» »

Als Frau dominieren

KLathaKriInainxa hat die Diskussion gestartet


Hallo liebe Forumler,

ich würde gern einwas wissen: inwiefern kann Frau einen Mann dominieren außerhalb der Reiterstellung und vielleicht seinen Kopf zwischen zwischen die Beine zu schieben?

Danke und Cheers

Katharinaina

Antworten
Djurmab$le


Oh man. Bei solchen Fragen frag ich mich: Haben die Frauen heutzutage gar keine Eigeninitivative mehr?

Für Sextechniken gibt es NIE eine allgemeine Anleitung oder sonst was, es ist was individuelles, jedes mag es anders.

Das trifft auch für dich zu, lass dich einfach gehen, schau wie er es findet @:)

sDer&ensdipixty84


Kurz und knapp. Schön auf den Punkt gebracht. Dem ist nichts hinzuzufügen! :)^

a;f%ri


Ich denke, sie meint was anderes.

inwiefern kann Frau einen Mann dominieren außerhalb der Reiterstellung

Mit Fesseln zum Beispiel, Keuschheitsgürtel, Peitschen, heißes Kerzenwachs, whatever. Er darf nur ran, wenn er sich ihr unterwirft und sie somit dom ist. Sie bestimmt und das ist dann das dominante daran. Katharinaina, habe ich das einigermaßen richtig verstanden, was du willst?

KTatharpinai na


Danke für die Antworten, aber gaaaanz so war es auch nicht gemeint.

Also auf die Eigeninitiative und Kreativität hatte ich es nicht ganz abgesehen. Soviel ist mir ja auch klar. Ganz in die Richtung, wie es Afri beschrieben hat geht es auch nicht.

Es geht mir nicht um die verschiedenen Techniken zum teasen, die Afri zu Beispiel beschrieben hat, die doch sehr in die bdsm-Richtung gehen. aber der Satz

Er darf nur ran, wenn er sich ihr unterwirft und sie somit dom ist.

war schon fast da wie ich das meine.,..

Ich mach es mal deutlicher oder versuch es zumindest:

Der Mann kann in so vielen Positionen aktiv sein – sozusagen auf die Frau herab schauen, sie festhalten, bestimmen. Wie kann die Frau bei der Penetration aktiver sein – ganz abgesehen jetzt von der Reiterstellung? Hm...

Ich bin nicht so erfahren, hatte jetzt ab und an was mit einem SEHR dominaten Mann und wollte ihn auch gern mal in die Schranken weisen, mag aber eben dieses Reiterding nicht so. In allen anderen Fällen bin ich ihm dann aber wieder "ausgeliefert" (oder wie man das sagen soll |-o )

h<eterxoBI


naja,

die 69er stellung wäre evtl eine alternative und wie wäre es wenn ihr einfach nur dinge tut wo du sagst dass ihr das macht, also egal was (auch wenn er dich hart rannnimmt) aber einfach nur tuen was du willst

s+hurixken


du köntnest z.b. in deinen wünschen/worten während dem sex etwas direkter sein.

von einem dezenten anfänglich und neckischen verführen durch deine größere präsenz

die kontrolle über den akt über nehmen ;-) .

ansonsten z.b. deinen partner fesseln, augen verbinden, zappeln lassen, falls es für den partner ok ist,

beißen, kratzen, hiebe, zwicken, was auch immer :p

s/erend>ipi:tyx84


nimm ihn an die Leine!

Ist doch ne prima möglicheit, auch in Positionen, in denen der mann eigentlich in der aktiveren Position ist, Kontrolle zu übernehmen und macht auszustrahlen. Dazu deutliche Worte.

K/athar%in7ainxa


Dankeschön für die Beiträge und PNs! Ist nicht ganz einfach, aber let's try ;-)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH