» »

Erektionsprobleme bei neuer Partnerin

s5worPdfixsh hat die Diskussion gestartet


Hallo,

ich habe seit gut zwei wochen eine neue Freundin, die wirklich wundervoll ist, eigentlich nahezu perfekt. Aber beim sex da passt es irgendwie nicht. Ich habe riesen Probleme eine erektion zu bekommen und diese dann auch zu halten. Zumal mein Penis nicht mehr so 100%ig steif wird wie ich das vorher gewohnt war.

Ich war bis vor 3 Monaten in einer 6jährigen Beziehung und da war es mit dem sex gar kein Problem, ehe rim gegenteil, hatte eigentlich ständig ne Latte, wenn sie mich berührt hat oder geküsst hat. Da fand ich eher die erektionshäufigkeit als Problem.

Nach der Trennung (sie hatte mich betrogen) hat der Sex total an stellenwertverloren. Ich hatte absolut keine Lust mehr darauf, der übliche morgenlatte und zwischenzeitliche erektionen, die man ja imme rmal zwischendrin bekommt, blieben weitgehend aus und der Sex hat mir absolut nicht gefehlt. Die Lust kam dann nach einiger zeit mal hin – und wieder, so dass ich alle 1-2 Wochen auch mal onaniert habe.

Tja, und dann ist sie aufgetaucht und es kam was nicht geplant war. Und nun würde ich einfach total gerne mit ihr schlafen, ich finde sie sehr sexy und habe auch Lust aber meine Erektion spielt nicht mit. Sobald es wirklich zur Sache geht knickt er ein. Wenn wir uns vorher streicheln und so dann habe ich schon eine erektion, aber eben keine Vollständige, er wird halt nicht so hart wie früher. Und wenn ich es dann doch mal soweit schaffe, dass ich in Sie eindringen kann, dann ist der Sex ziemlich schnell vorbei, weil ich einfach Angst habe, den Orgasmus zu kontrollieren, mal die Stellung zu wechseln oder kurz Pause einzulegen, weil ich dann genau weiß, dass er danach wieder einknickt.

Wenn ich alleridngs alleine bin, und an sie denke (in erotischer Hinsicht, sie mir z.B. nackt vorstelle etc.) oder sexuelle Fantasien kommen, dann klappts mit der Erektion. Bin ich bei ihr, dann nicht.

Also ist es auf jeden fall kein phyisches Problem, sondern ein psychisches. Aber ich weiß nicht, wie ich das lösen kann, mache mir selber Druck, was sich ja wiederum negativ auswirkt.

Sie macht mir hingegen keinen Druck, gibt mir zeit und sagt auch, dass es okay ist, wiel eben alles andere passt. Aber trotzdem will man natürlich seinen Mann stehen. finde das extrem belastend.

Antworten
1R9Loc)kKe8x0


*Modus "Hausfrauenpsychologie" an*

Hat der Betrug Deiner Ex-Freundin vielleicht bei Dir das Gefühl ausgelöst, dass Du bzw. Dein Penis es nicht mehr gebrachst hast und sie Dich deshalb betrogen hat? Vielleicht hast Du diesen Gedanken und das wirkt sich nun tatsächlich so auf Deine Erektion aus?!

*Modus "Hausfrauenpsychologie" aus*

Ich finds schön, dass Deine neue Freundin Dir da keinen Druck macht. Deine letzte Beziehung ist noch nicht lange her, Ihr beide müsst Euch erstmal näher kennenlernen, Euch herantasten, im wahrsten Sinne des Wortes.

Hab auch keinen wirklichen Rat, aber wünsche Dir, dass es bald wieder so klappt, wie Du es gewohnt bist :-)

sLwordflixsh


Das Gefühl, dass ich es nicht gerbacht habe, kam nicht wirklich auf, viellicht unterschwellig, da ich eigentlich das Problem habe, dass ich bei meiner Ex recht früh gekommen bin.

Das größere Problem dürfte wohl das sein, dass Sie mir das "Exklusivrecht" auf Sex mit ihr in der Beziehung genommen hat, in dem Sie Sex mit Ihrem neuen hatte und gleichzeitig auch noch mit mir geschlafen hat ohne das noch Gefühle da gewesen wären und unterstrichen mit dne Worten " Ich wollte ja nicht mehr mit dir schlafen, aber du wolltest es ja".

Das klingt ja fast nach Vergewaltigung oder Zwang, obwohl sie eben genauso mitgemacht hat wie früher. Zumindest war Sex in der vorherigen Beziehung nahezu wichtiger als alles andere für mich. Danach hat der Sex für mich an Stellenwert verloren, er ist unwichtiger geworden, andere Dinge wie Nähe und echte Gefühle sind irgendwie in den Vordergrund gerückt.

sBcheffxchen


Hört sich vielleicht blöd an, aber was du brauchst, ist Zeit. Auch wenn du es gerade eigentlich eher eilig hast. Sehr gut ist schon mal, dass dich deine Maus nicht unter Druck setzt. Das ist extrem wichtig. Weiter solltet ihr im Moment vielleicht ganz bewusst auf Sex verzichten. Klar ist das gerade die "heiße Phase". Aber du wirst immer wieder mit deinem Problem konfrontiert und je öfter es nicht funktioniert, desto verzweifelter wirst du sein.

Rede ganz offen mit ihr darüber. Frage sie, ob sie das aushalten könnte. Und dann solltet ihr mindestens zwei Wochen (eigentlich besser vier Wochen) keine sexuellen Aktivitäten starten. Damit du die Sache aus deinem Kopf rausbekommst und dich erstmal nur auf sie konzentrierst und nicht auf den Sex.

Aus eigener Erfahrung mit meinem Freund (auch in der Anfangsphase) kann ich berichten, dass das funktioniert. Ich habs durchgehalten und es hat sich gelohnt. ]:D

sychiejbJetoxrx2


Ich habs durchgehalten und es hat sich gelohnt.

Gelohnt in welcher Richtung?

sRcheff7chexn


Hat nach einiger Zeit wieder reibungslos funktioniert und GUT funktioniert. ;-D

Aber hat mich auch viel Geduld gekostet. Gerade weil man anfangs extrem scharf auf den Partner ist und es jede Minute treiben will.

bqibir>acixng


sag ich doch, nur der Sex war dem Idioten noch wichtig...mehr nicht. Aber nein, er wollte es mir ja nie glauben. Und ändern wird es sich eh nicht großartig. weil was hat man von nem Kerl der eine Latte hat, aber im Bett keine 5 min aushält ohne eine Pause zu machen....Ich bin dann auf andere Vorlieben umgestiegen. Das hat dan durchaus funktioniert. Und mann müsste auch erstma erfahrungen sammeln. Weil jede Frau ist anders. und aus zwei Frauen, kann man keine Schlüsse ziehen....

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH