» »

Meine Freundin will immer noch keinen Sex

D@rag4opxhine


Hattest du überhaupt schon Sex?

;-D

Ich muss ehrlich gestehen: Dass sie dich dauernd scharf macht und dir dauernd verspricht, nächstes Mal ist es soweit, ist echt doof. Aber den Rest versteh ich. Ich habe auch vier Monate lang gebraucht, bis ich Sex hatte. Nicht, weil ich keine Lust hatte, aber ich war, wie Colchicin auch schon sagte, noch nicht bereit für sowas. Ich war teilweise mit Petting schon wahnsinnig überfordert und konnte mich auch nicht gehen lassen, weil ich auch teilweise noch zu schüchtern für Sex war.

Und wenn mein Freund mich dann noch dauernd gefragt hätte, wann wir denn endlich mal verkehren könnten, hätt ich noch mehr zurückgeschreckt, da ich ja einen Leistungsdruck hätte.. Und das sie Angst vor Schmerzen hat, versteh ich auch (hatte ich auch ;-)).

Wegen der Angst vor einer Schwangerschaft: Sie sollte sich vielleicht durchlesen, wie die Pille wirkt. Wenn sie das weiß, weiß sie auch, dass man bei korrekter Einnahme nicht so leicht schwanger wird. Vor allem nicht, wenn man noch ein Kondom benutzt (was ich empfehle :))

r3eplopopdxj


Lass das Kind in Ruhe, sie hat was besseres verdient als einen Typen, der zuerst an seinen Schwanz denkt und hinterher vielleicht irgendwann mal an sie.

Das stimmt überhaupt nicht das ich nur Sex haben will .Ich gebe Ihr doch die Zeit! Ich finde es gehört dazu, aber wenn Sie es nicht will muss ich Doch durch :) Wollte nur mal auf Numemr sicher gehen, warum Sie diese Signale macht.

Ist das auch normal das wenn wir Petting haben, dann plötzlich keine Lust mehr hat?

Danke schonmal Leute :)

rxeloYopdxj


Ist das auch normal das wenn wir Petting haben, dann plötzlich keine Lust mehr hat?

Ich meinte das Sie dann plötzlich keine Lust mehr hat

a!fri


... bis sie sich freiwillig hingibt ?

ja was ist die Alternative ? Dass sie sich nicht freiwillig hingibt ?

Ich schrub "freiwillig" und das meinte ich auch so. Von Alternative habe ich auch geschrieben, aber nicht dass sie sich unfreiwillig hingibt sondern dass er das dann beenden soll, wenn er keinen Bock auf sowas hat.

Das habe ich geschrieben, bitte lies es nochmal nach, bevor du mich angreifst.

FjermZagli


Seit wann ist eine Frage ein Angriff ? Und mal im Ernst: wo ist in

"Wenn nicht, lasse dich nicht länger hinhalten und beende das Ganze möglichst schnell."

eine sinnvolle Alternative.

Das heißt verkürzt doch "fuck or go".

Wie wäre es denn, einmal – so zur Übung für später – auf die Partnerin einzugehen. Vielleicht liebt er sie ja wirklich und findet sie eben nicht nur "fuckable" ... dann aber heißt es, sie erst zu ergründen, ihr erst die Sicherheit zu geben, die sie braucht und die sie nicht hat, wenn er sagt "fuck or go".

Miond?häs(chexn91


also erstmal finde ich es schonmal super das du ihr die 6 monate bis jetzt zeit gegeben hast und so geduldig warst.

wie wärs wenn du dir mal nen schönen abend mit ihr machst? romantisches essen und im anschluss nen vollbad mit kerzenschein?

und dann eben nen romantisches bett mit ner rose und nem gummi drauf ;-)

h^amme(rhxi


@ TE :

also, so wie ich das einschätze, ist das mädel schlichtweg noch nicht bereit. mit ihren verspreche(r)n setzt sie sich dann obendrein noch selber unter druck und verprellt dich ständig.

die verführungstipps, wie der von Mondhäschen91 sind grundsätzlich nicht verkehrt aber sie bergen die gefahr, dass deine freundin es dann aus gefälligkeit tut. und glaub mir : das würde dir nicht gefallen, denn dann hättest du das sprichwörtliche "steife brett" in der kiste.

vergiss nicht, DU wärst ihr erster. da dauerts mitunter länger, bis frau bereit ist.

im übrigen gebe ich dir folgende tipps : mach ihr nett aber bestimmt klar, dass sie weitere "beim nächsten mal..."-versprechen unterlässt und sag ihr auch warum. nämlich, dass ich dich quält und sie sich selbst damit auch keinen gefallen tut.

als nächstes : lass das thema sex mal ne ganze zeitlang ruhen (so schwer es auch fällt).

und schließlich : werde dir im stillen darüber klar, wie lange du noch warten möchtest. zumindest im groben (keine deadline setzen, oder so). genausowenig, wie du deine freundin zum sex zwingen kannst, so wenig darf sie von dir erwarten ewig enthaltsam zu bleiben und bis zum st.nimmerleinstag zu warten.

am ende läufts nämlich ganz dumm und sie gibt dir irgendwann den laufpass und dann war alles nur vergebene liebesmüh.

M;ondhpäsch=en9x1


dass deine freundin es dann aus gefälligkeit tut.

ist doch eh meistens so

denn dann hättest du das sprichwörtliche "steife brett" in der kiste.

gut das ist wohl leider auch oft so , weil die meisten frauen nicht wissen was sie tun solln :-/

Acuroxra


Naja 6 Monate sind schon echt lange. Macht doch garkeinen Sinn solange zu warten. Für mich klingt das ganze eher so, als möchte sie nur eine nette "Teeni-Händchenhaltbeziehung" und hat garnicht vor es in nächster Zeit mit dir zu tun. Eigentlich ist das in dem Alter auch noch verständlich. Das was sie macht ist hinhalten. Wie lange du das noch mitmachen möchtest ist deine Entscheidung, aber mit Drängelei kommst du auch nicht weiter.

hIa@mmexrhi


@ Aurora

was ich mich oben (als mann) nicht getraut habe auszusprechen, bringst du sehr schön auf den punkt. den eindruck hab ich nämlich auch. der ausdruck "Teeni-Händchenhaltbeziehung" trifft es genau, mir lag auch sowas auf der zunge.

hwamjmerxhi


@ Mondhäschen91

ist doch eh meistens so

wäre traurig, wenn du das ernst meinst und noch viel trauriger, wenns stimmen würde. oder beziehst du das nur aufs "erste mal"?

aofri


Fermagli

Das hier:

Denk das mal in Ruhe zu Ende und lies im StGB nach. Da sist ja widerlich.

habe ich als Angriff gelesen. Wenn es nicht so gedacht war, dann ist es in Ordnung, ich dachte halt im ersten Moment du wolltest mich in irgend eine perverse Ecke schieben.

Fuck or go ist in meinen Augen hier angebracht, da der TE sichtlich die Geduld verliert, wenn er immer und immer wieder Sex in Aussicht gestellt bekommt, der dann doch nicht statt findet. Unter diesen Umständen wäre für mich die Alternative: go. Daher mein Rat, immerhin ist hier gefragt, was wir täten in der Situation.

Wie wäre es denn, einmal – so zur Übung für später – auf die Partnerin einzugehen. Vielleicht liebt er sie ja wirklich und findet sie eben nicht nur "fuckable" ... dann aber heißt es, sie erst zu ergründen, ihr erst die Sicherheit zu geben, die sie braucht und die sie nicht hat, wenn er sagt "fuck or go".

Hat er ja alles gemacht (außer zu sagen: fuck or go), oder? Und sie hält hin, beschwichtigt, verlockt, aber es folgt nix daraus. Dass er langsam die Geduld verliert, kann ich verstehen und ich ginge dann halt. Dass sie noch Jungfrau ist, macht die Sache nicht einfacher oder leichter, keine Frage. Aber das Verhalten von ihr ist nicht in Ordnung, seins bislang schon. Deswegen würde ich zum Ende raten, es passt offensichtlich nicht.

M\ondh_äscAhenx91


oder beziehst du das nur aufs "erste mal"?

ja , das sollte nur fürs 1.mal gelten.

ich denke mal die meisten mädchen tun es ihrem freund zu liebe. :-/

hEammerxhi


@ Mondhäschen91

ja , das sollte nur fürs 1.mal gelten.

ich denke mal die meisten mädchen tun es ihrem freund zu liebe. :-/

is aber auch gemein mit der entjungferung... obwohl ich sonst immer gerne sage "die natur weiß, was sie tut" habe ich fürs jungfernhäutchen und dem damit verbundenen schmerz/der angst beim ersten sex seitens der frauen noch keinen logischen "masterplan" entdecken können... :-(

lXiebliGngxsmaus


hm masterplan.. ?^^

vlt ist es ja dazu gedacht dass Frau langsam und bewusst daran geht wann _sie_ es will, eben weils ansonsten unangenehm wird.

Dassdas jungfernhäutchen da ist scheint wohl einfach so anatomisch zu sein, zB lassen sich auch bei vielen männern die vorhaut nicht ganz zurückziehen wenn sie lange oder noch nie sex hatten.

Ich hatte nie Angst vom ersten Sex, hatte aber mit 16 ehrlich gesagt auch noch keinen Bock drauf, obwohl ich schon lange masturbierte.

Habs dann nach 4 Monaten nach dem Motto "na gut" gemacht, fand ich aber auch nicht soo schlimm. Wie gesagt war nicht besonders scharf drauf, aber hab auch net drunter gelitten^^ Es hat weh getan, weil ich sicher aufgeregt war und net wusste was auf mich zukommt, und weil es eben auch noch nicht ... naja soweit war^^ als es weh getan hat hab ich mich gemeldet, ohne böse zu werden sondern eher mit etwas humor.

Das mit dem Sex war bei mir so wie.. bei vielen anderen Dingen. Ich kannte zwar schon meine eigene lust, und hatte schon orgasmen mit mir selber und so, aber die lust am sex mit nem anderen menschen musste ich erst richtig mit erfahrung lernen, 1 jahr später und mit nem gescheiterem mann lag ich eines males unter ihm und weiss noch wie ich dachte (" so süsse, jetz reichts^^jetzt schaust du mal ganz bewusst darauf was dir lust macht, machst es bzw machst darauf aufmerksam, nimm dir was du brauchst") jo und so hat das ganze angefangen, da war ich 17.

Also ich bin in keinster Weise dominant oder sowas, das macht mich gar nicht an, sexuell Dominant zu sein.

Aber finde es sau wichtig seine eigenen Bedürfnisse durchsetzen zu können, und es auch zu akzeptieren wenn es der andere macht.

Falls der TE gar nicht damit klar kommt, mit der sexlosigkeit, was teilweise auch echt nachvollziehbar auf lange sicht ist, dann muss er sich leider trennen.... das wäre die bessere und fairere alternative als sie zu etwas bewegen zu wollen was sie net aus sich heraus will.

Hab mich auch schon mal fast getrennt, weil mein Partner ein Sexmuffel ist/war.

Bin fast wahnsinnig geworden. An meinem Aussehen und an meinen sexuellen Fähigkeiten lag es nicht, sondern es waren Sorgen + Probleme etc die seine Lust am gemeinsamen Sex gekillt haben.

LG

LMaus

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH