» »

Verstehe ihr Verhalten nicht

V abenne1*


Hi berkel,

ja, mehr als ihr diese ständigen Angebote, auf Dich einzugehen, kannst Du Deiner Frau ja wohl nicht machen. Ich glaube, dass Du Deine Gefühle jetzt besser lokalisieren, verstehen und verbalisieren kannst hat sicherlich auch die Folge, dass Du verletzlicher geworden bist. Das ist wohl der Preis, den man dafür zahlen muss.

Und wenn Du schon so weit bist, Deine Gefühle mehr zuzulassen und ihnen mehr Raum zu geben, dann ist es vielleicht auch an der Zeit, dass Du Deine negativen Gefühle wie Wut und Verzweiflung zulässt.

Jedenfalls hörst Du Dich schon ganz anders an in Deinem letzten Beitrag. Ich denke, das ist gut, Du darfst Dir nicht alles gefallen lassen! Es hat auch viel mit Selbstwertgefühl zu tun, ob man sich so behandeln lässt oder nicht. Ob es Deiner Frau nun bewusst ist oder nicht, bleibt wohl Spekulation...

Ich wünsch' Dir auf jeden Fall alles Gute bei deinem alltäglichen "Zirkus"!

bHer.kel


@ Vabene

Ich glaube, dass Du Deine Gefühle jetzt besser lokalisieren, verstehen und verbalisieren kannst hat sicherlich auch die Folge, dass Du verletzlicher geworden bist. Das ist wohl der Preis, den man dafür zahlen muss.

Das stimmt schon – liegt in der Natur der Sache ;-) Ist nur eben paradox, das man sich durchs besser machen schlechter fühlt... Aber klar – ist nunmal so.

Und wenn Du schon so weit bist, Deine Gefühle mehr zuzulassen und ihnen mehr Raum zu geben, dann ist es vielleicht auch an der Zeit, dass Du Deine negativen Gefühle wie Wut und Verzweiflung zulässt.

Das ist am Sonntag auch der Fall gewesen – da hab ich sie das erste Mal eigentlich "angefahren" – weil ich wütend war, das sie wieder so rumgedruckst hat. Das es genau das hier das Problem ist, das sie einfach abblockt und gar nicht verstehen WILL. ]:D Auch wenn ich das jetzt nicht als "gutes Beispiel" sehen möchte... aber es wird :-)

Jedenfalls hörst Du Dich schon ganz anders an in Deinem letzten Beitrag. Ich denke, das ist gut, Du darfst Dir nicht alles gefallen lassen! Es hat auch viel mit Selbstwertgefühl zu tun, ob man sich so behandeln lässt oder nicht. Ob es Deiner Frau nun bewusst ist oder nicht, bleibt wohl Spekulation...

Das stimmt, das hätte ich mich... zu Anfang des Jahres und auch des Fadens hier, niemals getraut.

Da hat sich einiges an auch an meinem Selbstvertrauen, aber auch daran, das ich Dinge wie Partnerschaft, Liebe oder auch Sexualität an sich, völlig anders sehe, als früher ;-) Da hat sich für mich ... vor allem emotional eine ganz neue Welt aufgetan... "in Farbe und bunt". Auch mit dem ganzen Reflektieren und dem geduldigen Beantworten meiner "komischen" Fragen hier im Forum.

Allein dafür möchte ich Euch alle hier im Faden einfach mal feste drücken @:) *:)

Ich bin da zwar noch immer mitten im Prozess, aber das ist man wahrscheinlich sowieso zeitlebens. Zumindest für mich selbst stimmt der Weg eindeutig.

bUerkxel


Guten Morgen *:)

Die letzte Woche war sehr schön kuschelig, es gab kleine liebe SMS und neckische Bemerkungen von ihr aus. Alles in allem sehr entspannt und fröhlich. Wenn wir das jetzt weiter halten bzw. ausbauen können können, und so ein gewisses Thema aus den Buchstaben S, E und X dazukommt und da auch diese "Lockerheit" herrschen könnte, dann bin ich langsam wieder o:) . x:)

b#er.kel


... und ja, auch DEUTLICH mehr zärtliche Berührungen von ihrer Seite .... wobei sie die Nähe auch zu geniessen schien.

ajn2sa6x1


Guten Morgen berkel,

das freut mich sehr für Dich!!!! :)_

Also: Nicht nachlassen, weiter am Ball bleiben!!!

bMerkexl


Danke Ansa!

Ich denke momentan nur, ich müsste irgendwas bestimmes tun – doch muß ich das vielleicht einfach auf mich zukommen lassen und schauen, welche Dynamik sich ergibt. Ein merkwürdig unsicheres, aber schönes Gefühl.

LG @:)

b&erkxel


Am Sonntag gabs bei uns wieder, wenn auch zufällig entstanden, so ein emotionales Gespräch. Wo wir in uns in unterschiedlichen Situationen an dem Tag jeweils beide verletzt gefühlt haben – nur ich habe diesmal was dazu gesagt, das ich mich so gefühlt habe. Dann ist sie auch damit rausgekommen, das sie sich vorher so gefühlt hatte.

Jedenfalls... sind wir überein gekommen, das wir da jetzt aufmerksamer sein wollen, denn... schließlich ist das mit auch der Grund, warum ich das alles überhaupt angefangen habe – um diese ... stillen Verletzungen nicht mehr zu haben – teilweise auch noch ohne, das der andere das gar mitbekommt. Das wollen wir uns jetzt... gegenseitig sagen, wenn es zu sowas kommt :-)

Etliche Stunden später... war sie dann in der Wanne... ich bin irgendwann zugestiegen und hab ihr den Rücken geschrubbt und massiert. Als wir dann rausgegangen sind... machte sie so einen ...entspannten... kuscheligen Eindruck. also hab ich das mal genauso gemacht, wie sie vor gut einem Jahr.. und hab sie so nass, wie sie war, ins schlafzimmer gezogen – sie ist auch freiwillig mitgekommen, keine sorge ;-) Sie fragte dann noch scherzhaft, ob ich das jetzt absichtlich machen würde, sowas aufwühlenes, damit wir nachher wieder in der Kiste verschwinden :-D Hab das verneint... wär auch echt traurig, wenn dem so wär, auch wenn es komischer Weise funktioniert. Was soll ich sagen.... es war... traumhaft ;-D

Ich möchte zwar nicht immer ... so einen ...mm... Streit vorweg haben, aber bei uns kommt.... emotionale Bewegung rein, finde ich. UND das wir beispielsweise über diese "Verletzungen" sprechen konnten... das ist ein Riesenschritt, find ich :-)

V5abgene1*


Oh Mann, lieber berkel,

das freut mich so für Euch. Das hört sich richtig toll an, finde ich.

Und das mit den alltäglichen Verletzungen kenne ich auch. Selbst wenn man selbst gar nicht mehr daran denkt, und es auf etwas Vorheriges zurückführen kann, hat man manchmal einfach schlechte Laune, weil einem irgendwas blöd vorkam oder negativ aufgestoßen ist.

Damit bewusster umzugehen ist sicherlich ein riesen Schritt.

Ich wünsche Euch weiterhin viel Glück!!!!

Fribonbaccxi


Hallo erstmal !

Kann es vielleicht sein das Deine Frau irgendwelche Antidepressiva nimmt, und vielleicht sind sie Ihr gerade im Urlaub ausgegangen.Antidepressiva hemmen denn Sexualdrang.

Wart ihr im Urlaub am Meer? Es könnte nämlich auch sein das Sie an einer Schilddrüsen Unterfunktion leidet was einen ähnlichen Effekt herbeirufen könnte.Da aber Meerwasser und die umliegende Luft Jod enthalten könnte es sein ,das es ihr in dem Moment besser ging.

Sonst wüsste ich wirklich nicht voran es liegen könnte. O.k Sie hat im Urlaub kein Stress aber das kann ja nicht sein das Sie zuhause immer all die Jahre nur gestresst war oder ?

boer`kel


Hallo 0+1,1+1,1+2,2+3,3+5 ;-)

Erstmal vielen Dank für Deine Ideen. @:)

Bei uns liegt es allerdings, mit den neuesten Entwicklungen zusammen gerechnet (3 Tage hintereinander ]:D ), an einem dicken Problem zwischen uns. Zumindest sehe ich das jetzt so.

Die ganzen Jahre früher war ich meist sehr kontrolliert, was meine eigenen Emotionen angeht – das kommt natürlich kühl rüber. Gerade da es soweit gegangen ist, das mir selbst einiges an Gefühl überhaupt nicht mehr präsent war. Ich gar nicht wusste, das ich sie hatte. Da konnte ich sie auch schlecht nach aussen zeigen oder sie gar bei anderen richtig wahrnehmen. Damit war es nun auch schwierig, meine Frau bei "Gefühlsausbrüchen" ernst zu nehmen, wenn man das nicht fühlen kann, dann erscheint das alles... gestellt und völlig übertrieben. "Viel Lärm um nichts", sozusagen, um auch mal den guten William zu zitieren.

Das ist inzwischen doch deutlich anders geworden und das kann ich inzwischen auch einigermaßen nach aussen lassen :-) Ich traue mich zu sagen, was mir an ihr gefällt, wie es in mir aussieht, was ich für Sorgen habe, Das ich von Ihr nicht genug bekommen kann, das ich nicht möchte, das wir uns gegenseitig verletzen und dann schweigend hinnehmen, sondern das wir uns das dann auch sagen. Dann kann man auch erst damit umgehen...

Zumindest... hat das sehr viel geändert bei uns in den letzten Wochen, seid dem ich endlich soweit gewesen bin, sowas auch glaubhaupt äußern zu können, weil ich es auch tatsächlich so empfinde – sonst klingt es auch für einen selbst einfach hohl. :-)

@:)

b!erkxel


@ Vabene

Oh Mann, lieber berkel,

das freut mich so für Euch. Das hört sich richtig toll an, finde ich.

;-D

Und das mit den alltäglichen Verletzungen kenne ich auch. Selbst wenn man selbst gar nicht mehr daran denkt, und es auf etwas Vorheriges zurückführen kann, hat man manchmal einfach schlechte Laune, weil einem irgendwas blöd vorkam oder negativ aufgestoßen ist.

Damit bewusster umzugehen ist sicherlich ein riesen Schritt.

Genau! Und das gab es in der Vergangenheit sicherlich auch verdammt oft. Nur haben wir beide dann einfach geschwiegen und "still gelitten" und uns über den anderen geärgert – anstatt es anzusprechen, was eigentlich los ist. Mit der Zeit staut sich da dann eine unheimliche Wut und vielleicht auch Resignation auf – es erscheint einfach sinnlos. Zumal sich diese Wut letztlich gegen einen selbst richtet, wenn man sie "verschluckt" (da mag auch gut zumindest mein Übergewicht herkommen). Denn meist steckt da nun wirklich keine "böse" Absicht hinter dem einen oder anderen, doch dafür muss es auch angesprochen werden (können), damit sowas geklärt werden kann. Essentiell... :-)

Ich wünsche Euch weiterhin viel Glück!!!!

Danke!!!!!

bQerk2el


Bei uns ist es immer noch so entspannt und schön. ;-D

Auch wenn von ihr wieder etwas weniger momentan Gesten kommen – aber das mag auch nur mein Gefühl unter der Arbeitswoche sein .


Am Wochenende hatten wir wieder Sex miteinander – allerdings war sie nicht ganz so in Stimmung, wie sich aber erst währenddessen, bzw. danach herausstellte. Sie hätte halt nicht so viel Lust gehabt, wie "sonst" und da wärs nicht so schön gewesen. Ich habe ihr daraufhin ans Herz gelegt, das es doch schön wäre, wenn sie das sagen würde. Denn dann könnten wir auch darauf eingehen und eben ein Vorspiel mit einbauen (was sie nun bisher immer abgelehnt hat) um uns gegenseitig einzuheizen und anzuregen. Wie und was man da so macht, wüsste ich auch nicht so genau.. das könnten wir doch gut gegenseitig ausprobieren. Mal schauen, ob sie da bei nächster Gelegenheit drauf eingehen wird... wenigstens etwas :-)

b&e!rkexl


Was in mir nun so ein bisschen... mehr die "Erkenntnis" aufbringt, das sie vielleicht... deshalb auch so selten Sex hat, da sie annimmt, sie müsste schon wirklich von alleine "auslaufen" und irre erregt sein. Das passiert nunmal nicht so häufig... ":/ Naja – nur wieder so ein Gedanke von mir, der aber komischerweise zu passen schein.t

blerkxel


Neu ist diese Idee nicht... nun ist sie aber ... konkret ;-)

VCabe/net1x*


Na, da sind wir dann jetzt vielleicht bei des Pudels Kern angelangt?

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH