» »

Stille wasser sind tief und schmutzig ?!

gperbiarxa hat die Diskussion gestartet


Guten Morgen liebe Leser,

Wie die Überschrift es ja schon sagt geht es in diesem Beitrag darum ob stille Wasser wirklich so tief und schmutzig sind ( vorallem in sachen Sex ) . Warum ich diesen Faden eröffene, hat auch einen Grund ich wurde vor kurzem von einem Mann gefragt ob ich das auch bin. Ich bin zwar manchmal still aber nicht immer und er wollte nun mal wissen ob ich auch tief und schmutzig bin . Nun wollte ich mal in der Runde fragen was ihr davon haltet.

Würde mich freuen wenn ihr etwas dazu schreibt.

Antworten
z!oIs


Du bist wie Du bist.

Da entsprechen auch keine alten Bauernregeln. Solche alten 'Verhaltensregeln' treffen auch heutzutage meist nicht mehr den Kern. Eher interpretiere ich den Spruch 'Stille Wasser sind tief' so, daß jemand, der nicht aus sich herausgeht und tratscht, etwas zu verbergen hat.

Diese Sprüche mögen im Mittelalter mitunter zutreffend gewesen sein und manchmal auch heute noch, aber verlassen würde ich mich nicht darauf. Und im sexuellen Bereich drücken sie wohl eher eine Hoffnung aus.

Wobei ich aus meiner eigenen Erfahrung sagen muß, daß Frauen, die sich öffentlich reizvoll und aggressiv darstellen meist die Erwartungen nicht so erfüllen wie die ruhigeren. Das mag aber auch an der persönlichen Erwartungshaltung liegen...

Hkootxen


Gibt solche und solche.

Gibt Frauen, die sich sehr frivol kleiden und auch dann so im Bett sind und ebenfalls welche, die beim ONS nur für's Küssen und etwas Fummeln bereit sind. Eine hat mir mal verklickert, dass sie noch Jungfrau ist. Bin dann im erst möglichen Moment ihrer Unachtsamkeit auf Nimmerwiedersehen verschwunden. |-o

Meine Freundin läuft in der Freizeit nur in Jeans rum, auf Party hingegen ziemlich freizügig. Dadurch wird für den (alkoholisierten) Mann ein falscher Eindruck vermittelt. Vielleicht sogar gewollt. ":/

Ebenso kann eine Frau nach Außen hin schüchtern wirken und dann im Bett aber nur für den EINEN Mann eine Granate sein. Oder auch schüchtern nach Außen und schüchtern im Bett sein. Weitere Konstellationen sind ebenfalls möglich.

Es ist ein Klischee, dem man sich noch immer gerne bedient. Und wie es mit Klischees so ist, sind sie manchmal wahr und manchmal nicht, was nicht bedeutet, dass dieses Klischee der Wahrheit entspricht. Bei ca. drei Milliarden Frauen auf der Welt wird's nicht sonderlich schwer sein, eine "Tatsache" zu erfinden und diese dann zu beweisen, weil jede Frau anders gestrickt ist.

Du bist wie Du bist.

:)^

v>ezzo


Der Spruch gehört in die Gruppe "Mythen und Märchen".

Er hat mit der Realität kaum etwas gemein.

.

*:)

.

l6una5x8


@ gerbera

musst du doch selber wissen...

wie schätzt du dich denn selber ein?

D<aqs#Bi>enchEexn


Warum fragt ein Mann so etwas? Ich würde vielsagend schmunzeln und schweigen. Soll er doch seine Phantasie anstrengen.

gCerbbarxa


@luna58 Also ich persönlich bin manchmal sehr ruhig aber kann auch anders sein . also aus beiden eine Mischung.

@DasBienchen wir kamen so darauf weil wir uns darüber unterhalten haben was es für unterschiede zwischen mann und frau gibt. und irgendwie sagte ich dann mal zu ihm das es ja auch menschen gibt die eher ruhiger sind und andere die halt nicht so ruhig sind . so fragte er mich dann ob ich ein stiller typ bin und ich meinte zu ihm das ich in manchen situationen schon eher ruhig bin und da meinte er dann ja stille wasser sind ja tief und schmutzig.

aSguvnah


Ja, ist so.

Zudem ist das ne feine Sache, wenn frau als solche unterschätzt wird ]:D

So läuft frau nicht Gefahr, übermaßige Erwartungen erfüllen zu müssen, so denn sie sich als aufgepimptes Sexobjekt präsentiert und der Kerl ne Grantate im Bett erzittert :)z

Ich bin immer ganz still - sollte es dann doch mal zu langweilig werden, kann ich immer noch überraschen; und das auch noch authentisch :-o

:)z ja, so ist das....

agunah

Hkause9lfxe


Das trifft sicher nicht bei jeder Frau zu. Manche sind einfach eher still und zurückhaltend...auch beim Sex. Du wirst dir das wohl selbst beantworten müssen.

Für mich selbst trifft es wohl zu. Zumindest wenn man meinem Freund glauben schenken darf.

s^mootahMAxN


@ gerbara

und er wollte nun mal wissen ob ich auch tief und schmutzig bin.

Wer war der "Mann" und wie ist dieses Gespräch oder diese Situation eigentlich weiter gegangen? Was möchtest du von diesem "Mann"?

Nun wollte ich mal in der Runde fragen was ihr davon haltet.

Ohne den Kontext dieser Fragestellung ist eine Antwort schwierig. Allerdings ich will es trotzdem versuchen. Nachdem du gerade in diesem Forum schreibst, vermute ich den entsprechenden Kontext einmal.

Die Fragestellung ist wahrscheinlich sehr raffiniert. Wobei die eigentliche Frage belanglos und ohne Bedeutung ist. Allerdings ohne auf Sex direkt Bezug zu nehmen, gibt er dir die Möglichkeit zum Thema "Nummer 1" zu wechseln. Er gibt dir jedenfalls die Möglichkeit, daß du dich auf eine sexuelle Kommunikation einläßt. Er läßt es dir offen das Tempo zu bestimmen.

Ob und wie schnell du diesen "Mann" ins Bett bekommen möchtest, das kannst du bestimmen. Wenn du bei dieser Frage in der Folge in Richtung sexuelle Kommunikation gehst, kann er dir Schritt für Schritt den Weg vom Thema Sex bis zum realen Fick ebnen. Ob du den entsprechenden Weg gehen willst und wie schnell du das willst, das überläßt er in diesem Fall dir. Du kannst dabei jedenfalls nie das "Gesicht verlieren".

Ich vermute, daß dieser Mann genau weiß, wie er eine Frau ins Bett bringt.

Die Gefahr für dich ist allerdings folgende:

Wenn du dich zu lange herum drückst, wird es für ihn mühevoll und er sucht sich eben eine andere, die auf sein Angebot schneller eingeht. Was jetzt "zu lange" ist, das hängt von den realen Gegebenheiten ab und das kannst nur du beurteilen.

Jedenfalls ist die Frage gut geeignet, relativ rasch eine Frau zu "testen" und gegebenenfalls auf der Blüte zu verweilen. Alternativ kann er sofort zur nächsten Frau wechseln und das gleiche Spiel nochmals abziehen. Eine clevere und zielstrebige Art – vermute ich jedenfalls.

Und mit dieser Antwort

und irgendwie sagte ich dann mal zu ihm das es ja auch menschen gibt die eher ruhiger sind und andere die halt nicht so ruhig sind

bist du ihm ausgewichen! Du hast jedenfalls kein Selbstbewußtsein gezeigt und bist die Antwort schuldig geblieben. Entweder hast du eine Chance verpaßt oder eben erreicht, daß er noch warten und Rätselraten muß. Keine Antwort ist auch eine Antwort!

M8a;yfloNwexr


Jedenfalls ist die Frage gut geeignet, relativ rasch eine Frau zu "testen" und gegebenenfalls auf der Blüte zu verweilen. Alternativ kann er sofort zur nächsten Frau wechseln und das gleiche Spiel nochmals abziehen. Eine clevere und zielstrebige Art – vermute ich jedenfalls.

Haha. Diese Frage wirkt aber vielleicht nur bei jungen, noch etwas unsicheren Frauen. Eine ältere Frau erkennt den Pappenheimer auf den ersten Blick. Entweder frisst sie ihn gleich auf oder schickt ihn selbst zur nächsten Blüte. ;-D

Zudem ist das ne feine Sache, wenn frau als solche unterschätzt wird ]:D

:)z Ja. Understatement ist im Zweifelsfalle immer die bessere Alternative.

zuuendjstof2f


Gerbera, willst du was von dem Mann. Falls ja – lass ihn lieber seiner Wege ziehen. Leute, die zwischen "schmutzigem" und "sauberem" Sex unterscheiden (und sich auf die Brust klopfen, wie "versaut" sie doch selbst sind), sind meiner Erfahrung nach im Grunde genommen verklemmte Spießer, die mit ihrer Glorifizierung des Pornoesken nur die persönliche Gängelung durch sexuelle Fremdnormen kaschieren wollen.

Wer echt entspannt und souverän mit Sex umgeht, unterscheidet nicht zwischen dreckig und sauber, sondern nur zwischen (subjektiv) gut vom Lustgewinn her bzw. lustkillend; und kümmert sich einen Sch*beep*dreck darum, ob der ganz individuelle erotische way of life konform zu durch Kirche, Kultur oder Politik tradierten Sexnormen ist oder nicht.

Wärst du schlagfertig, hättest du übrigens auf die Frage geantwortet: "Stille Wasser sind IMMER 'schmutzig': Sie reden so wenig, weil sie es nicht gewohnt sind, schließlich haben sie fast permanent 'nen Schwanz im Mund."

gzerb"arSa


@ smoothMAN

also dieser Mann ist ein freund mehr aber ( vllt. noch ) nicht . Wer weiss was sich daraus entwickelt.

Diese Gespräch ist über icq entstanden und war erst nur ein belanglsoses Gespräch und dann ging es wie halt schön erwähnt um die verschieden eigenarten bei Männern und Frauen. Das gesprächendet damit das wir weiter geschrieben haben und uns normal wieter unterhalten haben . es ging bei diesem Faden auch nicht darum was ihr dazu meint was ich machen soll oder so , sondern es ging eher darum ob ihr es genauso seht.

Ich bin in sachen Sex nicht prüde oder so aber ich muss es nicht gleich jedem auf die Nase binden. Ob er das nur auf Sex abgesehn hat oder nicht weiss ich nicht so genau aber ich denke mal nicht weil er schon deutlich gesagt das er wirkliche gefühle für mich entwickelt hat. und wenn ich diese chance verpasst habe dann ist das halt so .

zhuendWstooff


... weil er schon deutlich gesagt das er wirkliche gefühle für mich entwickelt hat.

"Hallo mein Schatz ich liebe dich

du bist die einzige für mich

die andern find ich alle doof

deswegen mach ich dir den Hof

Du bist so anders ganz speziell

ich merke so was immer schnell

jetzt zieh dich aus und leg dich hin

weil ich so verliebt in dich bin..." :=o

MgaNyfloxwer


ob stille Wasser wirklich so tief und schmutzig sind ( vorallem in sachen Sex ) .

... ich wurde vor kurzem von einem Mann gefragt ob ich das auch bin.

Es ist eine plumpe Anmache. Eigentlich will er wissen, ob Du Dich lange zierst und zimperlich bist oder ob man eventuell schon bald mal ins Geschäft kommt.

Es hängt jetzt von Dir ab, ob Du Interesse hast, die Sache zu forcieren oder nicht. Der Ball ist bei Dir.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH