» »

Extreme Reaktion des Körpers beim/ nach dem Sex

1a95Locxke80 hat die Diskussion gestartet


Ich weiß gar nicht, ob Ihr mir da helfen könnt... ich hab mit meinem Freund noch nicht sehr lange Sex.

Er ist der erste Mann, mit dem ich schlafe und somit ist das alles schon recht neu für mich.

Nun ist es so, dass mein Körper irgendwie ziemlich extrem auf Sex reagiert. Wenn er in mich eindringt und anfängt, zu stoßen, dauert es meist nicht lange und mir wird total schwindelig und ich weiß nicht, ob ich einer Ohnmacht nicht doch näher bin als einem Orgasmus. Manchmal müssen wir dann ne Pause einlegen.

Gestern war es ganz extrem: Während er noch in mir war, fing mein ganzer Körper an zu kribbeln. Angefangen von den Füßen, weiter rauf in die Arme. Als er dann draußen war, fühlte sich mein ganzer Unterkörper total taub an, meine Beine und Füße haben fühlten sich verkrampft an und ich hatte das Gefühl, als könnte sich sie gar nicht mehr richtig bewegen oder mich überhaupt rühren. Ich lag total verkrampft und angespannt da, kam mir vor wie jemand mit einer spastischen Lähmung und konnte nur warten, bis sich dieses Gefühl wieder aus meinem Körper schlich. Ihn hat das natürlich auch sehr erschreckt. Mir tat aber nix weh, aber ich fühlte mich doch ziemlich hilflos.

Ich hab leider beim Sex öfter mal Probleme mit Verkrampfungen, vorwiegend in der Hüfte / Becken. Dabei bin ich nicht verkrampft im Sinne von "ich hab Angst, fühle mich unwohl".

Das gestern war aber wirklich heftig.

Geht es jemandem vielleicht ähnlich? Vielleicht sollte ich mal Magnesium nehmen.. Naja. nicht schön das Ganze :/

Antworten
D8asJ]enxs


Ne gute Frage... Krieg kurz vorm Orgasmus auch oft nen Krampf in den Beinen. Aber das tut weh... so verschissen weh, das ich den orgasmus kaum wahrnehme. Bei dir könnte es aber an der Atmung liegen. Vieleicht ne Art Hyperventilation? Sehr kurzes Atmen führt zu einem ungleichgewicht der Gase. CO2 wird mehr abgeatmet als im normalen Atemprozess. Folgen sind einem Höhenrausch ähnlich. Kribbeln in den Gliedmaßen, Taubheitsgefühle u.s.w. Beginnent freilich in den vom Herzen entfernteten Körperteilen...also Füße, Finger u.s.w.

1p9Lo^ckex80


Hmm.. es war jetzt nicht so ein typischer Muskelkrampf, der schweineweh tut. Es war einfach eine totale Versteifung irgendwie. Ich konnte mich wirklich nicht mehr richtig rühren. Selbst meine Lippen haben sich verkrampft und quasi ein kleines "O" gebildet. Meine Güte.. wenn ich mir das überlege, muss ich echt dämlich dagelegen haben. Ich hab nochmal gegoogelt und ich glaube, es könnte tatsächlich in Richtung Hyperventilation gehen, obwohl ich gar nicht mal meinen würde, gestern wie wild geatmet zu haben und einen Orgasmus hatte ich auch nicht. Das möchte ich so schnell nicht nochmal erleben, aber auch nicht unbedingt ne Plastiktüte neben dem Bett deponieren ;-) Aber wie kriegt man das in den Griff? Ich möchte mich beim Sex auf UNS konzentrieren und keine Atemübungen praktizieren.

s2acGhsU1


entspann dich einfach, wechselt öfter die stellung und genieße alles , lern dich fallenzulassen...dan gehts auch sicher..ps kannst ja auch reiten da hast kontrolle eher. übrigends ein richtiger orgasmus zittert und kribbelt überall am ganzen körper, du verkrampfst dich auch und das gefühl ist normal wenns hefig zuguing beim sex. man kann wie benommen sein.denk das liegt an der evolution. geniess einfach und schalt den kopf aus.

1M9LoEcke@8x0


Naja, wie gesagt, ich fühle mich nicht innerlich verkrampft oder denke, dass ich mich nicht fallen lassen kann. Und wie sich ein richtiger Orgasmus anfühlt, weiß ich Gott sei Dank ;-)

Recht hast Du mit der Reiterstellung, dabei hab ich das Problem nicht, obwohl ich da mMn heftiger atme, weils mich einfach doch am meisten anmacht.

smachxs1


nun ja dann ists vielleicht nur die durchblutung und aufregung unbewußt, vielleicht schlägt dein herz bis zum hals weil wiedermal so hot bist z.b. oder so und dein kreislauf pumpt das blut einfach in deine intimregionen..nja viel spaß noch, bin79er und wenn wirs tun kommts manchmal auch vor das ihr schwindlig ist z.b. aber anscheind wenn sies geniesst es richtig zursache geht und alles ogi mässig usw intensiv ist.

a@fxri


kam mir vor wie jemand mit einer spastischen Lähmung und konnte nur warten, bis sich dieses Gefühl wieder aus meinem Körper schlich

Und wenn es eine solche war? Wünsche ich dir nicht, aber wäre einer näheren Betrachtung wert, finde ich. Nach dem Sex sollte man glücklich und entspannt sein, nicht verkrampft. Vielleicht solltest du mal einen Arzt davon unterrichten, muss dir auch nicht peinlich sein, Ärzte hören/sehen weitaus schlimmere und peinlichere Dinge.

Und wie sich ein richtiger Orgasmus anfühlt, weiß ich Gott sei Dank

Umso wichtiger wäre es, dieses Gefühl auch beim Sex genießen zu können, oder?

1?93Loc)ke8x0


Uh, afri, jetzt mach mir mal keine Angst.

Aber ich kanns ja nächsten Monat mal meinem Gyn schildern, weil nochmal möchte ich das echt nicht erleben. Wie Du schon sagst, danach sollte man sich happy und nicht hilflos fühlen. ":/

179Locmke80


Uh, afri, jetzt mach mir mal keine Angst.

Aber ich kanns ja nächsten Monat mal meinem Gyn schildern, weil nochmal möchte ich das echt nicht erleben. Wie Du schon sagst, danach sollte man sich happy und nicht hilflos fühlen. ":/

hLamm'e`rhi


für mich klingt das auch stark nach hyperventilation. hattest du dabei ne besschleunigte atmung? "DasJens" hats eigentlich ganz gut erklärt.

mir selbst ist es damals bei meinem ersten orgasmus von weiblicher hand so ergangen. hat mich ziemlich erschreckt das ganze. bei mir ist dabei sogar das gesicht taub geworden und ich hatte danach erstmal minutenlang die hände vorm gesicht (hatte die panik, das mein gesicht total schlaff sein könnte ;-D )

1B9L7ocke80


Ich hatte keine krass beschleunigte Atmung. Wir haben uns heute nochmal drüber unterhalten und er fand auch nicht, dass ich jetzt gehechelt hätte wie ein Hund nach einem 10 km-Lauf.

Bis in mein Gesicht ist es übrigens auch raufgezogen. Meine Lippen haben quasi ein kleines "O" geformt und ich war nicht in der Lage, sie von alleine wieder zu entspannen.

Also wohl doch eine Plastiktüte in Griffweite halten :/

hkammxerxhi


@ 19Locke80 mach dir bloß keinen kopf,

dass sich das jetzt ständig wiederholen könnte... ich habs wie gesagt nur einmal erlebt...

1.9Lockoe8x0


Ja, ich will mich da jetzt auch nicht reinsteigern, im Endeffekt kann mir ja auch nicht viel passieren, wenn ich einfach auf dem Bett liege.

Ich finds halt einfach meine körperliche Reaktion nicht so prickelnd.. meistens bin ich danach wirklich total lurig, zittrig, habe Kopfschmerzen. Dabei genieße ich es sehr und würde mich auch nicht als Person ohne Kondition bezeichnen. Eine Freundin von mir könnte nach dem Sex Bäume ausreißen ich fall eher wie ein gefällter Baum um ;-)

h,amm+erJhUi


mhhh... sex verbraucht energie... trinkst/isst du genug?

S;unSuonSun


Sex ist was tolles. Und man lernt jedes Mal was Neues dazu ;-). Genieß es einfach. Das ist am Anfang normal. Bei mir wars manchmal wie bei einem Herzstillstand. Das legt sich und es kommt immer wieder was Anderes. Am Besten ist es, nur zu genießen und nicht nachzudenken. Sex ist kein Leistungssport...

LG Sund

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH