» »

Sextrieb 2 Jahre lang unterdrückt

D>onnie|Da-rkxo hat die Diskussion gestartet


Ich (22, m) hatte schon sehr oft Sex mit Prostituierten. Am Anfang fand ichs eigentlich noch gut, aber irgendwann hatte ich Angst dass ich mir irgendwelche Geschlechtskrankheiten einfangen könnte und so schwörte ich mir nie wieder Sex mit Huren zu haben, da ich zu dem Zeitpunkt auch religös war und Sex für mich immer was böses war, obwohl ich es geil fand :-)

Ich weiss nicht warum, mit 16-18 Jahren hatte ich auch mal ne Freundin gehabt, aber danach nie wieder, obwohl ich ein attraktiver sportlicher junger Mann bin... keine Ahnung warum, aber um ehrlich zu sein wollte ich auch nie eine Freundin, ich fand es einfach geil Huren zu knallen, aber ich hatte es mir verboten gehabt. So kam es dazu, dass ich 2 Jahre keinen Sex hatte, jeden Tag träumte ich jedoch von Sex und es wurde schlimmer , ich hatte das Gefühl, meine Männlichkeit verloren zu haben und wurde deshalb sehr depressiv, also musste ich was dagegen machen. Es begann damit , dass ich im Chat alle möglichen Frauen anzuschreiben begann... Ich wollte unbedingt Sex aber irgendwie hatte ich auch Angst davor. Um mein Selbstwertgefühl zu steigern dachte ich, ich geh wieder mal ins Bordell und knall ne junge hübsche Prostituierte... Komischerweise landete ich bei einer älteren molligen Dame (nach 2 Jahren ohne Sex :-( ), die überhaupt nicht zu meinem Beuteschema passte und fühlte mich danach beschissen... und im Chat lernte ich eine 46 Jährige kennen die es mir bei sich zu Hause besorgte, aber die fand ich auch hässlich und alt!

Ich hätte nie gedacht, dass ich mal zu solchen Frauen gehen würde, und ich fühle mich einfach nur mies!

Jetzt frage ich mich ob es daran lag, dass ich mir verboten hatte Sex mit Prostituierten zu haben, dass ich in meiner depressiven Phase nicht mehr zwischen schön und hässlich unterscheiden konnte? Ich meine, keiner hat mich gezwungen zu diesen Frauen zu gehen, wäre ich einfach zu einer jungen hübschen gegangen hätte ich mich viel besser gefühlt? Aber warum habe ich das nicht hinbekommen?

Ich fühle mich echt nicht gut, bitte macht mich nicht fertig dafür, dass ich nicht auf dicke oder alte Frauen stehe. Diese Frauen machen mich überhaupt nicht an.

Ich weiss nicht wie man das am besten beschreiben könnte, z.b wenn ein normaler Mann was mit einem anderen Mann hat obwohl er nicht schwul ist und sich dafür nicht verzeihen kann.

Versteht mich echt nicht falsch, aber das ganze macht mich einfach nur fertig, und meine Frage ist, kann ein Mann nach 2 Jahren ohne Sex, obwohl er jeden Tag Sex haben will, durchdrehen und dann solche komischen Sachen und für ne weile auch chatsüchtig werden?

Ich hoffe ihr könnt mir helfen, ich fühle mich einfach nur beschissen und habe jeden Tag Kopfschmerzen! :°(

Antworten
aYlajddzin saxne


Vll. bist du zu ner älteren und weniger attraktiven, weil du nach zwei jahren aus der Übung warst und dich nicht blamieren wolltest? ;-)

Ailteair


Unabhängig von deinen Vorlieben: wenn Du Schuldgefühle beim Sex (bzw. wegen der Vorlieben) hast, solltest Du Dir professionelle Hilfe bei einem Therapeuten holen.

iqxcx5hWxdx oxcxh


@ DonnieDarko

Du kannst chatsüchtig werden oder sonst was, denn irgendwo muss sich ja der angestaute Druck entfalten, wenn man nicht der Typ ist, der nach einiger Zeit einfach zum Mönch wird. Die andere Sache, mit medikamenten zu unterdrücken oder auszuschalten halte ich schlichtweg für falsch.

Du hast bestimmte Vorlieben? – Na dann kümmer Dich doch einfach mal im Internet nach einer seriösen Bekanntschaftseite, wo man echt offen schreiben kann, was man will und gern hätte; da gibt es genug.

Und für jeden Topf gibts ein Deckelchen, man muss nur hartnäckig genug suchen und auch mal paar Fehlschläge verkraften. (N Therapeuten find ich -noch- unangebracht).

D"onni\eDa'rko


Ich habe keine Vorlieben.. Ich stehe hauptsächlich auf junge hübsche Frauen, nur stört mich das ganze was ich oben beschrieben habe, dass ich zu Frauen ging, die ich eigentlich NIE angefasst hätte. Ich meine damit, dass ich meine ästhetische Selbstachtung vergewaltigt habe :-) , ich meine wenn man Sex hat muss ja man(n) ja die Frau geil finden und nicht genau das Gegenteil. Und das es zu dem ganzen kommen musste stört mich gewaltig... Jetzt frage ich mich wie wichtig Sex für einen jungen Mann ist. Kann es echt sein, dass ein Mann weil er sein Sextrieb unterdrückt depressiv wird ? und gerade die Fehlgriffe nach 2 Jahren haben mich richtig runter gezogen... Irgendwie müssen doch diese Kopfschmerzen aufhören oder? ???

B\odh7ran


Nö, ich war mal vor einiger Zeit über 3 Jahre sexuell mit Frauen abstinent, einen Schaden habe ich nicht davongetragen. Im Gegenteil, so erotisch wie jetzt habe ich mich nie zuvor gefühlt.

Q#ueDen8x8


für mich klingt es eher so als ob du dich für den sex mit diesen damen schämst und dich nun vor dir selbst ekelst und damit einfach nicht klarkommst.

tja, da hilft nur nach vorne blicken und versuchen nicht mehr dran zu denken.

ich denke, viele leute (mich eingeschlossen) hatten mal sex mit jemanden und denken sich im nachhinein "boah, wie konnte ich nur mit der/dem sex haben?" und sich dann vor sich selbst ekeln und es danach nicht mehr verstehen, warum sie es getan haben. da muss man kein drama draus machen, es wird so sehr zum problem werden, wie du es zulässt.

wie hast du dich denn dabei gefühlt? in dem moment kannst du dich ja gar nicht so geekelt haben?

denkbar wäre mM nach auch:

- in dir schlummern vielleicht vorlieben, die du selbst nicht akzeptieren willst, zu denen du ein abivalentes verhältnis hast und die du auf grund vielleicht gesellschaftlicher normen (schönheitsideal) von außen nicht wahrhaben willst

- du hast dich hinterher geekelt....vielleicht ekelt dich die tat an sich (der sex) auf grund deiner religiösen vorstellungen bzw deines scheinbar gestörten verhältnisses zu sex (vielleicht unbewusst) und du projektierst das einfach auf den für dich scheinbar offensichtlichsten grund (das äußere der damen)

- der sex hat vielleicht nicht deine (vielleicht eher emotionalen) erwartungen erfüllt

und dich vielleicht nicht auf die art und weise befriedigt wie du es dir erhofft hast (nicht nur die physische befriedigung!) und du suchst nun nach dem grund


wie war denn der sex sonst? war es sonst gut? wenn er sonst gut war, gibts doch kein grund zu reue, denn das aussehen des partners/partnerin definiert nicht die qualität des sex.

oder war der sex gut, obwohl die damen nach deinem geschmack eben nicht attraktiv waren und das macht dir angst? in dem fall kann ich nur nochmal sagen: nur gutes aussehen macht keinen guten sex! wie jemand im bett ist, wird nicht von seinem aussehen gesteuert und jemand der weniger attraktiv ist, kann sehr wohl sehr gut im bett sein!

alles in allem würd ich einfach nicht so ein theater drum machen und nebenbei bei der suche nach ner beziehung nicht nur auf äußerlichkeiten achten. nicht alles was glänzt ist gold.

lg *:)

G^esu1ndMe`nscxh80


Je Älter man wird, hat man weniger Scheu oder Schüchternheit. Sexualität lässt sich dann viel besser leben – es gehört ja eben mal zum Leben. Denn wir alle sind ein Produkt des Lusttriebs zweier Geschlechter (Geschlecht – lat. Sex)

Dzon'nieDaxrko


@ queen88

jeder hat andere Vorstellungen von Schönheit, und wenn man sich selbst attraktiv findet, dann schaut man eben nach attraktiven Sexpartnern um, zumindestens ist es bei mir so. Und nach 2 Jahren Sex ist das sowas wie das erste Mal, und dann passiert irgendwie sowas... früher hab ich an sowas nicht gedacht, wenn ich eine schön fand, dann ging ich eben zu der...

diesmal war das ganz komisch, obwohl ich die damen NICHT attraktiv fand und auch noch alt dazu, ging ich zu diesen Damen...

Für was geht man sonst in ein Freudenhaus? um Freude zu empfinden oder :)z

Ich bin mir ziemlich sicher dass ich mich bei schöneren, danach besser gefühlt hätte...

Aber der Sex war gar nicht so schlecht mit diesen Damen, trotzdem werde ich mir sowas nicht wieder antun...

Ich hoffe ihr habt Verständnis dafür... ich mag vielleicht oberflächlich oder so klingen, aber ich kann nichts dafür dass ich so denke, wenigstens bin ich ehrlich

mfg donnie

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH