» »

Sexanleitung für Männer

L7oaKdxed hat die Diskussion gestartet


Hallo liebe Leute!

Mit diesem Thread möchte ich den Herren dort draußen, die eventuell noch ihr erstes Mal vor sich haben oder generell kein positives Feedback von Frauen erhalten, mit denen sie Geschlechtsverkehr hatten, ein paar Tipps geben :) Ich fühle mich dazu berechtigt, da ich bisher von jeder Frau mit der ich Sex hatte, mehrmals gesagt bekam, dass ich der beste war. Ich kann mir dem Wahrheitsgehalt dieser Aussagen durchaus sicher sein (glaubt mir das ruhig und falls nicht, braucht ihr halt nicht weiterlesen :) ).

So, nun mal zu einer sehr bewehrten Vorgehensweise von ausgiebigem Sex (also kein Quicki oder so).

Vorab, was ihr in Pornos gesehen habt, vergesst erstmal ganz schnell :-D Gut, das ein oder andere aus Pornos ist ganz gut, darauf komme ich aber noch zu sprechen.

Also... nun mal ein möglicher Ablauf des Geschlechtsverkehrs:

Angenommen ihr liegt zusammen im Bett, dann vergesst sowas wie ihre Hose runter, eure Hose runter, Spucke auf den Prügel und ab dafür... denkt dran, wir sind hier nicht im Porno, wir machen es nicht für Geld, sondern aus Liebe, Leidenschaft und wahrer Zuneigung, außerdem ist das sinnliche Vorspiel sehr wichtig, da es enorm die Lust steigert.

Beginnen solltet ihr mit ganz zärtlichen Küssen... Fangt ganz sanft an, sodass eure Partnerin nur den Hauch eines Kusses verspürt. Streichelt ihr dabei sanft mit der flachen Hand übers Gesicht. (Also ich hab sehr weiche Hände, ich weiß nicht ob man das mit Reibeisenflossen nicht vielleicht besser unterlassen sollte). Alternativ könnt ihr eurer Partnerin übers Haar und den Hinterkopf streicheln. Nach und nach könnt ihr die Intensität der Küsser steigern und auch eure Zunge ins spiel bringen, hierbei gilt trotzdem: sanft und zärtlich sein, auch wenn die Küsse jetzt heißer, leidenschaftlicher und salop gesagt, einfach mit mehr Druck erfolgen. Hierbei könnt ihr eure Liebste auch eng umschlungen an euch ranziehen / an euch herandrücken (nicht zu doll, sie soll sich zwar sicher und wohlbehütet fühlen, aber nicht das Gefühl erlangen, sich im Ringkampf zu befinden).

Währenddessen wandern eure Hände mal sanft, mal kräftig vor Verlangen über ihren Rücken, Po, Bauch – je nach Position. (Niemals vergessen: nicht zu dolle ^^ ihr müsst ein gutes Mittelmaß finden). Auch die Brüste einer Frau verlangen nach Liebkosungen, also auf gehts, nur nicht schüchtern sein! Hier ist es von Frau zu Frau verschieden, manche mögen es, wenn ihr ihre Brüste sanft massiert werden, andere mögen es etwas "härter" – achtet auf ihre Reaktionen und ihr werdet schon merken, wie es ihr gefällt. Vergesst dabei nicht, sie zu küssen, wir Männer können schließlich nicht nur pinkeln und Zähne putzen gleichzeitig, nein nein, wir sind auch sonst durchaus fähig, zwei Dinge gleichzeitig zu tun.

Nun beginnt ihr langsam das schönere Geschlecht obenrum zu entkleiden, erst das Oberteil versteht sich. Bei Bedarf kann sie ihren BH noch etwas anlassen, zwecks Vorfreudensteigerung, allerdings soll sie nicht den Eindruck erhalten, ihr wärt nicht heiß auf ihre Brüste oder würdet es euch nicht zutrauen einen BH fachmännisch zu öffnen. Falls ihr tatsächlich keine Ahnung vom öffnen eines BHs habt, nehmt ruhig beide Hände dafür. Einfach aushaken die kleinen Häkchen und schwupps, erstrahlt ihr Oberkörper in voller Pracht. Sollte es beim Öffnen des BH's einige Probleme geben, lasst euch die Stimmung nicht vermiesen, haut einen lockeren Spruch wie "ganz schön hartnäckig, der Gute" raus und wenn ihr ihn auch danach nicht aufkriegt, sagt sowas wie "ich glaub, ich brauch hier mal deine Hilfe, Süße" – und immer ganz locker und cool bleiben, Humor kommt in solchen Situationen immer gut!

Nachdem ihr ihren Oberkörper, mal sanft, mal fester und leidenschaftlich liebkost habt und dabei nicht das Küssen vergesst, könnt ihr ruhig allen Mut zusammen nehmen (TSCHAKAAA!) und mit einer Hand Richtung Unterleib wandern. Hierbei gilt auch wieder: Nicht mit der Tür ins Haus fallen, sondern erstmal anklopfen und um Einlass bitten – soll heißen: Wandert mit der Hand ruhig in die Hose, aber nicht zu tief, eben unter den Hosenbund und dann wieder raus, die gute Frau soll sich nämlich schon gedanklich damit auseinandersetzen, welch angenehme Berührung sie in kürze erwarten darf, was auch wieder die Lust steigert. (Lust ist gut ;-) ) Dann könnt ihr auch mit den Fingern auf, nicht in ihrer Hose, mit leichtem Druck über ihre Scheide streifen und abwechselnd auch wieder in die Hose, aber nicht zu tief. Nun sollte eure Liebste schon gut angeheizt sein und ihr solltet sie von ihrer lästigen Unterbekleidung befreien. Kleiner Tipp am Rande: Sollte sie euch bis dahin nicht ausgezogen sondern nur euer Handeln genossen haben, sorgt dafür euch nebenbei auch Stück für Stück zu entkleiden. Um die Geilheit eurer Partnerin noch etwas weiter an die Spitze zu treiben, streift ihr mit den Fingern links und rechts von der Scheide entlang, während ihr sie immernoch küsst. Wenn sie nicht irre vor Verlangen eure Hand auf ihrer Pussy positioniert, nutzt die Zeit noch etwas und lasst eure Küsse über ihr Kinn und ihren Hals hinabwandern. Dabei kommt ihr auch an den Brüsten vorbei, die ihr auch mit Küssen und eurer Zunge stimulieren könnt. Hierbei wäre eine gute Gelegenheit, die Finger nun endlich zur Scheide wandern zu lassen. Sollte sie, was ich bezweifle, nicht feucht sein, ist es an euch, das im Folgenden zu bewerkstelligen. Reibt sanft über ihre Schamlippen und verteilt die "Feuchtigkeit". Während eure Küsse von der Brust abwärts über den Bauch wandern, sollten sich eure Finger bereits am Kitzler eingefunden haben. (Ist oberhalb des Scheideneingangs und nicht immer direkt leicht zu ertasten). Nach ein paar zärtlicher Kreisbewegungen eurer Fingerspitzen auf dem Kitzler, oder dem Gebiet, in dem ihr ihn vermutet, sollte dieser praller und somit leichter zu ertasten sein. Hierbei gilt auch wieder, den richtigen Druck anhand der Reaktion der Frau zu ertasten (manche mögen es härter, andere wieder nicht). Wenn ihr gar keine Ahnung habt, fragt einfach sowas wie "ist das gut so?" oder "gefällt dir das?" Schließlich sollten sich eure Küsse in der Nähe der Vagina eingefunden haben, über die ihr euch mit eurer Zunge hermachen könnt. Ihr könnt ihr mit der Zunge zwischen die Schamlippen gehen oder über diese lecken und mit Zungenspitze oder wie ihr ein Eis leckt, den Kitzler stimulieren. Streichelt dabei sanft ihre Oberschenkel oder ihren Bauch.

Antworten
LBoadexd


Nach einiger Zeit könnt ihr euch aufrichten und kurz in dieser Position verweilen, vielleicht nutzt eure Partneren die Situation um euch ein bisschen oral zu verwöhnen. Falls dem so ist, drückt sie nach einiger Zeit sanft an den Schultern in die liegende Position zurück und setzt euren Penis an ihrer Scheide an. Führt ihn mit der Hand hoch und runter über ihre Scheide, um sie heiß zu machen und die Feuchtigkeit zu verteilen. Dann könnt ihr ihn sanft reinstecken, aber gaaaanz langsam und Stück für Stück. Schiebt ihn so weit rein, bis ihr merkt dass es leicht stockt, dann zieht ihn wieder ein Stück raus und steckt ihn wieder rein, nun sollte es wenn überhaupt erst später wieder stocken, da ihr ihn durch das Zurückziehen wieder mehr angefeuchtet habt. Macht das einfach so oft wie nötig, somit tastet ihr euch immer weiter vor, bis ihr ihn schließlich ganz reinstecken könnt – auf diese Weise gewährleistet ihr der Frau ein angenehmes Eindringen ohne jeglichen durch unvorsichtiges reinrammen des unfeuchten Penisses erzeugten Schmerz.

Kleines Lob zwischendurch..! Ihr habts tatsächlich geschafft eine Frau soweit zu kriegen, dass sie sich bereitwillig von euch verwöhnen lässt, aber freut ich nicht zu früh, ihr seid noch lange nicht am Ziel! Das Ziel ist es, die Frau, wenn möglich, wunschlos glücklich zu machen. Soweit so gut, ihr seid in sie eingedrungen, nun gilt es, das richtige Tempo zu finden. Ich gehe einfach mal davon aus, dass ihr es nicht mit einer Jungfrau zu tun habt, falls doch, belasst das Tempo die ganze Zeit bei einem langsamen und steigert es nicht. So, ist die Liebste aber keine Jungfrau, könnt ihr das Tempo langsam steigern... Das ist jetzt schwer zu erklären, ich denke 2-3 Stöße die Sekunde sollte ein normales, angemessenes Tempo darstellen. Da das auf Dauer aber etwas eintönig wird, sollte ihr auch mal die Stellungen wechseln. Da ihr in der Missionarsstellung begonnen habt, könntet ihr sie z.B. fragen ob sie es von hinten mag (darunter sollte sie in der Regel nicht anal verstehen). Wenn sie euch daraufhin verwundert anguckt, dann sagt sowas wie "also nicht anal, sondern einfach von hinten" und grinst sie dabei an. Wenn ihr lustig und locker seid, sind solche keinen Missverständnis nicht stimmungs oder lusthemmend. Ich gehe davon aus, dass ihr jetzt hinter ihr hockt (auf dem Bett) oder steht (neben dem Bett) und sie sozusagen vor euch kniet. Dann steckt euren kleinen Freund auch erst wieder langsam rein, es wird sicher leichter gehen als am Anfang, aber Vorsicht ist die Mutter... ihr wisst schon. Da ich bisher die Erfahrung mit Frauen gemacht habe, dass sie es auch mal "härter" mögen, könnt ihr jetzt langsam das Tempo von den 2-3 Stößen die Sekunde, auf... ich sag mal 5 Stöße pro Sekunde steigern, das solltet ihr packen. Wenn die Frau dabei keine Schmerzen verspürt, was der Normalfall ist, sollte es ihr sehr gefallen, was ihr an intensiverem Stöhnen merken könnt. Haltet euch zwecks Stabilisation an ihrer Hüfte fest und wenn dafür auch eine Hand reicht, könnt ihr ihr mit der anderen Über Po und Rücken streicheln. Wenn sie sich irgendwie an euch festkrallt, dann jault bloß nicht rum, sondern genießt es, sie so wild gemacht zu haben :) Euer Ziel ist es die Frau zum Orgasmus zu bringen, danach seid erst ihr dran, also versucht nicht so schnell zu kommen. Im Notfall zwischenzeitlich das Tempo senken oder die Bauchmuskeln anspannen und den Muskel anspannen, den ihr nutzt um zu pinkeln, dadurch sollte der Orgasmus verzögert werden. Ich persönlich kann mit steifem Glied nur schwer pinkeln, falls das bei euch anders ist, passt auf, dass ihr es mit dem Muskel anspannen nicht übertreibt. Nun sollte die Frau nach einiger Zeit und evtl auch erst nach weiteren Stellungswechseln zum Höhepunkt kommen und dann könnt auch ihr euch fallen lassen.

So, mensch, das ist ja ganz schön viel geworden. Ich hoffe es konnte euch ein wenig weiterhelfen und bedenkt, dass jede Frau anders ist und ihre individuellen Vorlieben hat. Somit war das nur ein mögliches Beispiel wie es ablaufen kann, eurer Fantasie sei dabei keine Grenze gesetzt, solange es der Frau gefällt. Und es ist auch keine verbindliche Anweisung was den Ablauf angeht, nur eine "Idee". Na dann viel Erfolg und lasst es krachen, aber immer locker, humorvoll, sanft, leidenschaftlich und cool :)

Nfic-k_1x0


jetzt bitte noch das Pardon zur Frau ... schließlich will man auch mal richtig guten Sex haben ... und dann die zusammenfassung für beide :)

Achja .. haste gut gemacht und dem einen oder anderen hilfts bestimmt und wo war jetzt die refferenz zum porno ??

Gut, das ein oder andere aus Pornos ist ganz gut, darauf komme ich aber noch zu sprechen.

LLoade d


das mit dem richtig schnell und 5 stöße pro min, in den pornos rammeln die ja auch oft wie die hasen, ist manchmal auch ganz gut ^^ aber ich dachte mir, da ich schon soviel geschrieben habe, suchen sich die leute die referenz selbst heraus ^^

F"abxiensC


5 Stöße pro Sekunde schafft nichtmal mein Karnickel ;-D ":/

Salut,

Fabien

L7oRadexd


doch doch das geht, anders formuliert: so schnell wie manN kann ^^

F8abixenC


5 Stöße/sek macht hochgerechnet 300 in gerade einer Minute !

:=o

DForTee.n-xxx


Wie viele pro Tag sind das?.... ":/

Laoadexd


es ist nicht gerade sinnvoll sich an so einer angabe aufzuhängen. wenn du den sekundenzeiger beobachtest und mit dem tick auf eine sekunde die 1 einleitest, kannst du beim nächste tick durchaus die 5 haben, oder von mir aus auch 4, jetzt zufrieden? und man muss ja auch nicht ne halbe stunde durchgängig mit dem tempo verfahren. ist jetzt gut? :)

R_yuk


Wie viele pro Tag sind das?....

432 000!

s\un)set>8x2


guter Text! hab ich gern gelesen, und immer wieder deine humorvollen bemerkungen, ... verdammt... jetzt hab ich richtig lust bekommen wegen dir!

sag, hattest du bisher immer frauen, die auch immer vaginale orgasmen erleben konnten?

ich hatte noch nie einen... es geht immer nur klitoral... und ich hör das von mehreren Frauen...

ich wünschte... ich könnte es.... ;-D

LCoaode<d


huhu sunset, also ja, bisher konnte ich meine partnerinnen immer zum vaginalen orgasmus bringen, allerdings war es bei einer etwas komisch. ich konnte es total lange bei gemäßigtem tempo mit ihr machen, ohne das sie zum höhepunkt kam. habe ich dann aber das tempo mal stark erhört, kam sie binnen minuten. die folgendende male bemerkte ich, dass wenn ich direkt mit hohem tempo machte, sie bereits, und das ist kein witz, nach einer minute zum höhepunkt kam. hattest du denn schonmal einen partner, der es richtig schnell konnte?

s-unsfet8x2


ja eigentlich schon... :-( dann liegts wohl an mir...

LSotadexd


ich weiß ja nicht wieviele partner du schon hattest, aber vielleicht stimmte die physische veranlagung bei ihnen nicht? ich kann es halt nicht nachvollziehen, da ich es noch nie erlebt habe. manchmal helfen auch gewisse stellungen um den höhepunkt besonders gut zu erreichen.

Suoraya*19G79


Keine Sorge, sunset82. Die wenigsten Frauen kommen rein vaginal – egal, wie sich der Partner anstellt. (Abgesehen davon, dass also in meinen Augen die klitorale Stimulation währenddessen fehlt, ist das aber eine gute "Gebrauchsanweisung", Loaded.)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH