» »

Nach der Geburt, fühle mich "eklig"

cbhicc'o46


Also irgendwie kommst Du mir vor wie eine "Gummipuppe mit haushälterischen Eigenschaften" so wie er Dich behandelt. Er hatte schon während der Schwangerschaft kein Bedürfnis mehr punkto SEX. War bei der Geburt nicht dabei, könnte in dieser Zeit.....Und die Geschichte mit dem "Spring Break" ich habe dies "gegooglet", für mich wäre es sicher schön (wenn man kein schlechtes Gewissen haben würde) aber ich glaube dass bei mir das Hirn ausgeschaltet würde. Wenn man nicht schwul oder impotent ist, glaube ich kaum einfach nur zuzuschauen. Wie schon geschrieben sind die Schamlippen das kleinste Problem, Du genügst einfach nicht ob es wegen dem Porno-Konsum ist? All die Probleme die ihr habt können nicht einfach aus der Welt geschaffen werden! Du musst Dich fragen wie lange Du die Ungewissenheit hast und nie sicher bist wann er Dich wieder betrügt ob im Internet oder Real.

mHell+iebe%ll?ixe


Aber wenn er dich schon seit 2 Jahren so behandelt und nur Sex mit dir hat, während er einen Porno nebenher anschaut, dann hat das ja auf keinen Fall was mit dem Aussehen deiner Schamlippen nach der Geburt zu tun, denn so wie ich das verstehe, wars dann doch schon vor deiner Schwangerschaft so bei euch.

A`urDora


Dein Mann will nur noch Sex wenn er andere Frauen im Porno anschauen kann :-o Ansonsten scheinst du ihn wohl nicht mehr so wirklich anzumachen. Das ist traurig, aber so scheint es zu sein. Ich persönlich wäre mir dazu zu schade nur noch herhalten zu dürfen, wärend er in Gedanken ganz woanders (im Porno) ist und er mich überhaupt nicht mehr wahr nimmt. Ich denke du projezierst dieses Problem nur auf deine nach der Geburt verändere Schamlippen.

cLhiSc)co46


Man sollte ernsthaft bleiben aber die Vorstellung, er leckt am Bildschirm und Du musst ihn "behandeln" !!

WTascFhSodxa


So weh das tut, aber ich befürchte auch, dass er dich sexuell nicht mehr anziehend findet, unabhängig davon, wie deine Schamlippen seit der Geburt aussehen. Das ist verletztend und tut weh, aber leider ist es menschlich nach all den Jahren und er leidet wahrscheinlich selbst darunter.

TMomdeyrtige7r


Wir alle werden älter, die Körper erschlaffen und geraten mit den Jahren aus der Form, ist wohl ganz normal.

Das eine Vagina nach der Geburt eines Kindes verändert ist ist auch eher die Regel.

Ich persönlich mag die Muschi meiner Frau seit sie sich durch die Kinder verändert (optisch vergrößert) hat lieber als vorher (schmeckt auch besser). Die modischen Ideallvorstellungen sind wie überall vollkommener Blödsinn weil jeder Mensch einen anderen Geschmak hat und so auch was anderes leiden mag.

Ich vermute auch das es viel mehr mit den Drumherum zu tun hat als mit Deinem Aussehen.

Z.B. sind da jetzt neue Bewohner im Haus, diese kleinen Racker sind die reinsten Liebesschwämme, sie brauche viel Liebe und Zärtlichkeit und ziehen die auf wie ein Schwamm.

Nun ist das so das ein Mensch nur eine gewisse Menge an Zärtlichkeit geben kann, da ist nicht unbegrenzt Nachschub da (meistens, gibt Ausnahmen), und von dem Teil der da ist ziehen die Kidis nun ihren Teil ab und der fehlt manchmal dann bei dem Partner.

Das ist sicher plump ausgedrückt und hinkt wie jeder Vergleich, aber es trifft in etwa das Problem. Genauso habe ich das mit meiner Frau erlebt als die Kinder klein waren und eben im richtigen Schmusealter, da blieb das schnusen zwischen den Partnern und damit auch der Sex oftmals auf der Strecke.

Später dann störte es oft das sie eben nicht mitbekommen sollten was ihre Eltern da so treiben, ab einen gewissen Alter ist das nicht mehr so lustig wenn auf einmal wer in der Tür steht. Auch das hemmt natürlich.

Also beleuchte einfach mal das drumrum und rede mit Deinem Partner darüber, ich glaube nicht das es an Deinem Äußeren liegt.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH