» »

Stehe auf "Dicke"

Hfaszexrl


Tolle Geschichte. :)^

Also erstens kommt es nicht auf die Masse an sondern auf die Chemie, das man sich riechen kann. Aussehen allein nutzt nichts, sonst hätten wir alle den besten Sex mit Wachsfiguren und Plastikpuppen. :-/

Du stehst vermutlich auf den weichen, kuscheligen sehr fraulichen Typ. Es ist völlig OK, du brauchst dich dafür nicht zu schämen, viele Männer sind so, geniesse es! Ich selber bin bisexuell und was Frauen betrifft gefallen mir die etwas festeren auch besser als irgendwelche Hungerhacken.

bTallTla


Also das was da steht [[http://de.wikipedia.org/wiki/Fat_admirer]] trifft voll und ganz auf den Threadstarter zu.

Mag dicke Frauen, schämt sich aber dafür usw.

Ist wohl eine sexuelle Neigung. Ich würd nur aufpassen, dass das nicht in Feeding [[http://de.wikipedia.org/wiki/Feeding]] ausartet, denn das ginge dann schon in eine pathologische Richtung.

Ich persönlich finde übergewichtige Frauen überhaupt nicht attraktiv. Ich finde auch, dass es ungesund ist überwichtig zu sein und dass es ein Problem unserer Überflussgesellschaft ist. Viele wollen nur haben, haben, haben und kriegen nie genug und das zeigt sich dann halt auch beim Essen.

Je schlanker desto besser. Meine Meinung.

U(nir<d!ihscxh


Hallo Wiiesel,

ich finds schon mal gut, dass Du Dir selber eingestehst, dass Du wirklich die sehr runden Frauen bevorzugst. Sicher ist es nicht einfach, wenn man eine von der Gesellschaft nicht so ganz anerkannte Einstellung hat, auch offen dazu zu stehen. Aber Du bist noch jung und da Du Dich jetzt schon aktiv bewusst damit auseinander setzt, wirst Du sicher früher oder später das Selbstbewusstsein entwickeln, offen dazu zu stehen. Und denk auch an Deine Geschwister, die haben auch alle sehr spezielle Vorlieben...

Bei mir selber ist es beispielweise so, dass ich auch sehr, sehr schlanke Männer stehe, die auch gerne eine leicht androgynen Touch haben dürfen. Bei der Damenwelt, der ich auch nicht ganz abgeneigt bin, darfs aber auch gern etwas mehr sein. Vieleicht nicht ganz so viel wie Du Dir so vorstellst – 130 kg bei 1,60 – aber bis 80 kg dürfte sie schon wiegen... nur sollten halt die Proportionen hübsch verteilt sein. Den sogenannten "Apfeltyp" mag ich so gar net...

wfiiebsexl


Das mit diesem "Fat Admirer" kommt wohl schon recht gut hin, ja..

Das es nicht ausartet, darauf muss ich auf jeden Fall achten, weil mich der Gedanke schon nicht ganz kalt lässt ehrlich gesagt :°( |-o

Ganz ehrlich: Scheiß drauf was deine Familie sagt. Wenn du so empfindest, und es das ist was dich glücklich macht, dann steh dazu und steh zu der Frau die du irgendwann deiner Familie vorstellst. Das bist eben du und warum solltest du dich dein Leben lang verstecken oder unglücklich leben nur weil es anderen Menschen nicht passt

Ja, das auf jeden Fall.

Was mich aber momentan mehr stört, ist, dass ich bei intensiverem drüber nachdenken merke, das ich wohl echt in ne extreme Richtung gehe..

bhall$l`a


Na und? Solange du deine Freundin nicht solange mit Essen fütterst, bis sie platzt, sehe ich kein Problem. Würdest du Feeding betreiben, würdest du für deine sexuelle Erregung die Schädigung eines anderen Menschen in Kauf nehmen und das fände wohl kaum jemand gut. Hast du denn auch Feeding-Fantasien?

Viele leben ihren Fetisch oder ihre Neigung im Verborgenen aus. Bei dir ist schwieriger, denn wenn du meiner 150kg-Frau daherkämst, wüsste sofort jeder was Sache ist. Das ist halt blöd.

Such dir halt eine dicke Freundin, die du gerade noch für herzeigbar hältst. Die ganz, ganz dicken, auf die du wohl auch stehst, behalte erstmal in deiner Fantasie. Vielleicht bist du ja in Zukunft bereit dich auch mit einer solchen zu zeigen.

wHiieMsel


Ich würde keine Schädigung in Kauf nehmen. Es ist mir wichtig, das es insofern im Rahmen bleibt, als das sie ALLES was im Alltag so anfällt noch selber erledigen kann und absolut selbsständig ist.

Feeding Fantasien..jein würd ich sagen. Also die Vorstellung, dass sie irgendwelche fettigen Sachen isst und dabei noch dicker werden könnte, macht mich schon an, ja. Aber ich würde sie nie zwingen oder so. Wenns von ihr ausgeht, klar, würde ichs supergerne mitmachen. Aber nur dann, ich würde sie nicht in diese Richtung schieben wollen.

Fetisch oder ihre Neigung im Verborgenen aus. Bei dir ist schwieriger, denn wenn du meiner 150kg-Frau daherkämst, wüsste sofort jeder was Sache ist. Das ist halt blöd

Das mag wohl sein...habe vorhin alles durchchecken lassen (Gewicht, KFA und so), ich habe auf 1,88 m ein Gewicht von 66 kg und einen KFA von 9%...klar würde das auffallen wenn sie 30 cm kleiner ist aber das doppelte wiegt. Aber mir würde das nichts ausmachen, nur halt, der Druck von der Family und so...meinen Eltern wäre ne Magersüchtige lieber als ne Dicke (haben sie selber mal so gesagt).

bEalUlla


Naja, unterlassene Hilfeleistung kann auch strafbar sein. Wenn ich sehe, wie sich meine Freundin krank frisst, dann fände ich es normal sie davon abzuhalten. Dabei zusehen und davon auch noch sexuell erregt werden, hmm. Findest du das nicht selber irgendwie merkwürdig?

Feeding muss auch nicht immer unter Zwang geschehen. Es gibt scheinbar auch Frauen, die das freiwillig mitmachen.

Ich kann deine Eltern, im Gegensatz zu dich, verstehen. Ich habe auch eine Abneigung gegen Dicke. Die Abneigung fängt bereits bei mollig an. Extrem abgemagerte Frauen finde ich aber auch gruselig. Aber lieber zu dünn als zu dick. Ich finde Fett ist überflüssig und zuviel davon hat am Körper nix verloren. Naja, das ist meine Meinung. Jeder hat halt einen anderen Geschmack.

Übrigens soll das kein Angriff sein. Ich zB. mache nichts lieber als einer Frau das Poloch zu lecken. Ist in den Augen anderer sicher auch merkwürdig. Aber ich schade niemanden damit oder nehme Schaden in Kauf. Das ist der Unterschied.

wZiie sel


Dabei zusehen und davon auch noch sexuell erregt werden, hmm. Findest du das nicht selber irgendwie merkwürdig?

Natürlich ist es das und ich bin ganz sicher nicht stolz drauf, sonst hätte ich ja gar nicht nen Thread gemacht und nachgefragt. Es stört mich schon das ich so bin, aber ich kann nichts dagegen tun. Klar kann ichs unterdrücken, aber davon geht die Neigung nicht weg und in dünne Frauen verlieb ich mich dadurch auch nicht.

Unterlassene Hilfeleistung..hm..auch ein Aspekt, ja. Hab ich von der Seite aus noch gar nicht betrachtet.

Schwierig. Ich weiß nicht, wo meine Grenze liegen würde, wo ich sage "Mädel, findest du nicht, es ist genug??" Den worst case, das sie nen Pflegefall durch ihr Gewicht wird und so, den schließe ich aus - das würde ich nicht zulassen, das wäre zu viel des Guten (oder auch des Schlechten).

Aber ich sags mal so ; würde ich eine pummelige Freundin haben (ne dünne käm ja von vornerein nicht in Frage), als Beispiel mal eine die 160 groß ist und 70 kg hat...dann würde es mich schon extrem anmachen, wenn sie zunehmen würde und die Kleidergröße schleichend nach oben ginge. Also würde sie in nem Jahr 30 kg zunehmen, fänd ichs total geil.

Übrigens soll das kein Angriff sein. Ich zB. mache nichts lieber als einer Frau das Poloch zu lecken. Ist in den Augen anderer sicher auch merkwürdig. Aber ich schade niemanden damit oder nehme Schaden in Kauf. Das ist der Unterschied.

Hm ja...das finde ich merkwürdig, aber wie du scon sagtest - schad' ja nix...

bRal2lxla


Das was du schreibst klingt eindeutig nach Feeding Fantasien. Das Problem ist wie gesagt, dass es bei dieser Neigung Geschädigte gibt. Extremes Übergewicht macht nunmal krank. Genau aus diesem Grund sehen Ärzte das Feeding als pathologisch an.

Willkommen also im Kreis der psychisch Gestörten.

Ich habe übrigens überhaupt kein Problem mit meinen aussergewöhnlichen sexuellen Fantasien. Ich sehe sie als Bereicherung. Das solltest du auch. Ist besser als sie abzulehnen. Blümchensex löst bei mir allenfalls ein Gähnen aus...

whiie]sel


Willkommen also im Kreis der psychisch Gestörten

:°( :°( ich wills aber nicht..

b3all!la


Naja, entweder du lebst deine Neigung aus und hast Spaß daran oder du versuchst eine Therapie.

Ich fand mich damals auch seltsam, weil ich sogar schmutzigen Polöchern (du verstehst) nicht abgeneigt war. Ich denke auch, dass ich leicht devot bin. Und da ist sogar noch mehr, was ich jetzt aber besser nicht erzähle.

Musst halt deine Scham irgendwie überwinden. Dass das nicht leicht ist, weiß ich.

Hpasexrl


@ ballla

Naja es ist schon ein Unterschied ob jemand auf ungewaschene Polöcher steht oder auf eine 80-kg-Frau! Oder muss deiner Meinung nach jeder auf spindeldürre Models stehen?

Also ich finde daran nichts psychisch gestörtes... die meisten Weiber die man so auf der Strasse sieht habe ja eh Übergewicht bzw haben diese wohlgenährten Wohlstandsfiguren.

Hvasexrl


PS: Ich finde nicht dass man wegen sowas zum Therapeuten muss. Man gefährdet doch niemanden wie zB ein Kindervergewaltiger! Ich habe auch seeehr aussergewöhnliche Phantasien aber genauso wie du, balla, sehe ich es als Bereicherung. :)^

wIiiexsel


Naja zum Therapeuten muss ich denke ich nicht, da ich mir genug gesunden Menschenverstand zutraue, um das ich weiß und merke, wanns genug ist bzw. wann die Gesundheit und der Alltag darunter leidet. Spätestens da ist Stop für mich. Dazu kommt ja auch noch, das die Frau ja selber entscheidet, ich zwinge sie ja definitiv zu nichts. Wenn sie sagt, das bei 120 kg genug ist, und ich noch gerne 15 kg mehr bei ihr hätte, dann hab ICH Pech, nicht sie. Denn dann muss ich das akzeptieren und fertig.

H}asexrl


Also Feeding-Fetisch fängt für mich ab 150 kg an! Finde auch nicht dass du zum Psychologen musst. Du stehst halt auf den weiblichen, festeren Typ, du bist völlig normal.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH