» »

Ich bin unersättlich

S(av^rasa_ti hat die Diskussion gestartet


Hallo, vielleicht ist mein Problem ja eigentlich keines, aber es stört mich schon: Ich habe immer Lust, ständig, Tag und Nacht. Mein Freund und ich sind sehr experimentierfreudig und haben schon eine Menge ausprobiert, aber ich habe das Gefühl, mir reicht einfach gar nichts. Es ist nicht so, dass ich keinen Orgasmus habe, aber danach stellt sich keine wohlige Befriedigung ein, sondern erstmal gar nichts und nicht viel später dann habe ich schon wieder Lust.

Mein Freund hat schon gemeint, ich sei eine Nymphomanin. Normal ist das wohl nicht?

Falls dieses Gefühl noch jemand kennt, habt ihr einen Tipp für mich, wie ich "normaler" werden kann? Ich möchte ja meinem Freund auch nicht das Gefühl geben, ich bekäme zuwenig von ihm, er gibt sich nämlich sehr viel Mühe mit mir und wir haben auch sehr viel Sex.

Liebe Grüsse @:)

Savrasati

Antworten
C"harlytxheOxne


Les mal Anton Szandor LaVey's Meinung zu diesem Thema...

Czharlyt4heOnxe


mehr kann ich dir dazu leider auch nicht sagen :-(

zjoz9lxo


Meine freund geht ihn genauso ,ich weiss nicht wo bekoomt der diese power hier ":/

D}o\lly LMove


Es ist nicht so, dass ich keinen Orgasmus habe, aber danach stellt sich keine wohlige Befriedigung ein, sondern erstmal gar nichts und nicht viel später dann habe ich schon wieder Lust.

Das deutet schon auf Hypersexualität hin. In Deutschland gibt es noch keine speziellen Therapieprogramme dafür, wie beispielsweise in den USA, aber einige Selbsthilfegruppen. Vielleicht hilft dir die Seite der Anonymen Sex- und Liebessüchtigen kurz SLAA weiter: [[http://slaa.de/]]

Ansonsten würde ich an deiner Stelle das Thema mal mit einem Arzt deines Vertrauens bereden. Eventuell hilft dir eine Psychotherapie weiter. Alles Gute! @:) :)*

adnnKal9ewna4x0


Nein, sowas kenne ich nicht. Nach dem 3.oder aller spätestens 4.Orgasmus stellt sich eine wohltuende völlige Befriedigung ein .

S<avra$satxi


Charlytheone

Den Namen Anton Szandor Laveys habe ich noch nie gehört. Kannst du mal bitte etwas konkreter werden?

SDhagexr


Ging mir auch so,ich konnte nie genug bekommen.

5 x am abend war keine seltenheit.

Bin aber zur zeit solo und vermisse das sehr.

SXavr{asatxi


Eigentlich muss es nicht so oft an einem Abend sein. Anstatt 5 x am Abend hätte ich lieber 2 Stunden ausdauernden Sex. Mein Freund hält es leider aber nicht so lange aus.

Szhawgxer


naja so schnelle sachen waren das auch nicht,so eine nacht ist ja lang,und man kann das doch wunderbar in die länge ziehen,man muss nur einfälle haben. ;-)

a npevraxh


Hallo,

vielleicht solltest du mal deinen Testosteronspiegel überprüfen lassen.

Vor einiger Zeit bekam meine Partnerin von ihrem Frauenarzt Testosteonsalbe verschrieben, die Folge waren

ähnliche Syntome wie bei dir, sie wurde unersättlich. Es war wieder wie in den Flitterwochen,aber dann doch auf Dauer etwas belastend für Beide. Nachdem sie das Mittel abgesetzt hatte verschwand die ewig drängende Lust.

Nun wenden wir das Mittel nur noch dosiert an.

Alles Gute anperah :)^

s5chHieYbetoxr1


Falls dieses Gefühl noch jemand kennt, habt ihr einen Tipp für mich, wie ich "normaler" werden kann?

Bin zwar männlich, aber ich kenne dieses Gefühl seit fast 40 Jahren. Ich bin auch immer und überall geil. Und weist du was? Ich lass dem freien Lauf und hab noch nie drüber nachgegrübelt ob das normal ist...

Tu es auch nicht – es ist voll in Ordnung.

Zfora374


Eigentlich muss es nicht so oft an einem Abend sein. Anstatt 5 x am Abend hätte ich lieber 2 Stunden ausdauernden Sex. Mein Freund hält es leider aber nicht so lange aus

Na dann habe ich ja Glück. Wie alt bist du? Es kann mit der Hormonveränderung zusammen hängen, ist eigentlich schön, kann aber schon durchaus belastend sein.

H{ajor


Hallo, vielleicht ist mein Problem ja eigentlich keines, aber es stört mich schon: Ich habe immer Lust, ständig, Tag und Nacht. Mein Freund und ich sind sehr experimentierfreudig und haben schon eine Menge ausprobiert, aber ich habe das Gefühl, mir reicht einfach gar nichts. Es ist nicht so, dass ich keinen Orgasmus habe, aber danach stellt sich keine wohlige Befriedigung ein, sondern erstmal gar nichts und nicht viel später dann habe ich schon wieder Lust.

Mein Freund hat schon gemeint, ich sei eine Nymphomanin. Normal ist das wohl nicht?

Blödsinn. Du bist einfach eine Frau mit einem ausgeprägten Sexualtrieb, etwas, wovon wir Hetero-Männer ja eigentlich immer träumen (deshalb kommt auch in jedem zweiten Porno-Titel das Wort "Nymphomanin" vor). Lass dir aber nicht einreden, du seiest "nymphoman". Die Vorstellung, eine "normale" Frau habe keinen starken Geschlechtstrieb zu haben ist längst widerlegt.

"Nymphomanie" ist kein Schimpfwort und auch eigentlich keine Bezeichung für Pornodarstellerinnen in Aktion, sondern eine echte Krankheit.

Kannst ja mal diesen Artikel aus dem "Spiegel" 5/1999 lesen (pdf-File):

Frauen in freier Wildbahn:

[[http://wissen.spiegel.de/wissen/image/show.html?did=8567673&aref=image018/E9908/SP199900501600162.PDF&amp;thumb=false]]

A-lteQs3Lxeder


...

seh das nicht als prob, sonnst wird es zu einem. da du mit deinem freund anscheinend reden kannst gibt es dafür eine lösung. mach es dir mal eben selbst um das gefühl los zu werden und gut ist. wenn er mag kann er ja zuschauen.

mfg

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH