» »

Werde viel zu extrem und schnell feucht

R]ob6x2


Hallo, ich denke ebenfalls, du hast noch wenig Erfahrung mit der körperlichen Liebe gemacht.

Die Tatsache, das du beim Vorspiel sehr feucht wirst ist auf jeden Fall positiv und wie hier bei diesem Thema schon öfters erwähnt für den Partner sehr anregend.

Überhaupt, Sexualität ist keine trockene sterile Angelegenheit und über Körperabsonderungen während des Sexualverkehrs muß sich niemand schämen.

Deine Befürchtungen haben allerdings mehrere Frauen und sind deshalb in der Liebe gehemmt.

Vollkommen zu Unrecht.

Nochmal etwas Biologie, Geschlechtsverkehr ist trocken fast unmöglich, und wenn dann unter Schmerzen für beide Seiten. Viele ältere Paare haben dies Problem und müssen mit Gleitmitteln nachhelfen.

Die natürliche Scheidenfeuchte ist ein Drüsensekret und wird in der Scheide produziert. Beim Mann wird ebenfalls ein Sekret pruduziert was aus der Harnrörenöffnung heraustritt. Auch der Mann wird beim Vorspiel schon feucht. Aber lange nicht soviel wie die normale Frau.

Zuviel kann diese natürliche Feuchtigkeit nicht sein, da sie nicht wässrig, sondern wie ein Schmiermittel eher leicht ölig ist.

Fährt der Mann mit seinen eregierten Penis in die Frau ein, verteilt sich die Feuchte bis tief in die Scheide und an seinem Penis von der Eichelspitze bis an die Peniswurzel, je nachdem wie tief er in die Frau hineinstößt.

Das Schmiermittel ermöglicht ein ganz sanftes Gleiten und die feinen Nerven an den Innenseiten der kleinen Schamlippen und an der Eichel werden dadurch besonders intensiv und gefühlvoll stimuliert.

Die Gefühle von Mann und Frau werden über diese Körperteile am stärksten übertragen und steigern dadurch die sexuelle Erregung bei beiden bis zum Höhepunkt.

Wird die Vereinigung unterbrochen, um den Akt z. B. zu verlängern, trocknet das natürliche Gleitmittel am Penisschaft besonders schnell, während die Feuchte bei der Frau bestehen bleibt. Das erneute Einfahren sollte deshalb wieder langsam und gefühlvoll erfolgen.

Auch anbehaltene Kleidung, z. B. der nur zur Seite geschobene Slip kann bei längerem Verkehr die Scheidenfeuchte aufsaugen wenn er dabei ständig den Penisschaft berührt.

Bei starker Scheidenfeuchte können beim hin-und herfahren des Penisschaftes Schmatzgeräusche entstehen, auch dies ist kein Grund für die Frau sich zu schämen, der Mann wird eher dadurch angetörnt.

Die Scheidenfeuchte sorgt nach dem Samenerguß auch dafür, das die Spermien schneller in Richtung Gebärmutter transportiert werden.

Ein Teil des Spermas läuft aber nach dem Verkehr, während der Erholungsphase der Frau wenn sie vielleicht auf dem Rücken liegt wieder aus der Scheide heraus.

Auch das ist normal und kein Grund um gleich eine Scheidenspülung vorzunehmen, ein leichtes überwischen mit einem (vorher bereitgelegtem Tuch) ist völlig ausreichend um das Bettlaken frei von Flecken zu halten, wenn man z. B. zu Besuch ist.

Also so gesehen ist die Liebesvereinigung eine durch und durch feuchte Angelegenheit.

Das ist natürlich.

Reob62


Ach ja,

ich habe die Klitoris vergessen, die wird natürlich auch feucht, und ist noch empfindlicher und hat noch mehr Nerven als die inneren Schamlippen.

DJragonv67R9


Also meine Feindin leuft auch ohne end aus selbst wenn ich nur mit ihr kuschle und Küsse aber es macht mich richtig geil ^^ ]:D

S!corpiKoCosw4ortxh


Du musst da keine Angst haben, meine neue Freundin, ich bin im Februar 50 geworden und hatte jahre lang keine Freundin, habe ich anfangs Juli eine neue Freundin gefunden, die wird schon vom Küssen wird sie feucht. Ist toll, dann kann ich sie gleich verführen und haben wundervollen SEX.

s`annyx89


hmmm...naja ist ja net so das ich net scho oft sex hatte :P ...aber halt mit meim ex, dem hat des ja nix ausgemacht, auch wenn ich des net so 100 %ig verstehen kann ;-) ...weil mich nervt es ja, wenn des so extrem ist...naja es würd schon werden...werde es ja merken :-D...ist halt immer blöd, wenn man wieder jemand neues hat und nicht weiss, ob die person des toll findet oda nicht...und was mich nervt, ist beim sex werd ich so nass, dass man zwischendurch aufhören muss und ich zwischenwischen muss :-D..des find ich echt nervig..

wrooky


also ich als Mann kann dir nur sagen: Wenn ich merke, dass eine Frau so feucht wird wie du, währe es die beste Bestätigung für mich. Es k a n n gar nicht feucht oder nass genug für mich sein. Und wenn du während des Sex das Gefühl hast, du mußt auf´s Klo, ist das auch völlig normal. Wenn du vorm Sex auf Toilette gehst, laß dich beim sex fallen und genieße Ihn warscheinlich bist du eine von den glücklichen die eine weibliche Ejakulation erleben können

SAteiInhuxder


Auch meine Meinung: Sehr schnell feucht und sehr nass sind die besten Voraussetzungen für hemmungslosen geilen Sex!

Ich steh drauf! :)^

Drun{kelukind


Also ich kann zwar nicht aus eigener Erfahrung sagen wie es Männer finden, aber ich kann dir sagen wie ich es finde.

Meine Partnerin und ich (w+w) haben das beide. Bei mir ist es extremer. Auch beim küssen ist es schon sehr sehr heftig, wie bei dir....und wenns dann noch weiter zur sache geht zerfließe ich wortwörtlich *g*

Meine Partnerin macht das total an! Und mich mach es auch bei meiner Partnerin an!

Ich kann mir kaum vorstellen das Männer sag nicht mögen. Gerade die machen sich doch immer solche gedanken ob sie die Frau richtig befriedigen und so weiter....und es gibt doch wohl keinen deutlicheren Beweiss als DAS! :)

SYtei]nhudxer


@ Dunkelkind

Wenn Frauen sehr nass werden, hat das ersteinmal wenig mit Befriedigung zu tun, sondern vielmehr mit Geilheit, oder?!

Die Befriedigung folgt hoffentlich auf dem Fuße, aber das ist wieder ein anderes Thema, denk ich mal.

sykiXn2KskSin


wie meine Vorredner finde ich das auch keine Problem. Das ist wie bei uns Männern: Schon beim Küssen bekommen wir einen Steifen. Deine Nässe zeigt nur deine Erregung, deshalb ist das doch geil!

Dbunke<lkiKnxd


@ Steinhuder :

Würde ich so nicht sagen, ich finde Geilheit an sich auch schon "Befriedigend"...

Ich bin auch nith so eine die verkrampft auf einen Orgasmus hin arbeitet, ewnn ich doch den Sex auch so sehr geniessen kann... ;-) Alles eine ansichtssache.

Und wenn ich meine partnerin geil mache....ist das doch eine ebenso tolle bestätigung!

S:teihnhudxer


@ Dunkelkind

In eurem speziellen Fall mag das so sein, will ich nicht in Abrede stellen.

Bei den Frauen, die ich bis jetzt nassmachen durfte, war es eher so, dass eine Befriedigung erst nach dem Orgasmus zustande kam, bwz. nach den Orgasmen!

Bei mir ist es ganz genau so! ;-D

D8unakelFkind


@ Steinhuder

Sicherlich ist es mit am schönsten und das Sahnehäubchen des ganzen! Das will ich gar nicht bestreiten....aber ohne isses auch sehr schön :)

fAit4fuEn_x79


Finde ich sehr interessant dass es die bi-Damen (meine Dunkelkind und ihre Partnerin) genau so zu geniessen scheinen wie ich... wenn Mann (Frau) sich sexuell zu einem Mädel hingezogen fühlt ist es doch nur eine Bestätigung der Gegenseitigkeit des Verlangens wenn Sie regelrecht zerfliesst...

Praktische Unannehmlichkeiten wie das Abwischen sind dabei doch total nebensächlich ;-D

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH