» »

mein Mann schlägt Dreier mit zweitem Mann vor....

B,ashaxrxie hat die Diskussion gestartet


Ich bin seit 10 Jahren mit meinem Mann zusammen.

Es lief in letzter Zeit eher schlecht, sodass ich mich auf eine Affäre eingelassen habe. (Ich weiß, dass war blöde! :-( )

Jedenfalls habe ich es meinem Mann gebeichtet und er akzeptiert den anderen im Freundeskreis nach wie vor ohne eine Wort. Die beiden verstehen sich super. :-)

Am letzten WoE ht mir Mann kurz vor dem Sex unterbreitet, dass er sich vorstellen könnte, mit "meiner Affäre" und mir, einen Dreier zu probieren. :-o

Ich könnte mir das durchaus vorstellen, aber dennoch hat mich diese Aussage von meinem Mann sehr überrascht. Ist sowas normal? Oder wie soll ich diese Ansätze von ihm deuten? ???

Antworten
RHen5nxa


Ich denke mal nicht, dass es unbedingt jeden Tag vor kommt, dass jemand eine Affäre mit jemandem aus dem Freundeskreis hat und der betrogene Partner daraufhin einen Dreier vorschlägt.

Könnte von ihm (oder von beiden) eine Falle sein, um dich zu kränken oder zu demütigen, wenn du darauf eingehst.

Vielleicht aber meint er es auch ernst. Keine Ahnung.

Wie stehst du denn allgemein zu seinem Vorschlag? Könntest du es dir vorstellen mit den beiden gemeinsam? Kannst du es dir rein bildlich vorstellen oder ist es ein absolutes No-Go?

B2aZshEarxie


Also so nahe, dass eine Gemeinheit dahiner steckt, stehen die beiden sich dann doch nicht. "Der Andere" ist schon eher mit mir befreundet. Er kommt halt nur so ganz gut mit meinem Mann zurecht.

Wir Drei hatten schonmal so eine verfängliche Situation wo die Luft angefangen hat zu knistern. Da habe ich allerdings das Weite gesucht weil ich überfordert war.

Ich bin mir nicht sicher ob ich dem zustimmen würde. Bislang war das ja nie ein Thema für mich und Sex eigentlich etwas unter 2. Personen...

Da ich ja aber beide sehr ansprechend finde, reitzt mich die Sache schon etwas. Ich kann das schwer beschreiben und einordnen. ":/

R_exnnxa


Wie schätzt du denn ein, würdest du in der Situation wieder reagieren, wenn sie vorher geplant wäre? Am besten wäre dann wohl, wenn ihr zu dritt zusammen setzt und das ganze besprecht, vielleicht auch ein vorabgespräch zwischen dir und deinem Mann und deinen Freund dann noch hinzu gesellt.

Besser, wenn ihr euch alle gemeinsam sicher seid und alles besprochen habt, als das ihr dann beim Dreier wegen Ungereimtheiten wieder abbrechen müsst.

Darf ich Fragen, ob du für deinen Freund was empfindest? Also gebe es Gründe für deinen Mann, dass er eifersüchtig werden müsste?

pTr<o)con2x7


Mh...ich als dein Mann, der 10 Jahre in die Beziehung investiert hat und gedacht hat das man dir nach 10 Jahren vertrauen kann, würde nich im traum daran denken nen dreier mit der Affäre zu machen!! Was ist denn das.............also kurz, ich würde ausrasten!

S|piegeklfe_chter


Unter den geschilderten Umständen finde ich das schon eine große Geste Deines Mannes. Chapeau! Gleichwohl, so unnachvollziehbar ist es für mich gar nicht. Was er sehen kann, überzeichnet er nicht mehr in seiner Vorstellung. Wo er dabei ist, hat er eine gewisse Kontrolle. Wenn Ihr Euch auf seinen Vorschlag einlasst, ist klar, dass es nur um Sex geht und weniger eine wirkliche Gefahr für Eure Ehe besteht. Im Gegenteil, Du kannst ja dann das von Dir gesuchte Ventil mit der Ehe vereinbaren.

Vielleicht will er auch mal etwas ähnliches tun? Dann hat es für ihn noch den Vorteil, dass Du ihm das dann kaum verwehren wirst (und auch nicht solltest). MUSS aber gar nicht so sein...

Entgegen landläufig häufiger Meinung ist es kein Zeichen, dass einem die Frau egal sei, wenn man als Mann nicht die Wände hochläuft, wenn ein anderer sie mal nimmt. Es gibt Wichtigeres als Sex. Zum Beispiel die Liebe! x:)

soch*iebextor1


Schwer hier einen Rat zu geben.

Wenn Du, und nur Du das Gefühl hast, dein Mann meint es ernst – und Du, und wiederum nur Du willst es auch – dann macht es. (Unter uns, es ist absolut geil für alle Personen wenn es passt.)

Wenn Du auch nur in eine Richtung Bedenken hast – lass es.

Rqob762


Hallo,

ich denke, eine Frau hat mit zwei Männern Sex, ist in der Phantasie vieler Menschen verbreitet. In der Realität kommt diese Phantasie seltener zum Ausleben.

Nach meiner Meinung liegt das daran, das sich die dafür geschaffenen Menschen nicht so nahe kommen, wie es notwendig ist.

Am ehesten kann ich mir vorstellen, passiert ein dreier wirklich, wenn diese drei Menschen ganz eng miteinander verkehren, sich gut verstehen und zwei davon längere Zeit in einer Partnerschaft leben. Die Sexualität also kein Neuland ist.

Besonders enge Kontakte zwischen drei Menschen entstehen z.B.in einer Wohngemeinschaft, wo vielleicht ein Partner wegen verschiedenen Gründen aufgenommen wird. In der Gemeinschaft sind die Schlafräume am Anfang schon getrennt, aber die gemeinsame Benutzung von Küche Bad und Stube läßt die Menschen sehr nah zusammen kommen. Irgendwann wird dann unter Umständen das Gefühl und der Wunsch nach einem gemeinsamen Geschlechtsverkehr aufkommen. Wenn der bei allen dreien besteht, warum dann nicht?

Bei dir liegt es etwas anders, du hast eine außereheliche Affäre begonnen, du hast es gebeichtet. Es ist gut möglich, das eure Zweierbeziehung für beide Seiten fad geworden ist und dein Mann jetzt eine Möglichkeit sieht wieder mehr Pep in den Ehealltag zu bringen.

Du schreibst auch dein Mann machte den Vorschlag vor eurem sexuellen Zusammensein. Ich meine daraus zu schließen das er die Situation zu dritt sehr geil findet.

Das wesentliche aber, das er sich Sex zu dritt mit deinem Freund einlassen und die normale Zurückhaltung damit abstreift, liegt in der Tatsache, das du mit dem anderen ganz intim warst, ihr euch also auch da berührt und angefasst habt wo im Normalfall nur der Ehemann dran darf.

Ich denke die entscheidung und der Wunsch nach Sex zu dritt muß von euch allen drei gleichermaßen da sein, dann könnte ich mir vorstellen, das es ein zufriedenstellender Geschlechtsverkehr wird, der von Natur aus vielleicht intensiver, besonders für die Frau wird.

Gruß Rob

DIeo2grati@as


Basharie

Der nächste Vorschlag von deinem Mann wird dann sein, einen FFM zu machen – mit seiner Arbeitskollegin . . .

Da mußt du durch.

L\ederh$ose


Da ich selbst von einem MMF träume hab ich mit der grundsätzlichen Sache kein Problem. Was mir an der Story sauer aufstößt ist die Tatsache, dass Dein Mann das Fremdgehen einfach so hinnimmt. Nach diesem Vertrauensbruch auch noch einen 3er mit just diesem Typen vorschlagen, der m.E. auch ihn hintergangenhat indem er mit der Frau seines Kumpels in die Kiste steigt, passt irgendwie gar nicht.

D7rea#mer35


@ Basharie

Ich halte die Reaktion Deines Mannes durchaus für normal, wenn man davon ausgeht daß es seiner Neigung entspricht. Vermutlich hat Dein Mann jetzt erst, bei Deiner Beichte, seine Neigung entdeckt und gemerkt daß es ihn unendlich geil macht wenn seine Frau mit einem anderen Mann Sex hat. Das hat nichts damit zu tun das er Dich nicht liebt, im Gegenteil wenn er Dich nicht lieben würde, würde es ihn auch nicht geil machen. Also wenn Du es Dir vorstellen kannst macht es, es wird Dir sehr gefallen.

Dem Beitrag von Deogratias muß ich widersprechen, wenn man diese Neigung hat, dann möchte man Sex zu dritt mit einem zusätzlichen Mann, eine weitere Frau interessiert einen dabei nicht.

Daß er gerade den Mann vorschlägt mag auf den ersten Blick merkwürdig erscheinen, hat allerdings ein paar Vorteile. 1. kann er ein bisschen was von der Demütigung zurücknehmen die aus dem Fremdsex resultiert, denn er kann dem Mann zeigen, es macht mir nichts aus, ich erlaube es ja. 2. ist der verfügbar und man muß nicht erst lange suchen. 3. ist er sich vielleicht seiner Neigung noch nicht ganz sicher und weiß nicht ob er es wirklich verkraftet. Mit diesem Mann hast Du ja eh schon Sex gehabt, da macht einmal mehr auch nicht so viel aus.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH