mann für ihre sexuelle Zufriedenheit verantwortlich ist! Eine Frau muss sich zum einen einfach nehmen, was sie braucht, zum anderen ist es auch nicht korrekt, wenn sie einfach nur rumliegt, ihn machen lässt und sich dann wieder ärgert, dass er nicht das getan hat, was sie wollte und/oder sie wieder nicht gekommen ist.

Ich glaube, Frauen machen oft folgende "Fehler":

1. sie liegen nur da und lassen alles "über sich ergehen", statt ihm direkt in der Situation zu zeigen, was sie brauchen.

2. sie reden nicht darüber, was sie wollen.

3. sie wissen nicht, was sie brauchen und wollen, weil sie ihren eigenen Körper nicht kennen (!)

4. sie akzeptieren die Unterschiede zwischen weiblicher und männlicher Sexualität nicht. Ein Mann sollte sich genauso verwöhnen lassen können und dürfen. Frau kann einen Mann sexuell sehr viel aufmerksamer und empfänglicher machen, wenn sie ihm regelmäßig beispielsweise Quickies "zugesteht" (hört sich blöd an :-/ ).

Es dreht sich nicht alles um's Weibchen ;-)

Typische Männer"fehler" sind wohl diese:

1. Sie beachten die langsamere Erregungskurve einer Frau nicht.

2. Sie werden in ihrer Geilheit blind und taub, sind kaum mehr erreichbar (was aber durchaus auch was liebenswertes hat ;-D )

Bgodhr=an


1. Sie beachten die langsamere Erregungskurve einer Frau nicht.

2. Sie werden in ihrer Geilheit blind und taub, sind kaum mehr erreichbar (was aber durchaus auch was liebenswertes hat ;-D )

Wobei Ausnahmen die Regeln bestätigen. Ich denke, das ist auch alterabhängig. Aber die Hauptsache ist Respekt.

A`lasYhxa


kann ich nachvollziehen, mag auf viele zustimmen. allerdings fidne ich mich in keinem punkt wieder. da ich diejenige bin, die sich zurücksteckt und nicht richtig auf ihre kosten kommt. und ich rede mit ihm ja darüber. keine ahnung, ob er dann auf stumm schaltet oder so, ich weiß es nicht.

und meinen eigenen körper kenne ich gut, ich weiß was ich will und das ist wirklich keine philosophie sondern im grunde einfache tricks, die mein freund auch kennen müsste aber wie gesagt nicht darauf zurückgreift.

AFndifDreaxk


Annamia84: Männer sind anders – Frauen auch – John Gray. (Goldmann Verlag, 1993). Das ist ein super Buch!!! Es hat mir viele neue Einblicke gegeben und ist einer der erfolgreichsten bestseller aller Zeiten.

Alasha: Wie sieht es denn mit Eurer Kommunikation aus? Hört der Freund auch zu? Sex bedeutet ein Geben und Nehmen. Wenn nur einer gibt, geht das daneben. Ich hoffe, ihm geht ein Licht auf und er bemüht sich mehr um Dich.

AXnnamita284


Annamia84: Männer sind anders – Frauen auch – John Gray.

Danke ;-D Habe in diesem Faden eine Seite vorher ein weiteres Buch von John Gray empfohlen und auch deine Empfehlung habe ich hier im Forum schon mehrmals ausgesprochen *:)

Seine Bücher sind ein bisschen wie Bibeln für mich! Wenn sie endlich Schullektüre werden würden - gerade "Männer sind anders, Frauen auch" - dann gäbe es weniger Scheidungen/Trennungen, beziehungsinterne Zickereien und Frust, davon bin ich überzeugt!

da ich diejenige bin, die sich zurücksteckt und nicht richtig auf ihre kosten kommt.

Dann dreh ihm den Sex-Hahn zu! Ganz radikal! Wer nicht hören kann, muss fühlen! Wenn er absolut nicht auf dich eingehen will, dann soll er eben mal für ein, zwei Wochen auf dem Trockenen liegen :=o

LlovHuxs


Dann dreh ihm den Sex-Hahn zu!

Sag' ich doch. :)z

d[ieSüzßegKlexine


Wenn ich meinen Freund "direkt angehe" hat der sowas von keine Lust mehr ... Naja, eigentlich verliert er immer dann die Lust, wenn er merkt, dass ich welche hab. %-|

Tja, Gustav_Gans, manche Kerle hören halt einfach nicht zu oder WOLLEN einfach nicht. Oder können nicht?

N8i1co44k4x82


Also ich würde sagen wenn mann in der öffentlichket der freundin an den po fasst hat das verschiedene funtionen einerseits zeigt erdamit nach aussen das es "sein" freundin ist ist also durchaus etwas "machohaftes" und desweiteren fanden di meisten frauen mit denen ich etwas hatte genau das sehr erotisch also den besitzanspruch des mannes.

ALnnamyia8x4


Thema verfehlt ;-D

K;ul~turschTaffewnder


Es gibt nicht DIE Männer. Als mir mal eine ungefragt und ohne Vorwarnung "auf die Zwölf" griff, schlug ich ihre Hand weg. Obwohl männlich, brauche auch ich meine "Anlaufphase".

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH