» »

Was ist laut Bibel erlaubt und was nicht?

L|ovHous


CC

Der Ausdruck Gott ist schon besetzt

und umfasst Welten ;-) . Wäre es nicht so, würde sich Gott nicht jeder Eingrenzung entziehen.

bxac/kisKnixce


also, wenn du die Bibel sehr genau liest, dann wirst du erkennen, das die Bibel von Hurerei spricht. Und diese Hurerei schliesst alles ein, was mit Ausserehelichem Verkehr zu tun hat. Ob oral, anal oder was auch immer.

In diesem Zusammenhang würde sogar Petting zu sexueller Unmoral zählen, sprich würde einem unreinem Lebenswandel entsprechen.

Aber zu dieser Schlussfolgerung kommt man nur, wenn man sich mit dem Urtext in den originalen Sprachen auseinandersetzt.

Ich persönlich finde da keinen Unterschied, ob ich meiner Frau sexuelle gewfühle durch den vaginalen Sex oder den oralen oder analen Sex gebe. ES IST SEX.. Alles.

Also wenn ihr ohne sexuelle Handlungn n die Ehe gehen wollt, dann würde es komplette Enthaltsamkeit bedeuten, wenn du nach der BIbel leben willst.

Welchen Glauben habt ihr denn?? Weil christlich kann ja vieles heissen??

ABndifrseak


Es ist schon bezeichnend, dass ausgerechnet ein Mensch sich darüber Gedanken macht, ob Gott allwissend ist oder nicht. Ein Mensch hat nur eine begrenzte Sicht und stellt sich immer gerne über Gott.

Zum Thema: Wenn Ihr beide schon die Bibel und den christlichen Glauben als Grundlage Eures Lebens und auch Eurer Sexualität nehmt, dann solltet Ihr auch so viel Vertrauen haben, dass Ihr von Gott gezeigt bekommt, was richtig ist und was nicht. Betet einfach darüber und fragt ihn!

Es ist nun mehr als schwer, nachdem Ihr beide ja sexuell zusammen gekommen seid, nun plötzlich wieder Entheltsamkeit zu leben.

Zum Thema Reinheit/Unreinheiit (wisemans Beitrag): Die in den Büchern Mose genannten Stellen beziehen sich auf Vorschriften für das alte Volk Israël. Es ist nicht einfach, diese speziell für das Volk Gottes bezogene Schriften auf die gesamte Menschheit zu beziehen.

Fazit: Jeder Mensch sollte für sich selbst festmachen, was er tun und lassen will und dies mit seinem Gewissen vereinbaren.

Gruß Andi

M*aex82


backisnice

mit dem Urtext in den originalen Sprachen

Kannst du das? :-o :)^

Besonders, wenn es um einzelne Wörter geht (z.B. Hurerei), ist es ja wichtig, zu wissen, wie das Wort in der Ursprungssprache gelautet hat, welche Übersetzungsmöglichkeiten es gibt und welches Wort dieser Bedeutung in unserer Sprache am nächsten kommt. Und auch dann grübeln viele noch darüber, was mit dem deutschen Wort gemeint sein könnte ":/ .

L ovRHuNs


Und auch dann grübeln viele noch darüber

Und dann kommt noch die Wertung: Was ist wann wie erlaubt und wenn es nicht erlaubt ist, welche Strafen sind zu befürchten...

Endlos... unfruchtbar...

Z^enj|or


Zenjor

Es ist die Natur Gottes, daß...Gott kann...Gott ist

Deine Ausdrucksweise ist paradox. Wenn man Gott beschreiben kann oder glaubt, es zu können, so ist es nicht Gott, den man beschreibt. Denn Gott entzieht sich jeder Eingrenzung ("Du sollst Dir kein Bildnis noch irgendein Gleichnis machen" usw.), angefangen bei der verbalen. Es ist weder christlich noch jüdisch, wie Du schreibst, auch nicht islamisch. Daher fände ich es weniger mißverständlich, wenn Du statt von Gott besser von "ein Gott" schriebest. Der Ausdruck Gott ist schon besetzt, und zwar Welten entfernt von dem, was Du schreibst.

ceterum censeo

cc, dich gibt es ja auch noch ;-D

Der Ausdruck //Gott ist schon besetzt, und zwar Welten entfernt von dem, was Du schreibst.//

Das sich meine Sicht der Dinge arg von Deiner Sicht der Dinge unterscheidet, ist ja nun nicht neu zwischen uns ;-D

...und aus meiner Sicht der Dinge ist es auch gut so ;-)

fGeHmi2x010


Die Bibel.

Ich glaube es gibt kein Buch, in dem so viel über, durch Menschen ausgeführte, Verbrechen und sexuelle Sauereien beschrieben werden.

Warum ist das so? Was wollten die Schreiber aller Testamente uns damit sagen? ":/

sxch$ie%betoxr1


Im Zweifelsfall sprecht mit dem Pastor oder Priester des Glaubenszweigs, dem Dein Partner angehört.

Coole Idee.

Pater, ich hatte letzte Nacht einmal Oral- und zweimal Analverkehr. Ist das eine Sünde? ]:D

cTeterYum c"ensxeo


das die Bibel von Hurerei spricht. Und diese Hurerei schliesst alles ein, was mit Ausserehelichem Verkehr zu tun hat.

Nein. Der Begriff Hurerei ist in erster Linie ein Gleichnis. Eins, daß die Abwendung von Gott zu persönlichen egoistischen "Gotteserlebnissen" beschreibt. Das kann im wörtlichen Sinne Hurerei sein, es wäre aber auch Völlerei, Saufen, Drogen und alles, was einem persönlich Nutzen bringt, aber nicht auch wenigstens über Umwege anderen. Wenn ich Hurerei betreibe, liebe ich meinen Nächsten nicht mehr, sondern mal den, mal die, mal das, mal irgendwas. Alles kleine Götter. Genau das, was Gott nicht will. Man verzettelt sich und man verbraucht sich dabei, denn keins dieser Erlebnisse hat eine Beziehung zur Ewigkeit.

cBetierum .cMenxseo


sexuelle Sauereien

Es gibt keine sexuellen Sauereien. Es gibt nur mangelnde Liebe, mangelnde Verantwortung und mangelnde Rücksichtnahme. Ist all das auf beiden Seiten vorhanden, gibt es nichts säuisches. :)z

AhndifJreak


Ich glaube es gibt kein Buch, in dem so viel über, durch Menschen ausgeführte, Verbrechen und sexuelle Sauereien beschrieben werden.

So viele sinds auch nicht. Da gibt es viele andere Bücher, in denen weitaus größere Sauereien stehen. Vielleicht liest Du auch zu wenig? ]:D

FBermjagli


@ Adifreak

"Zum Thema: Wenn Ihr beide schon die Bibel und den christlichen Glauben als Grundlage Eures Lebens und auch Eurer Sexualität nehmt, dann solltet Ihr auch so viel Vertrauen haben, dass Ihr von Gott gezeigt bekommt, was richtig ist und was nicht. Betet einfach darüber und fragt ihn! "

Wir sind uns aber schon einig, dass es "den" christlichen Glauben so nicht gibt? Gerade in der Sexual ethik/lehre what ever gehen die Auffassungen der einzelnen, sich auf Christus berufenden Gemeinschaften doch sehr auseinander.

Meine Kirche z.B. erlaubt Sex vor während und nach der Ehe, läßt mehrere Ehen nach einander gerne gelten und hat nicht einmal etwas gegen Eheschließungen mit Papisten :-p

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH