» »

Kann ein Ehemann seine Frau vergewaltigen?

BIullz6020 hat die Diskussion gestartet


Ist mir mal so durch den Kopf gekommen. Geht das eigentlich ?

Weitere Frage wäre: Wieviele % der Frauen sich nicht bei der Polizei melden würden, wenn sie vergewaltigt worden wären.

Antworten
B;ull+z0x20


Ähm, hab vergessen zu schreiben, dass ich nicht vorhabe, irgendwen zu verwaltigen. Das sind nur die Hirngespinnste, über die ich nen bisschen nachgedacht habe.

KCram7pmexier


Vergewaltigung in der Ehe

Ja, das "geht" und kommt leider auch vor. Ist erst seit ein paar Jahren ein Straftatbestand...

S:cavesnger


Alles geht

JEDE/R KANN JEDE/N VERGEWALTIGEN

die welt ist schlecht

Bbonjny =Swaxn


Wie kommst Du auf die Idee, daß das nicht gehen könnte?

deerK1atxrin


Natürlich geht es

Nur wird es in einer Ehe viel schwerer nachweisbar sein. Immerhin gibt es einige einvernehmliche Praktiken, die für nicht Eingeweihte für eine Vergewaltigung gehalten werden könnten und theoretisch sogar von einem Beteiligten im Nachhinein dem anderen Beteiligten als genau das vorgeworfen werden kann.

LLottGa


wieviele % der Frauen

Ich denk mal, die meisten melden es nicht...

n ox


Klar...

... geht das. Wenn sie keine Lust hat, aber er schon.

Passt zwar nicht so ganz: Einer Freundin (ist krass drauf) meiner Ex ist mal ein Kerl lange und lästig nachgelaufen. Sie hat ihn zu sich eingeladen. Als er da war, hat sie ihm ein paar in die Eier getreten, ihn ans Bett gefesselt und mit einem Dildo in den A... gef... , während sie kräftig seine Eier quetschte. :-o Seitdem hatte sie ihre Ruhe und er ging ihr schon von weitem aus dem Weg.

PS: Ich hab's erst auch nicht geglaubt, daß sowas geht. Aber die hat's gemacht. Und noch ein paar andere Späße auch. Geht umgekehrt also auch, verrückte Welt...

bye

BUerPtW Kn_ecxht


gewalt kommt leider auch in Beziehungen vielfältig vor..

auch Verweigerung kann Gewalt sein....

Und wenn man die vielen Scheidungen ansieht.....man würde es kaum für möglich halten, dass sich die 2 mal g e l i e b t haben.

Aber: wer kein "Dreck am Stecken hat" werfe den ersten Stein....., wie es so nett heisst.

EHdixth


Kommt

leider immer wieder vor. Da viele Frauen dies nicht anzeigen, gibt es hier sicher eine große Dunkelziffer.

F{lDoW


** ??? ??? ??? ??? ??? ??? ??? ??? ??? ??

Was ist das juristische Problem bei Vergewaltigung in der Ehe?

Es ist doch wohl keine Pflicht, dem Mann seine sexuellen Wünsche zu erfüllen. Weiterhin kann man eine Vergewaltigung doch wohl nachweisen durch Spuren von Gewalt, Verletzungen etc.

Genauso könnte ich als Mann mich die Treppe runterfallen lassen und behaupten, meine Frau hätte mich mit ner Eisenstange verprügelt oder so, wenn ich irgendwie total scheiße im Hirn bin und meiner Frau Körperverletzung anhängen will.

Vergewaltigung in der Ehe ist wirklich erst seit ein paar Jahren strafbar. Genau wie auch Ohrfeigen bei Kindern.

Früher war die Welt einfach pervers!!!!!!

SFchl;umpfin<a


Hi

Ich denke das kommt sogar sehr oft vor, Vergewaltigung in der Ehe oder der Beziehung... denn wenn Frau sagt: NEIN ich will keinen Sex, und der Ehemann oder Freund fällt trotzdem über sie her, war es schon Vergewaltigung.

L|exah


@FloW

Es ist doch wohl keine Pflicht, dem Mann seine sexuellen Wünsche zu erfüllen. Weiterhin kann man eine Vergewaltigung doch wohl nachweisen durch Spuren von Gewalt, Verletzungen etc.

Das Problem ist aber, dass es meistens immer und immer wieder geschieht, bis die Betroffene ihren Mann verlässt und handelt...

Meistens ist es dann nicht mehr nachweisbar (Gewalt etc.) und dann muss ein Richter entscheiden, wer von beiden Recht hat... Und es gibt nicht wenig Fälle in denen das Urteil zugünsten des Täters ausgelegt wurde...

LG, Leah

d/erK.atrxin


Körperliche Gewalt ist gar nicht nötig

Wenn die Frau von ihren Mann materiell und finanziell abhängig ist, dann wird sie sich nicht wehren, auch wenn sie nicht will. Sie wird es über sich ergehen lassen. Eine Form eher der Nötigung, und nicht nachzuweisen.

wOepxs


[[http://www.tagesspiegel.de/berlin/;art270,2223873]]

interessanter Artikel dazu

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH