» »

Verklemmte Freundin will nicht geleckt werden,

H<erzmanZn DKdöln


@schmusekater_ @Schlumpfina @Christian HSK

Betonung liegt auf:

. . . e n t w i c k e l t

sXchmusBekaJterx_


@Herzmann:

Ich habe in dem Posting sicher ein wenig zu viel über mich geschrieben. Es ging mir einfach um die Heuchelei vieler Männer, die immer sagen wie toll alles ist und 2 Monate später haben sie eine Neue...

Was mich betrifft: Ich möchte eben gar keine andere Frau. Ich würde gerne zusammen mit dieser Frau mehr Schwung in den Sex bringen und sie etwas mehr für das eine oder andere "öffnen". Aber es hat halt den Anschein, als wenn sie es gar nicht erst probieren möchte. Eine andere Frau kommt wie gesagt für mich nicht in Frage und wenn ich mir einen Porno ansehe und es mir selbst mache, dann denke ich dabei nicht, wie schön es jetzt wäre, diese Frau, die ich da mit einem anderen Kerl vor mir sehe, auch zu haben. Es ist ein reiner Ersatz im Hinblick auf die Sachen, die ich halt von meiner Freundin nicht bekomme. Das klingt stumpf, ist es wohl auch - aber nun...

sdchmuusekaterx_


nochmal @herzmann

"Ich denke mal, Ihr beide habt, jeder für sich, das ein oder andere große Problem, und es ist nicht lustig, dem anderen nicht alles bieten zu können, was er sich sehmlichst wünscht."

... eigentlich nicht, denn es wäre schön, wenn sie was an mir auszusetzen hätte. Ich versuche aber immer das Optimal aus mir herauszuholen und habe schon oft gefragt, ob es Dinge gibt, die sie an mir stören. Bis auf das nervige Thema Sex (und ich habe es ja sein lassen darüber zu reden) gibt es da aber nichts. Mir geht es übrigens genauso.

Heerzmqann qKölxn


@schmusekater_

Gibt's denn bei Deiner Frau Dinge, die sie gerne besser oder anders hätte, als sie sind?

Dir das anzuvertrauen würde ihr (und Dir) es vielleicht erleichtern, sich mehr zu trauen bzw. Gründe dagegen abzubauen (ist dasselbe, wie sich entwickeln).

Ich wünsche Dir eine liebevolle und spannende Zeit (Entdeckungsreise des Lebens) mit ihr.

s~chumusek0atxer_


siehe 2 postings weiter oben ;-)

H*e_rzman1n Kölxn


@schmusekater_

...und hör auf, Dich mit Pornos von dem Schmerz abzulenken, den Du in Dir trägst. Sonst geht's Dir bald so wie anderen mir alkohol oder Zigaretten. Ich kenn's selber nur gut genug. Sex im Kopf ist Lüsternheit. Sex auszuleben ist ewas total anderes.

H3erz3mannx Köln


@schmusekater_

Wenn Du Dir und Deiner Frau mal einen richtigen Schub geben möchtest, empfehle ich Dir:

[[http://www.maennerworkshop.de]]

Riermin:gtonl Steexle


-> Schlumpfina

Auf dich Cala werde ich nicht weiter eingehen deine Art ist "wer widerspricht ist mein Feind" ich mag keine Leute die auf Streit in diesem Forum aus sind und dazu gehörst du weil du nicht die Meinung anderer akzeptieren kannst und Aggressiv wirst.

Deine größte Stärke liegt darin, Tatsachen zu verdrehen. All diese Punkte, die Du hier Grainne zuschreibst, treffen auf DICH zu; das sind Deine Eigenschaften.

(Siehe Dein an mich gerichtetes Posting mit der gelöschten Zeile, also wer ist hier aggressiv?)

Remington

SGchFlumpfipnxa


@Remington

Ich habe keine Lust auf Leute die erst auf mir rumhacken und dann wieder ich auf ihnen das bringt nichts führt nur zu Streit und ich möchte Diskutieren und nicht streiten, darum der klügere geht. Ich werde nicht weiter auf dich eingehen Remington. :-)

SGchlAumpfxina


@Herzmann

Ich habe noch nicht viel über mich geschrieben weil ich erst seit 2 Tagen dabei bin ich denke nicht das dir das Recht gegeben ist über mich und meinen Partner zu Urteilen, was ich hier in diesem Thread heraus erkenne ist das einige Leute einfach nicht die Meinung anderer akzeptieren können. Ich habe neimals behauptet das ich etwas "besonderes" sei und ich habe auch nicht gesagt das die anderen "Ärsche" sind ich weiss nicht woher du diese Worte nimmst! Alles was ich sagen möchte ist das ich kein Anal mag und nicht geleckt werden will und mein Freund hat auch nicht den sehnlichsten Wunsch danach es zu tun also ich habe keine Probleme und mein Freund auch nicht. Deshalb ist er trotzdem ein Mann @Herzmann nur ein anderer Mann das er nicht wie du sein kann ist wohl klar. Also lasst jedem seine Interessen und seinen Sex so ausleben wie er es möchte. Alle Männer über einen Kamm scheren tue ich ebenfalls nicht ich lasse jedem seine Interessen. Ich habe nur gesagt das man bestimmte Praktiken nicht erzwingen kann und man auch aus Liebe es nicht tun sollte wenn es einem selber schadet! Und seitdem ich diesen Satz gesagt habe sind alle auf mich los, weil wie ich denke so kommt es hier rüber sehen einige hier das anders und die Frau/Mann müsste es tun obwohl sie/er es nicht mag nur dem anderen zuliebe.

1j23x4A


gebe meinen senf auch noch dazu....

also ich hab jetzt den ganzen Thread gelesen und muss auch mal was sagen.

ich will einfach mal sagen, wie das bei mir ist. vielleicht hilft es ja, dass man sich doch noch einig wird.

blasen und lecken etc. waren fuer mich nie ein problem. ich hab das immer gerne gemacht und erhalten. War aber irgendwie immer alles so naja... (trotz orgasmus)

Mit meinem neuen Freund ist das ganz anders. Manche Sachen, die mich nie angemacht haben (e.g. dirty talking etc.) machen mich auf einmal ganz doll an, weil ich weiss wie doll es ihm gefaellt.

was ich sagen will zu allen maennern die sich beschweren, dass die freundin das und das nicht will: vielleicht sie einfach nicht so geil, dass es sie anmacht, nur weil es euch anmacht.

nochmal anders: vielleiht ist einfach der sex eh scheisse? das war bei mir so. jetzt ist der sex allgemein viel besser und alles macht mich viel mehr an. deshalb mag ich sachen ausprobieren und es macht mir nix, wenn ich was nicht so klasse finde. es reicht mir, dass es ihn anmacht.

vielleicht solltet ihr eure freundin nicht immer fragen wieso sie es nicht anal, oral oder sonstwie machen will, sondern mal rausfinden was am sexleben im moment vielleicht falsch ist und was sie anders machen moechte. (das mag ja was banales sein, aber vielleciht ist da was...)

wenn ich spass habe und geil bin, dann ist es mir doch scheissegal ob ich sperma auf der haut habe.

Und ansonsten kann ich mich nur einigen voredner/innen anschliessen. auf jeden topf passt ein deckel. wenn einer ohne oral sex nicht leben kann (was man meiner meinung nach genauso wenig verdammen kann, wie wenn es einer nicht machen will), dann wirkt sich das auf die dauer auf die ganze beziehung aus. jeder muss selbst entscheiden, auf was er in einer beziehug einfach verzichten kann und was nicht so schlimm ist. Das muss ja nicht fuer jeden mit sex zu tun haben.ein anderer kann keine kompromisse machen, wenn der partner kinder will und man selbst schon.

s{chm'u]sekyatexr_


@1234A

...da hast Du evtl. Recht. Die Frage ist natürlich, was dann insgesamt beim Sex verkehrt läuft (Du kannst davon ausgehen, dass ich meine Freundin schon oft gefragt habe, was sie möchte). Sie ist der "Kuscheltyp", viel kuscheln, viel Streicheleinheiten und dann evtl. mal Sex (dann und wann). Damit habe ich noch kein Problem, denn ich mag das auch. Problematisch ist, wenn es NUR SO geht und nie mal etwas Unkomplizierter oder anders (spannender?).

In meinem Fall, denke ich, ist es wohl eher so, dass sie einfach in Punkto Sex anders tickt als ich. In allen anderen Bereichen ist es wunderschön mit ihr, nur in diesem gibt es Nachholbedarf (von meiner Seite). Aber warum kann man nicht einfach mal über seinen Schatten springen um etwas auszuprobieren?

1A2\34xA


@ schmusekater

das ist das was ich meine.

seit ich mit meinem neuen freund zusammen bin ist da kein schatten mehr!

z.b. waere ich nie auf die idee gekommen mich komplett zu rasieren. er hats mal angedeutet. ich habs probiert und alleine die tatsache, dass er das voll gut findet reicht, dass ich das jetzt immer mache.

mal eine frage. weiss nicht ob du die ehrlich beantworten kannst, denn die bedrift ja dein ego, aber: glaubst du (so aus dem bauch heraus) dass deiner freundin der sex so wirklich reicht und dass da nix ist was SIE gerne moechte?

wenn das so ist, dann denk ich habt ihr eventuell ein problem. denn ich stimme allen anderen zu die gesagt haben, dass man niemanden zu etwas zwingen kann.

ABER: selbst wenn es sachen sind, die fuer dich jetzt nicht super abentuerlich sind, dann kann ich mir nicht vorstellen, dass da gar nix ist was sie gerne machen moechte.

Vielleicht begebe ich mich auf glatteis, aber ich denke dass sogar die maedels die anal und oral ablehnen, gerne abwechlsung haben. andere sachen, nix "abgefahrenes", wenn man das so sagen kann.

da muss es doch bei deiner freundin was geben. Vielleicht mag sie das nicht sagen , weil es eben nix von dem ist was du vorgeschlagehn hast.

sWch)musekaeterx_


da ist was dran. ich hoffe mal, sie wird mir das zu verstehen geben (und ich hoffe ebenfalls, dass sie das nicht bereits getan hat und ich ihre signal bloß übersehe - wäre ja auch möglich).

ps. mein ego ist zwar nicht gerade klein, aber ich bin durchaus selbstkritisch und lasse mich gerne mal belehren. von daher bin ich für jeden tipp offen.

1Z234xA


nachtrag

darf ich mal annehmen, dass es nicht so sehr um anal, oral etc geht sondern um abwechslung ???

ich koennte mir vorstellen, dass es bei ihr was mit dem "auf ein sexobjekt" reduziert werden zu tun hat.

vielleicht ist ja die "schmuseschiene" der richtige weg. ich bin keine expertin aber so in the richtung tantra, kamasutra etc?

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH