» »

Warum wollen die Männer vor allem ausserhalb der Frau kommen?

sjchm%u6seOsaWbixne


hallo nighter, jetzt verstehe ich. für mich war das wort "devot" eher negativ vorbesetzt, aber ich fühle mich bei dieser praktik nicht so, sondern eher so, dass ich die kontrolle irgendwie habe und die reize von mir ausgehen. Ausserdem geniesse ich es, für ihn unwiderstehlich zu sein und einen "starken mann" schwach zu machen und praktisch "überkochen" zu lassen. x:)

sGcYhFmusgesab|inxe


bin ich hier eigentlich die einzige, die mit sowas keine probleme hat?

Sbi9KiarASuxrv


nein. ;-)

sRchm"usesaFbine


aha SiKarSurv, du geniesst es also auch bei deinem partner und er von dir? was mag er denn besonders?

NJi&ghtxer


Bei meiner Ex war es eher umgekehrt. Sie wollte es sehen, wie es kommt, es auf ihrer Haut aufkommen spüren, während meine Präferenz eindeutig zum "drinnen kommen" geht.

dann ist es halt mal so, mal so.

sichm?usesxabine


also ich mag eigentlich eher die vielfalt. mein freund kommt eindeutig meistens ausserhalb (gesicht, mund, busen, po, manchmal sogar auch auf meine füsse). ich würde sagen, dass vielleicht 10% in mir ist.

SeiKarxSurv


aha SiKarSurv, du geniesst es also auch bei deinem partner und er von dir? was mag er denn besonders?

grundsätzlich darf er überall hin – abgesehen von den augen.

ich mag es |-o auf bauch und brüsten. oder wenn er ein wenig abstand hält in den mund. aber so das ich es sehe. bauchnabel ist auch toll, vor allem wenn ers dann aufsaugt und mich küsst. |-o

seine lieblingsstelle ist zwischen meinen schulterblättern. warum auch immer. |-o

szchmnusJesabxine


in den augen mag ich es auch nicht, und auch in den haaren mag ich es nicht. das ist ja witzig, dass er es gerne auf deinem rücken zwischen den schulterblättern hat. das habe ich noch nie gehört. dann mag er sicher deinen rücken sehr gerne. ich meine, er findet ihn sicher besonders reizend.

S)i!KarSxurv


den sieht er ja auch am meisten. ;-D

;-)

TNuyngGuska


Hallo schmusebiene, :-)

ich denke es kann alles zur Gewohnheit, oder gar Sucht werden, wenn gute Gefühle im Spiel sind, auch wenn es nur Kopfkino ist.

Ich selbst mache Tantra mit meinem Mann, überwiegend, aber nicht nur. Was mir daran gefällt ist mehr, dass was man innerlich fühlen kann bei der Penetration und das ist eine ganze Menge, braucht aber auch ein bisschen Übung.

Ob viele Männer das gerne so praktizieren, wie du es beschrieben hast, das weiß ich nicht, aber ich denke schon das bei vielen auch die Medien eine Rolle spielen können, aber nicht bei allen.

Was aber meiner Meinung nach dabei verloren geht, sind die tollen Gefühle die sich nach und nach aufbauen, je öfters man sich miteinander vereinigt. Damit meine ich nicht wildes herumgehopple, sondern das was zwischen den Geschlechtern entstehen kann, ohne das man viel dafür tun muss. Die Intelligenz des eigenen Körpers ist eine feine Sache und kann tolle Gefühle bereiten und ich denke, das bleibt, bei dieser Sache auf der Strecke.

Fortpflanzung hat damit überhaupt nichts zu tun, sondern es ist eine Verschmelzung, wie wenn ein Schlüssel in ein Schloss passt und beim rumdrehen öffnet sich die Tür zu etwas ganz besonderem. :-)

Schön beschrieben wurde das von einem jungen Mann hier im Forum einmal in einem Thread, der selbst ganz überrascht war was damit möglich ist.

mqichYa0222


hallo nighter, jetzt verstehe ich. für mich war das wort "devot" eher negativ vorbesetzt, aber ich fühle mich bei dieser praktik nicht so, sondern eher so, dass ich die kontrolle irgendwie habe und die reize von mir ausgehen. Ausserdem geniesse ich es, für ihn unwiderstehlich zu sein und einen "starken mann" schwach zu machen und praktisch "überkochen" zu lassen. x:)

schmusesabine

DAS ist es, weshalb man(n) mit Schubladen-Einordnungen vorsichtig sein sollte. 'Ne Freundin von mir meinte auch mal: "Wieso devot. Wenn ich "ihn" in meinem Mund zappeln und langsam hochkochen lasse, bin ich nicht devot, sondern dominant. Ich habe die totale Kontrolle!"

Tvunguxska


das habe ich noch nie gehört. dann mag er sicher deinen rücken sehr gerne. ich meine, er findet ihn sicher besonders reizend.

Hat etwas mit markieren zu tun. Das fällt mir spontan dazu ein. Das er das Schöne mit seinem Stempel versehen will. :-)

Vielleicht ist das bei Schmusebiene auch so. Hm, keine Ahnung . . . Aber vielleicht kann er auch noch andere Seiten an sich entdecken, wenn er weiß wie es geht.

S1iKAar=Surxv


dass was man innerlich fühlen kann bei der Penetration und das ist eine ganze Menge, braucht aber auch ein bisschen Übung.

":/

darf ich fragen, wie du das jetzt meinst?

ich selbst praktiziere hin und wieder ebenfalls tantra, leider viel zu wenig da kaum zeit.

m*icYhqa222


Fortpflanzung hat damit überhaupt nichts zu tun, sondern es ist eine Verschmelzung, wie wenn ein Schlüssel in ein Schloss passt und beim rumdrehen öffnet sich die Tür zu etwas ganz besonderem. :-)

Schön beschrieben wurde das von einem jungen Mann hier im Forum einmal in einem Thread, der selbst ganz überrascht war was damit möglich ist.

Tunguska

Das ist das gefährliche an ONS´s und den angeblichen Sexkumpeleien. Bei intensivem Verkehr (auch ich meine kein schnelles Rein-Raus-Gepoppe) werden m.E. mitunter so starke emotionale Bande geknüpft, die wir im Bewußten so garnicht registrieren. "Einen Faden füreinander knüpfen" ist da stark untertrieben: Es sind Seile, die tief in der Seele verankert werden können. Wer kennt das nicht, die/der Ehemalige, die/der "bloße" Sexpartner - und plötzlich gibt es Jahre danach im Traum noch Spielfilme, die einen auch im wachen Zustand Tage danach bewegen. Wie war das mit dem Schmetterling in Japan?! ;-)

Goerbexl


dass er sein produkt auf meiner haut besonders gerne sieht und auch in meinem mund. ich habe auch den eindruck, dass er dann total verrückt wird, wenn ich nachher IHN noch weiter liebkose. mein freund ist dann irgendwie ganz süss, nicht irgendwie dominant, sondern eher total erschöpft und befriedigt.

schmusesabine

:)^

Bei uns ist das ziemlich ausgewogen, ob er nun in meine Muschi, meinen Mund, auf die Brüste , Bauch oder sonst wohin spritzt. Ich selbst finde es übrigens auch geil, wenn ich sehe, wie er spritzt und da ich in der Muschi keine Augen habem, geht das halt nur,wenn er auch mal außerhalb spritzt :=o

Manchmal entscheidet ER wohin er spritzt, manchmal sage aber auch ich ihm, wo er mir seinen Saft hinspritzen soll, ist also eigentlich keine Vorliebe nur von IHM , ich stehe genauso drauf, wenn er mich überall vollspritzt.

Ich habe ihn übrigens auch mal gefragt, ob es nicht doof für ihn ist, kurz bevor er kommt, seinen Penis aus mir rauszuziehen, denn ich selbst stelle es mir nicht so toll vor, wenn ich kurz vorm Orgasmus bin und er dann seinen Schw... rausizeht und mit der Hand weitermacht, aber er meinte, der Orgasmus wäre für ihn dann nicht wenger geil, wenn ich dann eben ihm mit der Hand oder dem Mund weitermache.

melliebellie

Da muss ich Dir in allen Punkten Recht geben. Es ist einfach geil. Und wenn es der Frau auch gefällt und sie gerne sieht wie es ihm "kommt", umso besser ;-D

Ich bin wahrscheinlich pornogeschädigt, aber ich mache es für mein Leben gern. Finde es besser als in ihr zu kommen.

Jeder hat nunmal seine Vorlieben. Diese jedoch abzustempeln als primitiv, blödsinnig oder sonst was, und dann auch noch meinen dies faktisch belegen zu können ist absolut lächerlich. Ist ja fast so als ob würde man jemanden verurteilen, der das "falsche" Auto fährt :(v

Wer es gerne macht soll es einfach machen und seinen Spaß dabei haben. Wer es nicht mag soll es doch einfach sein lassen. Es gibt schließlich genug Frauen, die es mögen ;-)

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH